TOTUS TUUS, MARIA !

Die Gebete sind am Schnellsten dadurch erreichbar, dass Sie CTRL+F klicken, und anschlieβend die gewünschte Gebetsnummer eingeben.

Sehr wichtige Bemerkung: klicken Sie hier

MARIAS BLUMENGARTEN

Gebetsblumen von und für die Heilige Jungfrau Maria

Sammlung aller Gebete, von Maria inspiriert an

Myriam van Nazareth

ab Mai 1997

Gebete 751-1000

751. Gebet zu Maria um Befreiung
752. Anrufung zu Maria, dem geheimen Garten
753. Gebet zu Maria, Königin der Welt
754. Gebet bei der Grablegung Jesu
755. Anrufung zu Maria für einen Verstorbenen
756. Morgengelöbnis an Maria
757. Sturmgebet zum Heiligen Geist für die Welt
758. Gebet zu Maria, Königin der Endzeit
759. Anrufung zu Maria, Braut des Heiligen Geistes
760. Anrufung zu Jesus um Gleichförmigkeit mit Maria
761. Gebet zu Maria, Königin des ewigen Friedens
762. Anrufung zu Marias mystischem Herzen
763. Gebet zu Maria, Wunder der Göttlichen Liebe
764. Akt der vollkommenen Weihe an Maria als meine Himmlische Herrin
765. Tägliche Anrufung zu Maria, Miterlöserin
766. Anrufung zu Maria, meiner Himmlischen Führerin
767. Akt der Zusammenarbeit mit meinem Schutzengel
768. Gebet zu Maria, Königin der Familien
769. Bittgebet zu Maria, in den Himmel aufgenommen
770. Nächtliche Vereinigung mit Maria
771. Gebet des Dankes wegen Gottes Heilsgaben
772. Kurze Opfergabe von Leid und Trauer
773. Bittgebet um Marias Führung für den Tag
774. Akt der Verherrlichung an Maria, Schatzkammer des Heils
775. Gebet zum Erzengel Raphael in physischer Not
776. Aufopferung meiner Ohnmacht an Maria
777. Schuldbekenntnis an Maria wegen verlorener Zeit
778. Bittgebet zu Maria für meine Sterbestunde
779. Bittgebet um die Einheit mit Maria, Quelle Himmlischer Blumen
780. Akt des Sehnens zu Maria
781. Opfergabe an Maria für die Nacht
782. Rosenkranz der Lobpreisung und Weihe an Maria
783. Gebet zu Maria, Kelch meiner Selbstaufopferung
784. Weihe von Herz und Geist an Maria, Königin der Nacht
785. Sieben Ave Maria für ein heiliges Leben
786. Tägliche Weihe an Maria
787. Morgengebet zu Maria um Schutz
788. Bittgebet zu Maria, Schild gegen jede Versuchung
789. Anrufung zu Maria, Herrin aller Seelen
790. Akt der ewig dauernden Weihe an die allerheiligste Jungfrau Maria
791. Gebet zu Maria um körperliche Reinheit
792. Gebet zu den Unschuldigen Kindern für die Verfolger der Christen
793. Kommuniongebet an den Erlöser
794. Anrufung zu Maria vor der Kommunion
795. Bittgebet zu Maria um vollkommene Liebe
796. Abendseufzer zu Maria
797. Anrufung zu Maria, Kelch des kostbaren Blutes
798. Bittgebet um Marias Anwesenheit in meiner Sterbestunde
799. Bittgebet um Marias Herrschaft
800. Anrufungen der Weihe an Maria, Herrin aller Seelen
801. Lobpreis an Maria als meine Herrin
802. Gebet zu meinem Schutzengel um den vollkommenen Lobpreis
an Maria
803. Darbietung der ganzen Menschheit an Maria
804. Anrufung zu Maria vor der Heiligen Messe
805. Bittgebet zur Schmerzensreichen Mutter
806. Bittgebet zum Himmlischen Hof um Gottes Barmherzigkeit
807. Ave zur Herrin aller Seelen
808. Anrufung zum Leib Christi nach der Heiligen Kommunion
809. Treueeid an Maria, Herrin aller Seelen
810. Novenengebet zur Vorbereitung einer Lebensbeichte
811. Akt der vollkommenen Entsagung im Dienst an Maria
812. Anrufung zu Maria, Miterlöserin, bei der Heiligen Kommunion
813. Morgenbitte an Maria, Herrin der Göttlichen Vorsehung
814. Bittgebet zu Maria um Reinigung von Wunden
815. Bittgebet zu Maria, Mutter der Barmherzigkeit, bei der Beichte
816. Gloria an die Allerheiligste Jungfrau Maria
817. Lobpreis an Maria in allen Prüfungen
818. Gebet zu Maria, Mutter der Eucharistie, für die Priester
819. Ehrenbezeugung und Weihe an Maria im Namen aller Seelen
820. Selbstaufopferung im Kelch von Marias Herzen
821. Bittgebet zu Marias Unbeflecktem Herzen
822. Bittgebet um Marias Feuer
823. Anrufungen für eine fruchtbare Heilige Kommunion
824. Anrufungen zu Maria um Befreiung der Seelen
825. Morgenanrufung um Einheit mit Maria
826. Hingabe meines Willens an Maria
827. Gebet zum gekreuzigten Christus nach der Heiligen Kommunion
828. Gebet zu Maria um den Sieg des Lichts
829. Bittgebet um Marias Willen
830. Abendweihe an Maria, Herrin aller Seelen
831. Bittgebet zu Maria um vollkommene Reinigung
832. Gebet zu Jesus im Olivengarten zum Schutz in meiner
Selbstaufopferung
833. Akt der Genugtuung für Sakrilegien
834. Bittgebet zu Maria um Schutz gegen die Finsternis
835. Gebet zu Maria, Sitz der Weisheit
836. Gebet zu Maria, Königin der Engel
837. Gebet zu Maria, Königin der Versöhnung
838. Anrufung zum Heiligen Geist vor der Beichte
839. Bittgebet um Anteilnahme an Marias Berufung
840. Morgengruß an meine Himmlische Herrin
841. Abendgruß an meine Himmlische Herrin
842. Morgengebet zur Herrin aller Seelen um Schutz für den Tag
843. Abendgebet zur Herrin aller Seelen um Schutz für die Nacht
844. Anrufung zur Herrin aller Seelen um Befreiung aus einer Versuchung
845. Litanei des Lobpreises an Maria, Herrin aller Seelen
846. Anrufung zu Maria um Vereinigung mit den Engeln
847. Bittgebet um die Einheit mit Maria zum Schutz gegen Versuchungen
848. Tägliches Gebet zu den Engeln für die Menschheit
849. Kommuniongebet in Vereinigung mit den Engeln
850. Anrufung vor allen Gebeten
851. Bittgebet um die Macht Mariä, Herrin der Engel
852. Anrufung in der Not zur Demütigung Satans
853. Darbringung der ganzen Menschheit in Vereinigung mit den Engeln
854. Aufruf der Liebe zu Maria
855. Segen von Kraft zugunsten eines Mitmenschen
856. Gebet um den Geist der Stärke
857. Lobpreis an Maria, Herrin aller Seelen
858. Aufopferung meiner Schwächen an Maria
859. Gebet zu Maria, Morgendämmerung der Hoffnung
860. Ehrenbezeugung an das Erlösungsmysterium in Vereinigung mit Maria
861. Bittgebet zu den Engeln für ein Problemkind
862. Darbietung einer verschlossenen Seele an die Heiligste Dreifaltigkeit
863. Bittgebet zu Maria um Beschämung von allem Bösen
864. Anrufung zu Maria für ein reines Opfer
865. Selbsthingabe an Maria, Tabernakel Gottes
866. Selbstaufopferung an Maria zur Reinigung
867. Darbietung einer irrenden Seele an Maria, Herrin aller Seelen
868. Bittgebet für einen Mitmenschen um Reumütigkeit
869. Anbetung von Gottes Glorie in Marias Vollkommenheit
870. Sturmgebet zu Marias Macht für eine Bekehrung
871. Neun Kreuzzeichen zum Zerdrücken jeder finsteren Kraft
872. Gebet für eine Heilige Kommunion zur Vollendung von Gottes Heilsplan
873. Gebet zur Heilung der Spuren meiner Sünden
874. Gebet zur Begrabung meiner Vergangenheit in Marias Herz
875. Bittgebet um die Verdienste der Unbefleckten Empfängnis
876. Gebet um die Gnade der Loslösung
877. Gebet um Befreiung aus meiner Eigenliebe
878. Bittgebet um ein fruchtbares Leben
879. Bittgebet um den wahren Frieden des Herzens
880. Gebet zur Förderung der Einheit unter den Seelen
881. Anrufung zu Maria für eine Seele in Untugend
882. Anrufung zu Maria zur Heiligung eines Opfers
883. Lobpreisung und Bitte an die Unbefleckte Empfängnis
884. Bitte um Marias Herrschaft über mein ganzes Wesen
885. Gebetsbund zur Wiederherstellung der menschlichen Würde
886. Gebet zu Maria um Reinigung eines Hauses
887. Notgebet zu meinem Schutzengel
888. Bittgebet um die Verwirklichung von Marias Anliegen für die Menschheit
889. Opfergabe meines Körpers an Maria
890. Gebet zur Heiligen Veronika
891. Darbietung eines Gebetes an Maria
892. Darbietung eines Sühneaktes an Maria
893. Bittgebet zu Maria um Vertrauen zur Göttlichen Vorsehung
894. Weihe meiner Unzufriedenheit
895. Bittgebet um Befreiung aus der Unreinheit des Mundes
896. Darbietung meiner Bitterkeiten an Maria
897. Gebet zu Maria um den inneren Frieden
898. Bittgebet zu Maria um Ihre Obhut über meinen Körper
899. Bittgebet zu Maria um ein tieferes innerliches Leben
900. Bittgebet zu Maria um Loslösung
901. Bittgebet zu Maria um Licht im Herzen
902. Bittgebet zu Maria um Wärme im Herzen
903. Gebet zu Maria um die Gnade der Selbstverleugnung
904. Gebet zu Maria um Einfühlung in meinen Mitmenschen
905. Aufopferung meines Einsatzes für Gottes Werke
906. Bittgebet zu Maria um die Vollendung der Himmlischen Hochzeit
907. Darbietung meiner Körperlichkeit an Maria
908. Weihe meiner Vergangenheit an Maria
909. Gebet zu Maria um Feinfühligkeit
910. Weihe meines freien Willens an Maria
911. Sturmgebet zu Maria für vollkommene Reinigung
912. Gebet zu Maria um die Kenntnis der Wahrheit
913. Bittgebet zum Heiligen Geist um völlige Entfaltung
914. Gebet um Standhaftigkeit im Dienst an Maria
915. Gebet zu Maria um Aufrichtigkeit
916. Akt des Dankes an die allerheiligste Jungfrau Maria
917. Empfehlung der Seele in Marias Hände
918. Gebet um Annahme von Gottes Verfügungen
919. Gebet um Akzeptierung meines Mitmenschen
920. Gebet zu Maria um ein mildes Herz
921. Weihe aller meiner Augenblicke an Maria
922. Gebet zu Maria um die Gabe der Ermutigung
923. Gebet zu Maria um die Gabe des Respekts
924. Gebet um Einswerdung mit Marias Unbeflecktem Garten
925. Gebet um Nachfolge Mariä in der Reinheit
926. Gebet um Nachfolge Mariä in der Demut
927. Opfergabe meiner Menschlichkeit an Maria
928. Bittgebet zu Maria um meine Ketten zu zerbrechen
929. Gebet um Nachfolge Mariä in der Stille
930. Anrufung zu Maria, Mutter des Lichtes
931. Gebet um Nachfolge Mariä in der Sanftmut
932. Anrufung zu Maria um Begleitung durch Gottes Engel
933. Gebet um Nachfolge Mariä im Frohmut
934. Gebet um Nachfolge Mariä im Gehorsam
935. Gebet um Nachfolge Mariä in der Aufopferungsbereitschaft
936. Gebet zu Maria um Nachfolge in der vollkommenen Hingabe
937. Gebet um Nachfolge Mariä in der Bußfertigkeit
938. Bittgebet zur Weihe aller verlorenen Zeit
939. Gebet um Nachfolge Mariä in der Begeisterung
940. Gebet um Nachfolge Mariä in der Dankbarkeit
941. Gebet um Nachfolge Mariä in der Inbrunst
942. Kurzes Bittgebet um Marias Inbrunst
943. Bittgebet zum Heiligen Geist um Inbrunst
944. Gebet um Nachfolge Mariä in der Vergeistigung
945. Bittgebet zu Jesus um wahre Heilung
946. Gebet um Nachfolge Mariä in der Liebe
947. Gebet um Nachfolge Mariä im inneren Frieden und in der
Gleichmütigkeit
948. Gebet um Nachfolge Mariä im Vertrauen und im Glauben
949. Gebet um Nachfolge Mariä in der Loslösung
950. Kurze Anrufung zu Maria vor der Beichte
951. Gebet um Nachfolge Mariä in der Einfachheit
952. Gebet um Nachfolge Mariä in der Geduld
953. Gebet um Nachfolge Mariä in der Gottesfurcht
954. Gebet um Nachfolge Mariä in der Hoffnung
955. Gebet um Nachfolge Mariä in der Positivität
956. Gebet um Nachfolge Mariä in der Weisheit
957. Gebet um Nachfolge Mariä in der Fürsorglichkeit
958. Gebet um Nachfolge Mariä in der Zuvorkommenheit und
Hilfsbereitschaft
959. Gebet um Nachfolge Mariä in der Treue
960. Gebet um Nachfolge Mariä in der Zufriedenheit und Annahme
961. Gebet um Nachfolge Mariä in der Bereitschaft zu vergeben
962. Gebet um Nachfolge Mariä in der Stärke
963. Gebet um Nachfolge Mariä in der Friedfertigkeit und Solidarität
964. Gebet um vollkommene Nachfolge Mariä
965. Vollkommene Selbstaufopferung an Maria zur Gründung von Gottes
Reich auf Erden
966. Weihe meines Kindes an den Erzengel Michael
967. Abendliche Opfergabe an Maria
968. Gebet zur Versöhnung im Verborgenen
969. Bittgebet zu Maria um Befreiung aus meiner Finsternis
970. Abendweihe mit Lobpreis an Maria
971. Woche der Wiedergutmachung an den Himmlischen Hof über Maria
972. Gebet um Rückkehr in Marias Herz
973. Gebet zum Erzengel Gabriel um reine Kommunikation
974. Akt der Wiedergutmachung für nie gebeichtete Sünden
975. Gebet um Rettung meiner Nachbarn
976. Bittgebet um Auferstehung aus der Finsternis
977. Akt des Sehnens nach Führung für den neuen Tag
978. Einladung an Jesus in meine Seele
979. Bittgebet zum Erzengel Gabriel um Begleitung in meiner Lebensaufgabe
980. Akt der vollkommenen Selbstverleugnung Maria gegenüber
981. Weihe aller Seelen an Maria zur Gründung von Gottes Reich
982. Anrufung zu Maria um Selbstüberwindung
983. Aufopferung der Finsternis der Seelen an Maria
984. Kurze Anrufung um Annahme aller Kreuze
985. Opfergabe meines freien Willens an Maria
986. Wiedergutmachende Weihe aller Sündenschuld meines Lebens
987. Weihe meiner Leiden an Maria
988. Wöchentliches Gebet für den Wiederaufbau der Kirche Christi
989. Bittgebet zu Maria um Ergänzung des Heiligen Messopfers
990. Bittgebet zu Maria, Mutter hoffnungsloser Angelegenheiten
991. Bittgebet zu Maria, Zuflucht für meine Seele
992. Gebet zum Erzengel Michael zur Befreiung meiner Seele
993. Bund des Heils mit den Seelen aus dem Fegefeuer
994. Weihe des vergangenen Tages / der vergangenen Nacht an Maria
995. Akt des Dankes an den Heiligen Geist nach der Beichte
996. Novenengebet zu den Erzengeln zur Reinigung meines Lebens
997. Bitte zum Heiligen Geist zur Erschließung meiner Finsternis
998. Sturmgebet zu Maria, Herrin über jede finstere Kraft
999. Gebet zur Wiedergutmachung an Maria für den Aufstand der
gefallenen Engel
1000. Gebet um Wiederfindung von Maria auf meinem Weg


www.maria-domina-animarum.net

751. GEBET ZU MARIA UM BEFREIUNG

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Mutter des Erlösers,
Auf Dich setze ich mein ganzes Vertrauen, denn die unendliche Macht Deiner Liebe kann die Ketten brechen, die mich zum Gefangenen meiner selbst gemacht haben.
Befreie mich von allem, was mich an die Welt bindet, damit mein Herz den wahren Frieden Christi leben möge.
Befreie mich aus der Sklaverei der Versuchungen, Begierden und Leidenschaften, damit mein Tempel zum Tabernakel des Allerheiligsten werden möge.
Befreie mich aus der Macht meiner Gewohnheiten, damit meine Seele den Flug in die unendliche Freiheit des Himmels antreten möge.
Befreie mich von meinen größten Schwächen, damit sie mir nicht länger den Weg zur Heiligung versperren können.
O Allerschönstes der Herzen, schreibe doch Deinen Namen auf alle meine Mauern, damit die Welt sehen möge, dass ich Dir allein gehöre.
Himmlische Herrin meines Wesens und Lebens, geruhe, mich vollkommen in Dich aufzunehmen, damit ich wahrlich frei sein möge, denn wo Dein Herz regiert, gibt es keine Fesseln.


www.maria-domina-animarum.net

752. ANRUFUNG ZU MARIA, DEM GEHEIMEN GARTEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Geheimer Garten des Himmels, Morgendämmerung der Hoffnung für die Menschen unter der Morgensonne, Glorie der Heiligsten Dreifaltigkeit unter der Mittagssonne, Verzückung der Engel unter der Abendsonne, blühe doch auf in mir.
O Himmlische Rose, erfülle mein Herz mit Deiner Liebe.
O Himmlische Lilie, erfülle meinen Geist mit Deiner Reinheit.
O Himmlischer Jasmin, erfülle meine Seele mit Deiner Heiligkeit.
O ewig blühender Garten des Himmels, erfülle meinen Körper mit Deiner Kraft.


www.maria-domina-animarum.net

753. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DER WELT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, die Du Gottes Herz besiegt hast, vor Dir knien alle Engel.
Geruhe doch, die Macht zu zeigen, die Gott Dir über die Menschenseelen gegeben hat, damit sie von Dir alles Heil erwarten.
Du bist ihre Fürsprecherin, ihr ewiges Schicksal liegt in Deinen Händen.
Du bist ihre Mittlerin, Dein Wort lenkt ihren irdischen Lebensweg.
Du bist ihre Miterlöserin. Wer Dir seine weltlichen Ketten anvertraut, wird für das Reich der Liebe befreit.
Mächtige Königin, durch Gott über alles erhaben, nimm mein Herz gefangen, damit ich meine Seele zu Deinem Besitz machen kann, denn wo Du herrschst, wird die Welt besiegt.
Durch das Opfer meines Lebens und Sterbens an Dich, regiere jetzt über die Welt, damit sie nicht länger das Reich des Todes und der Finsternis ist, denn aus Dir ist der Gott des Lebens, das Licht der Welt, geboren worden.


www.maria-domina-animarum.net

754. GEBET BEI DER GRABLEGUNG JESU

(Myriam van Nazareth)

O Jesus, ich bringe Dir Lob und Wiedergutmachung für das erlösende Leiden, das Du für die ganze Menschheit vollbracht hast.
Jetzt, da Dein allerheiligster Leib dem Grab anvertraut ist, bitte ich Dich, dass auch ich mit Dir an der Welt sterben darf und dass alles, was mich zum/zur Gefangenen der Welt gemacht hat, alle Gewohnheiten, die mich von Gott entfernen, alle Sünden, die ich jemals begangen habe, alle Fehler, die ich gemacht habe, und alle Erinnerungen, die meinen Geist und mein Herz bedrängen, mit Dir begraben werden mögen, damit ich mit Dir auferstehen möge für ein neues und heiliges Leben, das meine Seele für das Paradies bereit machen wird.
In Deine Wunden lege ich alles, was in mir unrein ist. Dein durchstochenes Herz will ich mit der Reue über alle meine Handlungen, Worte und Gedanken füllen, die mich von der Liebe entfernt haben.
Schließe jetzt das Grab, o Jesus, und bleibe bei mir bis zur Morgendämmerung des Ewigen Lichtes, damit ich würdig werden möge, mit Dir in dem Reich des ewigen Frühlings aufzuerstehen.


www.maria-domina-animarum.net

755. ANRUFUNG ZU MARIA FÜR EINEN VERSTORBENEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Königin des Paradieses,
Empfange die Weihe des ganzen Lebens von diesem Kind Gottes.
Aufgrund aller Leiden, Lasten und Prüfungen, die sein/ihr Leben gebracht hat, geruhe, jetzt den Garten des Himmels für diese Seele aufzuschließen.
Geruhe, ihn/sie jetzt mit Dir mitzunehmen auf die so begehrte Reise entlang dem Weg der ewigen Glückseligkeit.

SCHLUSS: Goldenes Ave: "Sei gegrüßt, Du weiße Lilie der strahlenden und ewig ruhenden Dreieinigkeit, Du leuchtende Rose Himmlischer Anmut, von welcher der König der Himmel geboren und genährt werden wollte, nähre unsere Seelen mit Göttlichen Einströmungen. Amen".


www.maria-domina-animarum.net

756. MORGENGELÖBNIS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Heiligste Jungfrau Maria, Mutter des Messias,
Ich lege meinen ganzen Tag in Deine Hände.
Mein ganzes Wesen, alle meine Handlungen, Gedanken, Gefühle, Wünsche und Worte gehören Dir, damit sie durch Dich geheiligt werden zur Erlösung von Seelen.
Durch Deine Liebe will ich heute zu der wahren Heiligkeit aufblühen.
Durch Deine Macht will ich heute auf alle schlechten Gewohnheiten und Schwächen verzichten, die mich zur Sünde bringen können.
Durch Deine Heiligkeit will ich heute von allen negativen Gefühlen und Erinnerungen gereinigt werden.
Durch Deinen Schutz will ich mich heute allem Bösen und jeder Versuchung widersetzen.
Durch Deine Weisheit will ich mich heute der einzigen Wahrheit Gottes aufschlieβen.
O Königin von Himmel und Erden, möge Dein Geist mich beseelen, und mögen Gottes Engel und Heilige mir zur Seite stehen, denn heute will ich vollkommen Dein sein und Dir dienen mit der vollkommenen Hingabe meiner selbst an Dich, in Reinheit und Himmlischer Liebe.
Möge der Heilige Geist mich stärken und führen, um dieses Gelöbnis zu Deinen Füßen zu erfüllen.


www.maria-domina-animarum.net

757. STURMGEBET ZUM HEILIGEN GEIST FÜR DIE WELT

(Myriam van Nazareth)

Komm, o Heiliger Geist, ich weihe Dir die ganze Menschheit. Ergieße Dich doch über alle Herzen.
Geist Gottes, führe doch die Kirche Christi zu Gottes Wahrheit zurück.
Geist Gottes, öffne doch alle Augen für alle Täuschungen, Irreführungen und Fallen des Bösen.
Geist Gottes, mache doch alle Menschen rein in Taten, Worten, Gedanken und Gefühlen.
Geist Gottes, befreie doch die ganze Menschheit aus den Netzen der Geldgier, der Genusssucht und des Hochmuts.
Geist Gottes, wecke doch in allen Herzen die Verfassung der inbrünstigen Liebe und der Selbstaufopferung zugunsten der Mitmenschen und zugunsten von Gottes Plänen und Werken.
Geist Gottes, orientiere doch alle Herzen an dem einzigen Lebensziel: dem Ewigen Leben.
Geist Gottes, wecke doch zwischen allen Menschen den Geist der Barmherzigkeit, des Verständnisses und der Vergebung.
Lebe in allen Menschen, o Heiliger Geist, und mache jetzt die ganze Welt zu Gottes Reich, auf Fürsprache der allerheiligsten Jungfrau Maria, Deiner Himmlischen Braut.

SCHLUSS: 3 x "Ehre sei dem Vater ..."


www.maria-domina-animarum.net

758. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DER ENDZEIT

(Myriam van Nazareth)

Heiligste Jungfrau Maria, makellos empfangen, Königin der Endzeit,
Möge auf Deine Fürsprache hin die Stunde vom Sieg des Kreuzes vorangebracht werden.
Ich weihe Dir alle Leiden und alles Elend der Welt, damit der Fürst der Finsternis jetzt unter Deinen Füßen erniedrigt werden möge.
Komm und herrsche, o Königin, in meiner Seele und in der ganzen Welt.
Möge die vollkommene Hingabe meiner selbst und meines ganzen Lebens an Dich die Gründung von Gottes Reich auf Erden bringen.

(gefolgt von 3 x Gegrüßet seist Du, Maria ...)


www.maria-domina-animarum.net

759. ANRUFUNG ZU MARIA, BRAUT DES HEILIGEN GEISTES

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Braut des Heiligen Geistes,
Ich bitte Dich, dass der Heilige Geist auf Deine Fürsprache hin Sein Pfingstfeuer in mein Herz ausgießen möge.
Lebe doch in mir, o mächtige Königin von Himmel und Erden, damit die Gaben der Heiligung meine Seele erfüllen und der Geist Gottes in mir leben möge, bis einschließlich der Stunde meines Todes.


www.maria-domina-animarum.net

760. ANRUFUNG ZU JESUS UM GLEICHFÖRMIGKEIT MIT MARIA

(Myriam van Nazareth)

Heiligstes Herz Jesu, geruhe, meine Sünden und Schwächen zu vergeben, damit ich rein und sauber werde, so wie Maria.
Heiligstes Herz Jesu, geruhe, meine Quelle der Kraft zu sein, damit ich in der Tugend leben möge, so wie Maria.
Heiligstes Herz Jesu, sende doch Deinen Geist auf mich herab, damit ich heilig werden möge so wie Diejenige, die Deine und meine Unbefleckte Mutter ist.
Geruhe, mich zu Ihrem Spiegelbild zu machen, damit Sie in mir einen Teil von Dir Selbst wiederfinden möge.


www.maria-domina-animarum.net

761. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DES EWIGEN FRIEDENS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin des Paradieses der ewigen Freuden,
In Dir sucht mein Herz den Frieden, der nicht von dieser Welt ist.
O Rose nach Gottes Wohlgefallen, beatme mich doch mit dem Duft Deiner Heiligkeit, denn aus Dir strömt die Kraft von Gottes Geist.
Tauche meine Seele in den Strom der Tugenden, die sie an Deiner Vollkommenheit laben werden, denn wer aus der Quelle Deiner Heiligkeit trinkt, bekommt in Ewigkeit keinen Durst mehr.
O Garten des Himmlischen Friedens, verzücke mich durch den Anblick Deiner vollkommenen Schönheit, und mein Herz wird die Glückseligkeit von Gottes Nähe erfahren.
O Lilie höchster Reinheit, Verzückung der Engel zu Deinen Füßen, berausche meinen Geist mit dem Frieden der wahren Einheit mit Gott, damit ich der Welt entsagen möge.
O Königin des ewigen Friedens, unter den Flügeln meines Schutzengels mache ich mein Herz zu Deinem Besitz, damit es seine Herrin in Derjenigen erkennen möge, die Gottes Frieden in allen Herzen gebiert, die sich danach sehnen, von der Brise aus dem Garten der ewigen Glückseligkeit zu leben.

♥ ♥ ♥

Der einzig wahre Friede ist jener des Herzens. Aller Unfriede, alle Streitigkeiten und jeder Krieg wachsen im Grunde genommen auf dem Boden von Herzen, die in sich selbst keinen Frieden haben. Der wahre Friede des Herzens ist das Empfinden der Seele, die fühlt, dass sie im Einklang mit dem lebt, was Gott von ihr erwartet.


www.maria-domina-animarum.net

762. ANRUFUNG ZU MARIAS MYSTISCHEM HERZEN

(Myriam van Nazareth)

O Herz Mariä, mystische Quelle der Verzückung, wie sehr dürstet mich nach Dir.
O Garten des Lebens für meine Seele, die unter den Geißelschlägen des Hasses der Welt stöhnt, wie sehr sehnt sich mein Herz nach der Saat Deiner vollkommenen Liebe.
Siehe, in Dich flieht mein Geist. In Dir sucht er den Frieden der ewigen Weisheit, denn ich sehne mich so sehr danach, die Ketten der Versuchungen für immer zu brechen.
Schlage doch in mir, o mystisches Herz der reinsten Schönheit aus Gottes Hand, schlage in mir, denn ich will an der Welt in mir sterben.
Erwecke mich zum Leben durch den Tau Deiner vollkommenen Heiligkeit, denn in Dir stirbt alles, was unrein ist, und aus Dir wird alles geboren, was Erlösung bringt und zu Gott zurückkehrt.


www.maria-domina-animarum.net

763. GEBET ZU MARIA, WUNDER DER GÖTTLICHEN LIEBE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Wunder der Göttlichen Liebe,
Liefere mich an das Feuer Deines Herzens aus, damit ich durch die Liebe zum Kreuz verbrannt werden möge.
Lass mich unter Deiner Berührung dahinschmelzen, o brennende Rose des Himmels, denn Deine Hände haben die Ewige Liebe getragen.
Nach Dir seufzt meine Armut, denn die Schätze der vollkommenen Heiligung sind unter Deine Obhut gestellt.
Wie sehr sehnt sich doch mein Herz nach Dir, o Wunderwerk Himmlischer Schönheit, in mir sehnt sich alles inbrünstig nach Deinem Kuss der Befreiung.
Wie sehr hat das versengende Feuer der Welt in mir den Durst nach Deiner ewig dauernden Nähe geweckt. Geruhe jetzt, mein Herz für immer zu beherrschen, o Wunderwerk von Gottes Liebe, damit die Dornen der Welt in meiner Seele verbrannt werden, und die Opfergabe meiner selbst an Dein Herz wie Weihrauch zum Heiligsten der Himmel aufsteigen möge.


www.maria-domina-animarum.net

764. AKT DER VOLLKOMMENEN WEIHE AN MARIA
ALS MEINE HIMMLISCHE HERRIN

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Jungfrau Maria, Der die Verfügung über alle Gnaden aus Gottes Hand anvertraut worden ist,
Ich lege mein ganzes Leben und mein ganzes Wesen für immer in Deine Hände.
Dein allein will ich sein, Dir allein will ich gehören, Dir will ich dienen, für Dich will ich arbeiten und leiden bis zur Stunde meines Todes.
Ich bitte Dich um die Gnade der Bewahrung vor aller Sünde, und um einen großen Widerstand gegen alle Versuchungen, damit ich Deine Herrschaft über mich nicht enttäusche.
Mache mich stark in allen Tugenden. Halte mich sauber und rein an Geist, Herz und Körper, damit ich als Dein Spiegelbild in wahrer Heiligkeit leben und sterben möge.
Ich nehme Dich bedingungslos und ewig dauernd an als Herrin über mein ganzes Wesen, über mein ganzes Tun und Lassen, über alle meine Worte, Gedanken, Gefühle und Wünsche.
Geruhe, vollkommen über mich zu herrschen und meinen Willen dem Deinen zu unterwerfen, damit mein ganzes Leben eine Blume der Verherrlichung an Dich sein möge.
Darum bitte ich Dich im allerheiligsten Namen Jesu Christi.

SCHLUSS: Memorare (des Heiligen Bernhard) "Gedenke, gütigste Jungfrau Maria, man hat es noch niemals gehört, dass jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deine Hilfe anrief, um Deine Fürsprache flehte, von Dir verlassen worden sei. Von solchem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu Dir, Mutter, Jungfrau der Jungfrauen; zu Dir komme ich; vor Dir stehe ich seufzend als Sünder. Mutter des Wortes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre mich gnädig an und erhöre mich. Amen".

♥ ♥ ♥

"O Maria, Wunder von Himmlischer Schönheit, säe doch das Licht Deiner Heiligkeit wie Sterne in meine Nacht, damit ich den Weg aus meiner Dunkelheit finden möge. Welcher Segen ist doch meine Kleinheit, die mich machtlos Deinem Herzen überliefert, um dort zu einem Feuer entflammt zu werden, das sogar die Engel verzückt, denn ohne die Zeichen Deiner Liebe geht für mich keine Sonne mehr auf, ohne die Saat Deiner Tugenden kennt meine Seele keinen Frühling mehr, ohne Deinen Herzschlag in mir gibt es für mich kein Leben mehr. O verzückende Schönheit aus dem Reich der ewigen Glückseligkeit, welche andere Liebe als die wahre Liebe Gottes drängt Dich, mit meiner Seele eins zu werden, die nicht würdig ist, ein Teppich für Deine Füße zu sein?" (Myriam vor der Heiligen Messe, 2. Juli 2005)


www.maria-domina-animarum.net

765. TÄGLICHE ANRUFUNG ZU MARIA, MITERLÖSERIN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Miterlöserin der Menschheit,
Geruhe, die Frucht des Kreuzes der Erlösung in allen Herzen zur Reife zu bringen, damit keine Seele mehr verloren geht.
Breite jetzt Deine Liebe über alle Herzen aus, damit sie sich für das wahre Licht Gottes aufschlieβen, zur Befreiung von allem Bösen.
Möge jede Seele in Gottes Reich der ewigen Glückseligkeit aufgenommen werden.

1 x Vater unser ... und 1 x Gegrüßet seist Du, Maria ...


www.maria-domina-animarum.net

766. ANRUFUNG ZU MARIA, MEINER HIMMLISCHEN FÜHRERIN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, bekleidet mit Gottes Macht und Weisheit,
Dir vertraue ich mich an, in allen meinen Werken und auf allen meinen Wegen.
Maria, erleuchte meinen Geist.
Maria, lass mich mit Deinem Herzen fühlen.
Maria, lenke meine Hände, damit sie nur Gottes Werke tun.
Maria, richte meine Augen aus, damit sie nur dasjenige sehen, was Du sie sehen lassen willst.
Maria, behüte meine Ohren, damit sie keiner Unreinheit Eintritt in meine Seele gestatten.
Maria, bewache meinen Mund, damit er nur heilige Worte spricht.
Maria, halte meinen Körper rein, denn er ist Dein Tempel.
Maria, unterwirf meine Wünsche Deinem Willen, der der Wille Gottes ist.
Maria, entziehe mich allen Feinden meines Heils, damit ich Deiner würdig bin.
Maria, nimm meine Seele in Dich auf, damit ich nur Gottes Wege gehen möge.


www.maria-domina-animarum.net

767. AKT DER ZUSAMMENARBEIT MIT MEINEM SCHUTZENGEL

(Myriam van Nazareth)

Mein heiliger Schutzengel, Himmlischer Spiegel meines Herzens,
Gott hat Dich dazu auserwählt, mein Leben lang Zeuge aller meiner Handlungen zu sein, und auch in meinen Stunden der Dunkelheit einen Strahl des Himmlischen Lichtes in mein Herz scheinen zu lassen.
Alle meine Freuden hast Du mit mir geteilt.
Alle meine Tränen hast Du Gott gegeben, um Seelen in ihnen zu waschen.
Mein vollkommener Bruder in Gottes Licht, Quelle von Liebe, so sehr von mir verkannt, ich möchte Dir den Dank bringen, den ich Dir ein Leben lang vorenthalten habe.
Ich möchte Dir die Liebe geben, die ich Dir nie bezeugt habe.
Ich möchte Dir für immer meine Hand reichen, denn all zu lange hast Du vergeblich auf mich gewartet.
Geruhe, mir die Heiligkeit zu erwirken, wonach sich Dein Herz mein Leben lang gesehnt hat, in mir wieder zu finden, damit ich Deine Treue dadurch beantworten kann, dass ich meinerseits für Dich ein Engel bin.

♥ ♥ ♥

"Jesus, ich komme zu Dir als Saat, die sich danach sehnt, von Dir in eine Blume verwandelt zu werden. Bestrahle mich daher mit der Sonne Deiner Herrlichkeit". (Myriam, unmittelbar vor der Heiligen Kommunion, 5. August 2005) 

♥ ♥ ♥

Es kommt darauf an, es während Ihres einzigen Lebens auf Erden anzustreben, möglichst viel Leid, Lasten und Ermüdungen tragen zu dürfen und ständig zu bitten, diese in tiefster Demut, größter Annahme und der inbrünstigsten Liebe tragen zu können, denn wenn Ihre Seele bei ihrem Gericht nach dem Tod des Körpers die Fülle von Gottes Wahrheit schauen wird, wird sie im Feuer des Schmerzes über jeden Mangel an Bereitschaft und Sehnsucht verzehrt werden, den sie während des Lebens auf Erden in Bezug auf die Leiden gehegt hat. (spirituelle Unterrichtung, aufgezeichnet während des betrachtenden Abendgebets, 12. August 2005).


www.maria-domina-animarum.net

768. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DER FAMILIEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin der Familien,
In meinem Streben nach dem ewigen Heil für meine Familie komme ich zu Dir, um Dir alle unsere Bedürfnisse, unsere Bürden und Prüfungen zu weihen.
Damit jeder von uns und alle unsere gegenseitigen Beziehungen und Kontakte gesegnet werden, bitte ich Dich, regiere in unserer Familie, herrsche über alle Seelen, die dazu gehören, und schreibe Dein Gesetz der Liebe in unsere Herzen.
Geruhe, uns an Seele und Leib gegen alle Gefahren, alle Versuchungen, jegliche Täuschung und alles Verderben zu beschützen.
Gewähre uns die Kraft einer vollkommenen Reinheit und Ausstrahlung des wahren Lichtes Christi, damit unser Leben, unsere gegenseitige Liebe und der Frieden unserer Herzen zur Quelle der Nachfolge für alle Familien werden, die unseren Lebensweg kreuzen.
Mache uns stark gegen jeden Druck von außen und heilige das Band unserer gegenseitigen Liebe, damit es über die Grenzen des Todes hinaus beständig sein möge.
Gib, dass wir uns auf Deine Fürsprache hin gegenseitig führen auf dem Weg zum ewigen Heil.
Mögen Gottes Engel unser Haus bewahren und der Geist der Heiligen Familie, Jesu, Mariä und Josefs in unseren Herzen verharren, auch wenn wir nicht zusammen sind, jetzt und bis zur Stunde, in der wir von einander scheiden werden, um zum Land unserer ewigen Bestimmung aufzubrechen.


www.maria-domina-animarum.net

769. BITTGEBET ZU MARIA, IN DEN HIMMEL AUFGENOMMEN

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, unendlich erhaben über alles, was lebt,
Geruhe, mich heute in den Himmel Deines Herzens aufzunehmen.
Dein Engel will ich sein, um Deine Herrlichkeit durch ein Leben vollkommener Tugendhaftigkeit zu ehren.
O duftigste aller Blumen, geruhe, mich in den Garten Deiner Vollkommenheit hineinzuführen, damit das Parfüm Deiner Heiligkeit in mir alles entwurzeln kann, was die Welt in mich gesät hat.
O Herrin meines ganzen Wesens, geruhe, jetzt alles unter Deine Füße zu legen, was Dir an mir missfällt, damit meine Seele für immer für die Glorie des Himmlischen Hofes leben möge.


www.maria-domina-animarum.net

770. NÄCHTLICHE VEREINIGUNG MIT MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin der Nacht,
Im Lichte von Gottes Sternen gebe ich mich Dir ganz hin. Geruhe, mich in Dein Herz aufzunehmen und mich über die Brücke der Nacht zu tragen, damit ich mit Dir das Licht der neuen Morgendämmerung in einer größeren Heiligkeit begrüßen möge, als ich sie heute besessen habe.
Süße Zuflucht in den Stunden der Stille, in Deinem Herzen lasse ich alles los, was mich bedrückt, denn in Dir lebt der Mond von Gottes Tröstung.
Herrscherin über alles Böse, geruhe, mich von aller Finsternis zu reinigen, damit ich dem wahren Licht angehöre und Dir, gesegnetem Morgenstern, vollkommen dienen möge, denn vor Deinen Füßen weichen alle Wolken, und in der Seele, die in Dich hinübergegangen ist, wird es nie mehr Nacht.
Geruhe, alles, was mir der vergangene Tag gebracht hat, in der Schatzkammer Deines Herzens zu bewahren als Unterpfand für die Stunde, in der die Abendsonne meinen Lebensweg küssen wird, denn ich sehne mich so nach der vollkommenen Einswerdung mit Dir im Reich, in dem die Sonne nie mehr untergeht.


www.maria-domina-animarum.net

771. GEBET DES DANKES WEGEN GOTTES HEILSGABEN

(Myriam van Nazareth)

Geliebter Ewiger Vater, unter dem Zeichen des Kreuzes bringe ich Dir mit allen Engeln und Heiligen meinen Dank für die Gaben des ewigen Heils, die Du durch alle Jahrhunderte auf die Seelen ausgegossen hast.
Danke, mein Gott, für die Schöpfung.
Danke, mein Gott, für die Unbefleckte Empfängnis Mariä.
Danke, mein Gott, für die Menschwerdung Jesu Christi.
Danke, mein Gott, für das Evangelium, das Jesus uns gegeben hat.
Danke, mein Gott, für die Einsetzung der Eucharistie.
Danke, mein Gott, für das Erlösende Leiden Jesu.
Danke, mein Gott, für die miterlösenden Schmerzen Mariä.
Danke, mein Gott, für die Auferstehung Jesu.
Danke, mein Gott, für die Gaben des Heiligen Geistes.
Danke, mein Gott, für Marias Aufnahme in den Himmel.
Danke, mein Gott, für Marias Krönung zur Königin von Himmel und Erden.
Danke, mein Gott, für mein eigenes Leben und alle Gnaden eines jeden Tages.
Danke, mein Gott, für die Aussicht der ewigen Glückseligkeit.

Schluss: Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste, wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen


www.maria-domina-animarum.net

Die nachfolgende Anrufung wurde als ein kurzes Gebet inspiriert, durch welches Sie jeden Seelenschmerz oder jedes Herzeleid durch Maria an das Kreuz aufopfern können, anstatt sich darüber zu ärgern oder sich dagegen aufzulehnen. Verwenden Sie es vor allem nach Ereignissen, die Sie schmerzlich getroffen haben, die Sie betrübt haben oder die entwürdigend für Gott sind, zum Beispiel Ereignisse großer Unehrerbietigkeit in einer Kirche oder während der Heiligen Messe. Durch diese kurze Aufopferung werden Sie Ihr Leid besser verarbeiten und es innerhalb von Gottes Heilsplan nutzvoll werden lassen.

772. KURZE OPFERGABE VON LEID UND TRAUER

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Schmerzensreiche Mutter,
Sei bei mir in dieser Stunde auf dem Kalvaria meines Herzens und geruhe, das Opfer meines Leids und meiner Betrübnis dem Kreuz Jesu Christi darzubringen, das Heil und Erlösung bringt.


www.maria-domina-animarum.net

773. BITTGEBET UM MARIAS FÜHRUNG FÜR DEN TAG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Führerin meiner Seele,
Damit ich diesen Tag in Gottes Licht leben möge, bitte ich Dich um die größte aller Gnaden: dass ich heute vor jeglicher Sünde bewahrt werden möge.
Geruhe, jetzt Deine Tugenden in mich zu ergießen. Versiegle sie in meiner Seele, damit ich Heil und Segen über meinen Mitmenschen bringen kann.
Lass mich heute Deine süße Stimme hören und den Spuren Deiner Füße folgen, denn Du allein kannst mich zum Tor des Paradieses führen.


www.maria-domina-animarum.net

774. AKT DER VERHERRLICHUNG AN MARIA,
SCHATZKAMMER DES HEILS

(Myriam van Nazareth)

Ich verherrliche Dein Herz, o Maria, denn in Dir blüht die Liebe und findet jede Seele Schutz gegen alles Böse.
Ich verherrliche Deine Hände, o Maria, denn sie säen Gnaden der Befreiung und Heiligung in die Seelen, die sich von Dir führen lassen.
Ich verherrliche Deine Füße, o Maria, denn sie demütigen und zermalmen Satan und seine Werke der Bosheit und Zerstörung.
Präge doch Dich Selbst in mein Herz und in meine Seele, o Schatzkammer des Heils, damit ich keinen anderen Wegen folge als den Deinen.


www.maria-domina-animarum.net

775. GEBET ZUM ERZENGEL RAPHAEL IN PHYSISCHER NOT

(Myriam van Nazareth)

Heiliger Erzengel Raphael, Heiler des Himmlischen Hofes,
In meiner körperlichen Schwachheit rufe ich zu Dir, damit Du mir Himmlische Ausdauer erwirkst.
Geruhe, das Kreuz meiner Krankheit, meiner Schmerzen und meiner Müdigkeit mit der Kraft des leidenden Christus zu bekleiden, damit sie mir Gnade für meine Seele bringen und Heil und Segen auf meine Mitmenschen herabrufen mögen.
Geruhe, mich in dieser Prüfung zu erquicken mit dem Kelch der Vertröstung wegen der Erlösung meiner Lieben, denn gemeinsam mit dem gekreuzigten Jesus dürstet mich nach Seelen.
Geruhe, mich mit neuer Kraft zu segnen, o Fürst der Leidenden, damit ich dieses Opfer vollbringen möge zur Verherrlichung des Dreifaltigen Gottes.
Möge durch Dein Einschreiten mein Körper die Kraft zur Heilung finden, falls dies Gottes Plan dienen kann, und möge ich auf Dein Gebet hin die Gnade erlangen, jeden Augenblick mein körperliches Schicksal in Liebe anzunehmen als den Zustand, in dem ich am besten für Gottes Reich arbeiten kann, und mein ewiges Heil am meisten gesichert ist.
Deshalb bitte ich um Deine Himmlische Berührung, durch die Verdienste des Göttlichen Erlösers Jesus Christus und im Namen Deiner Herrin Maria, der Königin von Himmel und Erden und des Heils der Kranken.


www.maria-domina-animarum.net

776. AUFOPFERUNG MEINER OHNMACHT AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, verherrlichte Königin von Himmel und Erden,
Deinem Herzen vertraue ich alles an, was mich in diesem Leben bedrängt.
Alles, was mir soviel Kummer und Herzeleid zufügt, lege ich unter Deinen Fuß, denn Dir ist alle Macht gegeben, es zu verwandeln.
Geruhe, alles zu zerschmettern, was der Finsternis dient und das Heil meiner Seele bedroht, damit es sich unter der Berührung Deines allerheiligsten Fußes in Göttliches Licht verwandeln möge.
Siehe meine Ohnmacht und meine Schwächen, o meine Mutter und Herrin. Dir gebe ich mein ganzes Wesen, denn Du kannst meine Kleinheit zur Heiligkeit erheben, und auf dem Fundament meines Leides errichtest Du das Reich, in dem Du über die Feinde meiner Seele herrschst.
Möge meine Nichtigkeit für ewig Deine Macht verherrlichen, weil ich Dein Besitz und Eigentum bin. Dazu übergebe ich mich Deiner Liebe und Deiner Weisheit, denn in Deinen Händen will ich zu einer Krone Deines Sieges über denjenigen werden, der das Licht in mir verfinstern will.
Möge meine Ohnmacht Deine ewig dauernde Freude sein.


www.maria-domina-animarum.net

777. SCHULDBEKENNTNIS AN MARIA WEGEN VERLORENER ZEIT

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Jungfrau Maria, Führerin auf meiner irdischen Reise,
Dir vertraue ich alle meine Tage und Nächte an.
Wie heilig sind Deine Wege auf dieser Erde gewesen, denn unter Deinen Füßen sind alle Dornen auf Deinem Lebensweg in Himmlische Blumen für die Seelen aller Zeiten verwandelt worden.
In meinem inbrünstigen Sehnen danach, Dir nachzufolgen, bekenne ich vor Dir meine Reue über jeden verlorenen Augenblick meines Lebens.
Wie oft doch schirmt Schwachheit die Seele vor Gottes Licht ab. Wie viele Gnaden, durch Deine uneingeschränkte Macht auf Gottes Herz für mich freigesetzt, habe ich ungenutzt gelassen.
Zu Deinen Füßen bitte ich um Vergebung für Deine Geschenke, die ich nicht gesehen habe, für Deine Küsse, die ich nicht gespürt habe, für Deine Liebe, die ich mit Gleichgültigkeit beantwortet habe.
Deshalb will ich Dir alleine gehören. Lass mich nicht mehr los, denn das Herz, das in Deiner Macht ist, liebt nur dasjenige, was Gott Selbst liebt. Die Seele, die durch Dich beherrscht wird, sieht ihre Schwächen im Spiegel von Gottes Wahrheit. Wer seine Leidenschaften durch Dich zähmen lässt, erhält die Kraft der Ausdauer auf den Wegen des ewigen Heils. Sei deshalb Herrin über mein ganzes Wesen, damit mein Leben nur von Dir erfüllt wird, und jeden Augenblick Frucht für die Ewigkeit tragen möge.


www.maria-domina-animarum.net

778. BITTGEBET ZU MARIA FÜR MEINE STERBESTUNDE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin von Himmel und Erden,
Dir ist eine einmalige Macht über die Seelen in der Stunde ihres Todes gegeben.
Daher bitte ich Dich um Deine ständige Begleitung für ein reines und heiliges Leben, Deine spürbare Gegenwart in meinen letzten Lebenstagen, Deinen mächtigen Schutz gegen die Teufel in der Stunde meines Todes und Deine mächtige Fürsprache während meines Gerichtes vor dem Thron von Gottes Gerechtigkeit.
Ich gebe mich Dir vollkommen und für ewig hin, damit ich Dir in einem heiligen Leben und in einer Sterbestunde in vollkommenem Stand der Gnade nachfolgen möge.
Sei die Blume meiner Seele, o Mutter, jetzt und in der Stunde meines Todes, damit ich ewig leben möge.


www.maria-domina-animarum.net

779. BITTGEBET UM DIE EINHEIT MIT MARIA,
QUELLE HIMMLISCHER BLUMEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Quelle Himmlischer Blumen,
Wie sehr wird mein ganzes Wesen durch den Hunger nach der Saat Deiner Heiligkeit verzehrt, damit meine Seele ein Himmlischer Garten sein möge.
O lass mich doch an den allerheiligsten Gedanken Anteil haben, die immer Deinen Geist erfüllt haben, damit auch meine Gedanken Träger des Göttlichen Lichts sein mögen.
Lass mich doch an den allerheiligsten Gefühlen Anteil haben, die immer Dein Herz erfüllt haben, damit auch meine Gefühle mein Umfeld in das Parfüm der Himmelskönigin untertauchen mögen.
O salbe doch meinen Mund mit Deinen Worten, damit der Klang meiner Stimme Heil und Segen in die Herzen gießen möge.
Mache doch meinen Körper zu einem Tempel Deiner Heiligkeit, in dem Du die Opfergabe vollenden kannst, die Du Selbst bei der Menschwerdung Jesu begonnen hast, denn mein Herz begehrt, die Blumen hervorzubringen, die bereits in Deiner Seele geblüht haben.
Siehe, ich biete Dir den Altar meines Fleisches und Blutes und den Tabernakel meines Herzens, damit Du sie mit dem Weihrauch Deiner ewig dauernden Gebete streicheln und sie mit dem Atem Deiner Tugenden heiligen mögest.
O lebe jetzt in mir, damit meine Seele zu einem Lustgarten des Heiligen Geistes werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

780. AKT DES SEHNENS ZU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Jungfrau Maria, Königin von Himmel und Erden, der die Macht über die Schätze von Gottes Gnaden geschenkt wurde,
Damit ich den Weg gehen und das Ziel erreichen kann, das Gott für mich vorgesehen hat, flehe ich Dich an:
Mache meine Liebe vollkommen, damit ich keine anderen Wünsche und Bedürfnisse mehr habe als diese, jeden Augenblick des Tages und der Nacht mit und in Dir zu leben.
Mache mich sauber und rein wie ein Engel, damit der Teufel keine Macht mehr über mich hat.
Befreie mich aus den Fesseln der Welt, damit ich nicht mehr dem nachjage, was vergänglich ist, und alle meine Gedanken und Gefühle nur an Dir orientiert sein mögen.
Mit diesen sehnlichen Wünschen will ich mein altes Ich unter Deinen Füßen begraben, o meine Himmlische Mutter, damit es unter den Strahlen Deiner unvergleichlichen Heiligkeit verzehrt werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

781. OPFERGABE AN MARIA FÜR DIE NACHT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin der Nacht,
In Dein Herz lege ich den vergangenen Tag mit allem, was er mir an Liebe und Leid gebracht hat.
Alles, was ich heute getan habe, jedes Wort, das ich gesprochen habe, jeden Gedanken, der in mir hochgekommen ist, jedes Gefühl und jeden Wunsch, den ich gehegt habe, lege ich zu Deinen Füßen nieder. Geruhe, sie in Besitz zu nehmen und zu reinigen, zum Heil meiner Seele und aller Seelen, die der Befreiung bedürfen.
Herrsche während dieser nächtlichen Stunden über mein ganzes Wesen, denn in Dir finde ich vollkommene Geborgenheit in dem hoffnungsvollen Licht der Sterne.
Ich flehe Dich an, mich diese Nacht in Dein Herz schließen zu wollen, damit ich die neue Morgendämmerung begrüßen möge im Licht Deiner Heiligkeit.


www.maria-domina-animarum.net

Die nachfolgenden Rosenkranzbetrachtungen sind zur Verwendung bei den jeweiligen Gesätzen des Rosenkranzes inspiriert worden, vor allem an Feiertagen Mariä. Dieser Rosenkranz wird wie üblich gebetet, allerdings unter Verwendung dieser Betrachtungen. Außerdem folgt jedem Ave Maria die Anrufung"Laudate Mariam" (Ich preise Dich, Maria).

782. ROSENKRANZ DER LOBPREISUNG UND WEIHE AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

FREUDENREICHE GEHEIMNISSE

1. Botschaft des Erzengels Gabriel an Maria
Ich preise Dich, Maria, von Gott auserwählt um Jesus, den Messias, als Gott-Mensch in Deinem unbefleckten Schoß zu empfangen. Ich preise Dich wegen Deiner Annahme der Göttlichen Mutterschaft, durch die Du das Tor zu meiner Erlösung aufgeschlossen hast. Ich weihe mich Dir vollkommen, bedingungslos und für ewig, damit ich durch die Gabe meiner selbst an Dich auch "ja" zu einem Leben zu Diensten von Gottes Reich sagen möge.

2. Marias Besuch bei Ihrer Kusine Elisabeth
Ich preise Dich, Maria, die Du kommst, mein Leben zu verändern, indem Du mich in allen meinen Nöten und Schwachheiten besuchst, und die Du kommst, mich an der Quelle aller Heiligkeit zu laben, die Du in Deinem Schoß trägst. Ich weihe mich Dir, damit ich Deines Besuches würdig sein, Dich für ewig in meinem Leben beherbergen, und Dir durch die Gabe meiner selbst meinerseits bei der Verwirklichung von Gottes Plan helfen möge.

3. Geburt Jesu
Ich preise Dich, Maria, die Du Gottes Sohn zur Welt bringst zur Heiligung des körperlichen Lebens desjenigen Menschen, der die Wege Gottes gehen will. Ich weihe mich Dir, damit Du den Christus in meinem eigenen Herzen gebären kannst, der kalten und düsteren Grotte, die sich nach Deiner Zartheit und nach dem Licht sehnt, das für immer in der Nacht meiner Seele strahlen wird.

4. Aufopferung Jesu im Tempel
Ich preise Dich, Maria, jugendliche Jungfrau, die Du Christus Gott darbietest, damit Sein lebenslängliches Opfer geheiligt ist. Lass mich Dein Herz küssen, das durch die erste Drohung von Seiten des Schmerzes überschattet wird. Ich weihe mich Dir, damit mein ganzes Wesen ein heiliger Tempel werden möge, in dem Du Tag und Nacht mein Leben Gott darbietest, zum Heil der Seelen, die Erlösung erwarten.

5. Wiederfindung Jesu im Tempel
Ich preise Dich, Maria, auf der Suche nach dem vermissten Erlöser, der Deiner heiligen Fürsorge anvertraut wurde. Mit Dir will ich Ihn wiederfinden im Haus des Vaters, jedes Mal, wenn ich Ihn aus den Augen verloren habe, indem ich den Blick meines Herzens der Welt zugewandt habe. Ich weihe mich Dir, damit Du mit und in mir den Weg gehst, der zum Licht führt, weg aus der Finsternis jeder Stunde ohne Christus.

LICHTREICHE GEHEIMNISSE

1. Taufe Jesu im Jordan
Ich preise Dich, Maria, zu Beginn des öffentlichen Lebens Deines Sohnes. Du umarmst die Einsamkeit, damit Er am Jordan der Gefährte der Menschen wird und dort das Wasser heiligt, das auch mein Leben für und in Christus aufschlieβen wird. Ich weihe mich Dir, damit ich mit Dir jene, die dadurch einsam sind, dass das Lamm Gottes nicht in ihnen lebt, mit einem Strahl Seines Lichtes möge taufen können.

2. Hochzeit zu Kana
Ich preise Dich, Maria, als Mittlerin aller Gnaden, die meinem Leben Richtung geben und durch die Gottes Stimme in meiner Seele widerklingt. Auf Deinen Wunsch hin hat Jesus in Kana den Beginn Seiner Wunderwerke vorverlegt. Ich weihe mich Dir, damit Jesus auf Dein Wort hin in meiner Seele den Wein der Himmlischen Vermählung mit Gott bereiten, und meine menschlichen Werke in Göttliche Werke verwandeln möge.

3. Verkündigung der Frohen Botschaft
Ich preise Dich, Maria, stille Gegenwart während der Verkündigung des Wortes und der Segnungen der Wunder, die der Messias auf Sein Volk ausstreut. Meine allerheiligste Mutter, in der die Liebe zu Fleisch und Blut geworden ist, ich weihe mich Dir, damit ich mit Dir im Herzen wohltuend herumziehe, und jedes Herz Dich in den Werken meiner Hände erkennen möge.

4. Verklärung Jesu auf dem Berge Tabor
Ich preise Dich, Maria, Mutter des Christus, der drei Apostel zu Zeugen Seiner Verklärung ruft, um sie im Glauben zu stärken. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir zum/zur Zeugen/Zeugin der Herrlichkeit des Sohnes Gottes gerufen werden möge, und zum Glauben an die Verherrlichung der Seele, die Gottes Wort durch ihre eigenen Taten verherrlicht.

5. Einsetzung der Eucharistie
Ich preise Dich, Maria, Mutter der Kirche, die Du durch Dein Ja-Wort das unermessliche Wunder möglich machst, durch welches Jesus Sich Selbst für ewig in jeder Heiligen Messe mit Leib und Seele an jede Seele verschenkt, die sich nach Ihm sehnt. Ich weihe mich Dir, damit Deine Gegenwart in mir mein Herz zum fruchtbaren Boden für die Göttliche Saat machen möge, die in mir die Blume der Heiligkeit zum Blühen bringen kann.

SCHMERZHAFTE GEHEIMNISSE

1. Todeskampf Jesu im Olivengarten
Ich preise Dich, Maria, Schmerzensreiche Mutter, für welche die Stunde der Qual beim Verrat und der Gefangennahme Deines Sohnes geschlagen hat. O lass mich Dich in dieser kalten Nacht von Hass und Bitterkeit am Feuer meiner Liebe wärmen. Ich weihe mich Dir, damit Dein Herz mich zu neuem Leben wecken möge durch eine vollkommene Erkenntnis meiner Sünden, Fehler und Schwächen und durch Deine eigene Kraft, die mich in allen Versuchungen stärken wird.

2. Geißelung Jesu
Ich preise Dich, Maria, gebrochene Mutter bei der zerreißenden Betrachtung Deines Sohnes, der Seinen unschuldigen Körper unter den endlosen Schlägen meiner Unreinheit und meiner Eitelkeit verstümmeln lässt. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir die Kraft und die Anregung finden möge, die Reinheit meines Körpers zu lieben als ein Geschenk an Dich und als einen Schatz von Verzückung in den Augen meines Erlösers. Geruhe, mir vollkommene Reinheit zu erwirken, damit ich Dir ähnlich sehen möge.

3. Dornenkrönung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin der Demut, die Du Zeugin der Verspottung von Gottes Sohn wirst, der mit den Dornen des Hochmuts, des Stolzes und der Überheblichkeit desjenigen Menschen gekrönt wird, der Gott verbannt, um sich selbst zum Abgott zu machen und die vielen Äußerungen der menschlichen Torheit anzubeten. Ich weihe mich Dir, damit ich von Dir lernen möge, wie ich mein ganzes Leben in den Dienst von Gottes Plänen und Werken stellen kann.

4. Kreuztragung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Mutter der Gequälten Liebe, bei der Umarmung Deines Kreuz tragenden Sohnes auf dem Weg nach Kalvaria, wo Er meine Sünden mit Sich kreuzigen lässt. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir durch ein heiliges Leben Jesus zur Quelle der Ermutigung und des Trostes sein möge. Weinende Mutter, entzünde doch in mir ein lebenslanges Feuer um alle Sünden zu vermeiden, damit meine Seele das Kreuz Christi nicht länger schwerer macht.

5. Kreuzigung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Miterlöserin der Menschheit, deren Herz jetzt vollkommen durch das Schwert der Schmerzen durchbohrt wird. Ich weihe mich Dir, o Schmerzensreiche Mutter, in dieser Stunde, in welcher der niederschmetternde Schmerz sich mit der höchsten Verzückung von Gottes Heilsmysterium vermählt hat. Möge Deine Liebe, Deine Selbstverleugnung, Dein Verständnis vom Gift der Sünde und Dein Glauben an den endgültigen Sieg des Kreuzes über die Welt mich in Deine Heiligkeit aufnehmen.

GLORREICHE GEHEIMNISSE

1. Auferstehung Jesu
Ich preise Dich, Maria, Königin des Glaubens, die Du nicht an der Macht Gottes über den Tod gezweifelt hast. Die Auferstehung Jesu aus dem Grab ist auch Dein eigener Triumph. Ich weihe mich Dir, damit mein Glaube an das Ewige Leben vollkommen sein möge und ich jederzeit vertrauen möge, dass jedes Kreuz nichts anderes ist als Saat, aus der Blumen der Verherrlichung erblühen werden.

2. Himmelfahrt Jesu
Ich preise Dich, Maria, erste Nachlassenschaft Christi an die junge Kirche, über die Er Dich zur Königin gestellt hat. Mit Dir sehne ich mich wehmütig nach der Wiedervereinigung mit dem Erlöser in der Herrlichkeit. Ich weihe mich Dir, damit ich in Dir im Feuer der sehnsüchtigen Liebe verzehrt werden möge, bis die Stunde kommt, in der auch ich durch die unendliche Macht Deiner Fürsprache zur Verherrlichung im Himmel berufen werden möge.

3. Herabkunft des Heiligen Geistes
Ich preise Dich, Maria, Mittelpunkt der betenden Apostel, wenn der Heilige Geist, Dein Göttlicher Bräutigam, auf das Zönakel in Jerusalem niedersteigt, um die junge Kirche mit dem Feuer der Liebe und Weisheit zu beseelen. Ich weihe mich Dir, damit Du für immer der Mittelpunkt meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers bleibst, um als Herrin über mein ganzes Wesen die heiligmachenden Gnaden und Gaben des Heiligen Geistes zu mir zu ziehen. O weihe meinen Tempel zu einem ewigen Heiligtum, und sei dort der Weihrauch meiner Aufopferungen und Gebete.

4. Marias Aufnahme in den Himmel
Ich preise Dich, Maria, verzückende Blume der höchsten Heiligkeit, die Du sogar in Deinem Körper durch den Himmlischen Hof unaufhörlich gepriesen und verherrlicht wirst. Durch Deinen jungfräulichen Körper ist der Christus Mensch geworden, durch den erlösenden Tod Seines Leibes wird jetzt Dein ganzes Wesen in das vollkommen Göttliche Leben aufgenommen. Ich weihe mich Dir, damit Deine unbegrenzte Macht beim Allerhöchsten mir in meiner Sterbestunde den Weg bereiten möge, der Dich zum Ewigen Reich geführt hat.

5. Marias Krönung
Ich preise Dich, Maria, gekrönt zur Königin von Himmel und Erden, unaufhörlich von Gottes Engeln gehorcht und gedient, aber so sehr von den Menschen verkannt, über welche Dir dennoch alle Macht gegeben wurde. Ich weihe mich Dir, damit Deine Macht über mich in allen meinen Taten, Worten, Gedanken, Gefühlen und Wünschen spürbar sein möge und ich durch das heiligste Feuer verzehrt werden möge, um Dir als meiner Herrin bis in Ewigkeit bedingungslos zu dienen.


www.maria-domina-animarum.net

783. GEBET ZU MARIA, KELCH MEINER SELBSTAUFOPFERUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, heiliger Kelch, in dem der Messias in die Welt getragen worden ist, ich komme, um in Dich das Opfer meiner Tage auszugießen, damit es geheiligt wird.
O Kelch des kostbaren Blutes des Erlösers, in Dir werden meine Tränen zu Wein für die Hochzeit, zu der Gott die Seelen ruft. Deshalb gebe ich mich Dir hin, damit die Gabe meines ganzen Lebens und meines ganzen Wesens in dem Tabernakel bewahrt werden möge, der Christus, das Göttliche Opferlamm aller Jahrhunderte umschlossen hat.
Geruhe, diese Selbstaufopferung zu heiligen, o Kelch nach Gottes Wohlgefallen, damit sie Gottes Gerechtigkeit dargeboten werden möge als die Frucht von Demjenigen, mit Dem Du ein einziges Herz und ein einziges Fleisch gewesen bist ab Seiner Menschwerdung bis in alle Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

784. WEIHE VON HERZ UND GEIST AN MARIA, KÖNIGIN DER NACHT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Jetzt, da dieser Lebenstag zu Ende geht, sucht mein Herz bei Dir die Stille und den Frieden, denn in Dir kommen alle Stürme zur Ruhe.
Ich gebe Dir den vergangenen Tag und alles, was er mir an Freuden, Sorgen, Leiden, Qualen, Schmerzen, Prüfungen, Herzeleid und Enttäuschungen gebracht hat. Geruhe, jetzt mein Herz und meinen Geist im Garten Deines Herzens zu begraben, in dem auch bei Nacht die Blumen blühen und die Sonne niemals untergeht.
Geruhe, alle meine Gedanken und Gefühle dieses Tages von allen Versuchungen zu reinigen und mich von aller Verwirrung zu heilen.
Geruhe, das Fieber in meinem Geist zu besänftigen und die Stürme meines Gemüts zu beherrschen, damit die Stille der Nacht mir Deinen Frieden bringen möge.
Geruhe, mich diese Nacht in Deinem Herzen zu bergen, o Mutter, damit ich vor allem, was unruhig macht, beschützt werden möge.
Ich weihe Dir meine Träume, damit auch sie gereinigt werden mögen von finsteren Einflüssen, die mich mit Angst und Unruhe erfüllen.
Geruhe, in mir zu herrschen und mich zu bewachen, o Königin der Nacht, damit die Sonne des neuen Tages bereits jetzt mein Herz und meinen Geist wärmen möge, und ich in Dir die Ruhe und die Geborgenheit von Derjenigen finden möge, Die sogar die Engel in Verzückung gebracht hat.

♥ ♥ ♥

Maria kann in zweierlei Hinsicht als die 'Königin der Nacht' betrachtet werden. Für die Seelen, die sich Ihr wirklich geweiht haben, ist Sie die große Quelle innerer Ruhe und inneren Friedens während der nächtlichen Stunden, die für viele Menschen eine Zeit von Qual, Unruhe oder Kummer bilden. Im tiefsten Sinne ist Sie aber die Königin der Nacht der Seelen. Maria kann als Vollmond am nächtlichen Himmel betrachtet werden. Wenn die Seele oder das Herz in sich nichts anderes mehr findet als Finsternis, und der Lebensweg verdüstert wird, sodass die Seele weder die Richtung noch das Endziel ihres Lebensweges wiederfindet, kann Maria in ihr als ein Vollmond aufgehen, der plötzlich neues Licht auf den Weg strahlen lässt. Der Mond in der Nacht bildet die Widerspiegelung des Lichtes der Sonne. In diesem Bild ist die Sonne Gott Selbst.
Maria besitzt die Fähigkeit, Gottes Licht in Ihr Herz und in Ihre Seele eindringen zu lassen und Sie auch in den dunklen Stunden von Prüfung, Niedergeschlagenheit, Entmutigung, Zweifel, Schmerz usw. an die Existenz Gottes zu erinnern, der in diesen Stunden dem Auge des Leidenden entzogen zu sein scheint. Der Vollmond ist wie ein Zeichen der Hoffnung in der dunklen Nacht. So ist auch Maria die große Hoffnung für die Seele, die das Licht nicht mehr findet.
Vollkommene Weihe an Maria ist wie das Herabflehen einer Wiedergeburt aus Ihr, wie die Reinigung der Fenster Ihres Tempels (der Seele), damit das Licht dort aufs Neue herein tritt. In Marias Gegenwart kann keine Finsternis Bestand haben, denn Gott hat Ihr absolute Macht über alles gegeben, was das Licht bedroht. Aus diesem Grunde ist Sie die Königin der Nacht, die auch die Finsternis des Herzens beherrscht, wenn das Herz bereit ist, sich Ihr zu unterwerfen.


www.maria-domina-animarum.net

Es ist empfehlenswert, nachdem Sie sich Maria vollkommen geweiht haben, das nachfolgende Gebet täglich vorzubringen.

785. SIEBEN AVE MARIA FÜR EIN HEILIGES LEBEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Weil Dir als Mittlerin aller Gnaden alle Macht über Gottes heiligmachende Gaben gewährt worden ist, bitte ich Dich:
Aufgrund der Verdienste Deines Ja-Wortes, als Dich der Engel fragte, ob Du die Mutter des Messias sein wolltest, geruhe, mir die Gnade eines Lebens in vollkommener Weihe an Dich zu Diensten von Gottes Heilsplan für die Seelen zu erwirken. Gegrüßet seist Du....
Aufgrund der Verdienste Deiner ewigen Jungfräulichkeit, geruhe, mir die Gnade einer vollkommenen Keuschheit zu erwirken. Gegrüßet seist Du...
Aufgrund der Verdienste Deiner vollkommenen Liebe,
 erwirke mir doch die Gnade der Fähigkeit zu einer bedingungslosen, reinen Liebe zu Gott und zu meinen Mitgeschöpfen in Selbstaufopferung und Dienstbarkeit. Gegrüßet seist Du...
Aufgrund der Verdienste Deiner ewigen Sündenlosigkeit, geruhe, mir die Gnade eines großen Widerstandes gegen jegliche Versuchung und der Verhütung jeglicher Sünde, Verirrung und Täuschung zu erwirken. Gegrüßet seist Du...
Aufgrund Deiner Verdienste als die Schmerzensreiche Mutter, erwirke mir doch die Gnade einer großen Fähigkeit, sämtliche Prüfungen und Kreuze des Lebens in Annahme, Liebe und Hingabe zu tragen. Gegrüßet seist Du...
Aufgrund der Verdienste Deines unerschütterlichen Glaubens an die Allmacht Gottes, erwirke mir doch die Gnade eines großen Glaubens an die Unfehlbarkeit der Göttlichen Vorsehung in allem, was auf meinen Lebensweg kommt. Gegrüßet seist Du...
Aufgrund der Verdienste Deines Lebens im Geist der Engel, erwirke mir doch die Gnade der Fähigkeit, die vielen Einflüsse der Welt auf meine Seele, meinen Körper, meine Gefühle, meine Gedanken und meine Wünsche unwirksam zu machen und in das Göttliche Leben hineinzutreten. Gegrüßet seist Du...

♥ ♥ ♥

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, ich vertraue auf Dich.

(Anrufung um Gnaden herabzubitten – wurde Myriam am 23. November 2005 von Maria gegeben)


www.maria-domina-animarum.net

786. TÄGLICHE WEIHE AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin von Himmel und Erden,
Gott hat Dir die Macht gegeben, die Menschheit vom Bösen zu befreien. Um diese Gnade über die Seelen auszugießen, rufst Du mich heute in Deinen Dienst. Deshalb gebe ich Dir:

  • mich selbst, alle meine Handlungen, Worte, Gedanken, Gefühle und Wünsche;
  • mein ganzes Leben, meine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, bis einschließlich der Stunde meines Todes;
  • alle Prüfungen, Aufopferungen, Rückschläge, Schmerzen, Krankheiten, Bürden, Ermüdungen, Kummer, Sorgen, Entmutigungen und Enttäuschungen meines ganzen Lebens.

Ich gelobe Dir ein Leben in Deinem Dienst, durch Gebet, Aufopferungsbereitschaft, Bußfertigkeit und Nächstenliebe.
Ich gelobe Dir Verehrung und Ehrerbietung für die allerheiligsten Namen Jesu und Mariä und für das Kreuz Christi.
Ich gelobe Dir die Bekämpfung des Bösen in meinem ganzen Tun und Lassen und durch die Verbreitung der Lehre Jesu Christi in Wort und Tat.
Deshalb bitte ich Dich um Deinen mächtigen Schutz gegen alle Sünde, Versuchung, Verirrung und Täuschung, und gegen alle Angriffe des Bösen.
Ich bitte Dich auch um die Gnade einer inbrünstigen Liebe und einer großen Reinheit, damit das Vorbild meines Lebens auch andere Seelen für Dich gewinnen kann.
Mögen Gottes Engel mir helfen, in dieser Weihe an Dich bis einschließlich meiner letzten Stunde auf dieser Welt zu beharren.


www.maria-domina-animarum.net

787. MORGENGEBET ZU MARIA UM SCHUTZ

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Beschützerin der Kinder Gottes,
Ich lege mich selbst und diesen Tag in Deine Hände und bitte um Deine Begleitung auf allen Wegen, die ich heute gehen muss.
Dir vertraue ich alle Prüfungen an, die heute meinen Weg kreuzen können. Herrsche über mein Herz, meinen Geist und meinen Körper in allen Versuchungen.
Sei die Herrin über alle meine Gefühle, Gedanken und Wünsche.
Erlaube nicht, dass ich Worte spreche, die nicht von Dir gesegnet sind.
Lenke meine Hände in allen meinen Tätigkeiten.
Geruhe, mich vor allen Bedrohungen und Gefahren aus der Welt zu schützen, und geruhe, heute meine Seele vor allen Sünden zu bewahren.
Mögen Gottes Engel mich diesen Tag begleiten und mich lehren, Dir zu dienen als der Herrin meines ganzen Wesens.


www.maria-domina-animarum.net

788. BITTGEBET ZU MARIA, SCHILD GEGEN JEDE VERSUCHUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Siegerin über den Teufel, Herrin aller Seelen.
Um Befreiung durch Deine mächtige Hand flehend, werfe ich mich zu Deinen Füßen nieder.
Wie sehr sind mein Herz, mein Geist und mein Körper Opfer der Versuchungen durch denjenigen, der der ewige Feind Christi ist.
Im Vertrauen auf Deine Macht lege ich vor Dich alle Wünsche, die in mir geweckt werden und die Reinheit meiner Seele bedrohen. Geruhe, sie unter Deinen Füßen zu Staub zu zermalmen.
Sei die Herrin aller meiner Versuchungen und Täuschungen.
Unterwirf meine Schwächen dem reinigenden Atem Deines Willens, denn sie quälen mein Herz, das sich so sehr danach sehnt, nur Dein zu sein.
Geruhe, jede Spur weltlicher Inhalte aus meinem Herzen und meinem Geist weg zu brennen im Feuer Deiner verzückenden Liebe.
Geruhe, mein Gedächtnis von allen Bildern zu reinigen, die mich an die Welt der Sinne festbinden.
O Maria, Blume der Vollkommenheit, für ewig frei von Sünden, geruhe, mir die Gnade eines heiligen Widerstandes gegen die Listen Satans zu erwirken, und sei mein Schild gegen alle Versuchungen, jetzt und bis zur Stunde meines Todes.

SCHLUSS: 3 x "Maria, Herrin aller Seelen, ich vertraue auf Dich".

♥ ♥ ♥

"Lieber Jesus, ich flehe Dich an, nimm den Atem meiner Liebe an, damit Du nicht unter der Sündenbürde der Welt erstickst" (Myriam, im Gebet, 2. Dezember 2005)


www.maria-domina-animarum.net

789. ANRUFUNG ZU MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, von Gott der Menschheit als Mutter und Königin gegeben,
Ich bitte Dich um die Ausgießung von Heil und Segen auf alle irrenden und getäuschten Seelen, denn Dir ist alle Macht über die Verteilung von Gottes Gnaden gegeben.
Geruhe, durch die unendliche Macht Deiner Liebe alle Herzen, die durch die Welt verblendet sind, der Sünde zu entreißen.
Herrsche jetzt in allen Herzen, o mächtige Herrin aller Seelen, damit Gottes Reich der Liebe und des Friedens auf diese Welt kommen möge.


www.maria-domina-animarum.net

790. AKT DER EWIG DAUERNDEN WEIHE
AN DIE ALLERHEILIGSTE JUNGFRAU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Maria, meine allerheiligste Himmlische Mutter,
Gott hat gewollt, dass ich Dir gehöre, und mein Herz hat das Sehnen Deines Unbefleckten Herzens gehört.
Sieh mich hier zu Deinen Füßen, brennend vor Liebe zu Dir, im Sehnen danach, völlig und ganz Dein zu sein.
Ich will mich Dir mit meinem ganzen Wesen hingeben. Meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Körper gebe ich in Deinen Besitz, damit Du über mich herrschst, in mir lebst und mein ganzes Wesen heiligst.
Geruhe, mein Herz und meinen Geist von der Bürde meiner Vergangenheit zu heilen.
Geruhe, meine Seele von allem zu reinigen, was sie belastet.
Geruhe, mich zur Vollkommenheit in den Tugenden zu führen.
Geruhe, mir einen heiligen Widerstand gegen jede Versuchung, jede Täuschung und jede Verirrung zu schenken.
Geruhe, mich den Einflüssen der Welt zu entziehen, die die Reinheit meiner Seele bedrohen.
Ich will Dir mein ganzes Leben, meine Vergangenheit, meine Gegenwart und meine Zukunft geben, damit Du es für die Tilgung der Sündenbürde der ganzen Menschheit verwenden kannst.
Ich gebe Dir alle meine physischen und seelischen Leiden, alle Krankheiten, Qualen, Ermüdungen und Schmerzen meines ganzen Lebens zur Abbezahlung meiner ewigen Seligkeit und jener meiner Familie.
Ich gebe Dir alle meine Gebete, meine Aufopferungen und meine Sühneleistungen.
Geruhe, in mir alles zu verwandeln, was Dir missfällt, denn ab heute bist Du die Herrin meines ganzen Wesens.
In Deine Hände lege ich alle meine Tage und Nächte, und die Stunde meines Todes, damit Deine unvergleichliche Macht mich beschützen und mich in das Reich der Himmel hineinführen möge.
Ich bin völlig und ganz Dein, Maria. Herrsche über mich und über mein Leben, damit Deine Gegenwart mir bereits das einzige Glück auf Erden bringen möge: das Glück, Dir zu dienen und also das Heil meines Mitmenschen zu erkaufen.
Ich will Dein(e) Diener(in) für die Ewigkeit sein. Geruhe, mir jetzt die Kraft und den Schutz zu geben, in meiner Selbsthingabe an Dich und im Gehorsam Dir gegenüber zu verharren.
In diesem Sehnen danach, Dir zu gehören, will ich zu Deinen Füßen leben und sterben.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet gibt es in drei Fassungen, je nachdem Sie es für einen Mann, für eine Frau oder für sich selbst benutzen möchten.

Es folgt zunächst die Fassung zugunsten eines Mannes:

791. GEBET ZU MARIA UM KÖRPERLICHE REINHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Unbefleckte Lilie der Himmel,
Weil Gott Dir als Königin von Himmel und Erden alle Macht über Seelen und Körper geschenkt hat, weihe ich Dir die körperlichen Bedürfnisse von .......... (Name).
Aufgrund der Verdienste Deiner ewigen Jungfräulichkeit bitte ich Dich, vollkommen über die Bändigung aller seiner sexuellen Begierden zu herrschen, die nicht mit den Regeln im Einklang sind, welche die Kirche Christi vom Heiligen Geist erhalten hat.
Aufgrund der Verdienste Deiner engelhaften Reinheit bitte ich Dich für .......... (Name) um die Gnade der Keuschheit, die Dir und Jesus so sehr gefällt.
Aufgrund der Verdienste Deiner Vollkommenheit in sämtlichen Tugenden bitte ich Dich für ihn um die Gabe der Mäßigkeit und die Gnade der Enthaltung sämtlicher Nahrungsmittel, Getränke und Gewohnheiten, welche der Gesundheit seines Körpers, seines Geistes und seiner Seele schaden können.
In seinem Namen stelle ich seinen Körper unter Deine Obhut, damit Du über alle seine Bedürfnisse und Neigungen herrschen kannst, zu Gottes Glorie und zur Verwirklichung Seiner Pläne, über deren Verwirklichung Dir die Führung anvertraut worden ist.
Maria, Königin der Reinheit und Herrin aller Seelen, geruhe, den Geist dieses Menschen zu erleuchten und sein Herz für die wahre Liebe zu öffnen, die in ihn den Wunsch gießen wird, seinen Körper in Deine Hände zu legen, damit dieser für die Verwirklichung Deiner Werke des Heils und der Gnade bestimmt werden kann.
Geruhe, ihn aus den Fesseln der Wünsche zu befreien, die seine Seele zur Gefangenen seines Körpers machen und ihn daran hindern, sein wahres Lebensziel zu finden. Geruhe, das quälende Fieber der Sklaverei gegenüber seinem Körper zu heilen in der Berührung Deiner allerreinsten Hände, damit seine Lebenskraft in Deinen Dienst gestellt werden kann.
Maria, Jungfrau der Jungfrauen und keusche Blume des Himmlischen Hofes, ich verlasse mich auf Dich. Geruhe, .......... (Name) zu einem Tempel der Reinheit zu Deiner Ehre und Freude zu machen.

Es folgt die Fassung zugunsten einer Frau:

791bis. GEBET ZU MARIA UM KÖRPERLICHE REINHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Unbefleckte Lilie der Himmel,
Weil Gott Dir als Königin von Himmel und Erden alle Macht über Seelen und Körper geschenkt hat, weihe ich Dir die körperlichen Bedürfnisse von .......... (Name).
Aufgrund der Verdienste Deiner ewigen Jungfräulichkeit bitte ich Dich, vollkommen über die Bändigung aller ihrer sexuellen Begierden zu herrschen, die nicht mit den Regeln im Einklang sind, welche die Kirche Christi vom Heiligen Geist erhalten hat.
Aufgrund der Verdienste Deiner engelhaften Reinheit bitte ich Dich für .......... (Name) um die Gnade der Keuschheit, die Dir und Jesus so sehr gefällt.
Aufgrund der Verdienste Deiner Vollkommenheit in sämtlichen Tugenden bitte ich Dich für sie um die Gabe der Mäßigkeit und die Gnade der Enthaltung sämtlicher Nahrungsmittel, Getränke und Gewohnheiten, welche der Gesundheit ihres Körpers, ihres Geistes und ihrer Seele schaden können.
In ihrem Namen stelle ich ihnen Körper unter Deine Obhut, damit Du über alle ihre Bedürfnisse und Neigungen herrschen kannst, zu Gottes Glorie und zur Verwirklichung Seiner Pläne, über deren Verwirklichung Dir die Führung anvertraut worden ist.
Maria, Königin der Reinheit und Herrin aller Seelen, geruhe, den Geist dieses Menschen zu erleuchten und ihr Herz für die wahre Liebe zu öffnen, die in sie den Wunsch gießen wird, ihren Körper in Deine Hände zu legen, damit dieser für die Verwirklichung Deiner Werke des Heils und der Gnade bestimmt werden kann.
Geruhe, sie aus den Fesseln der Wünsche zu befreien, die ihre Seele zur Gefangenen ihres Körpers machen und sie daran hindern, ihr wahres Lebensziel zu finden. Geruhe, das quälende Fieber der Sklaverei gegenüber ihrem Körper zu heilen in der Berührung Deiner allerreinsten Hände, damit ihre Lebenskraft in Deinen Dienst gestellt werden kann.
Maria, Jungfrau der Jungfrauen und keusche Blume des Himmlischen Hofes, ich verlasse mich auf Dich. Geruhe, .......... (Name) zu einem Tempel der Reinheit zu Deiner Ehre und Freude zu machen.

Schließlich folgt die Fassung für sich selbst:

791ter. GEBET ZU MARIA UM KÖRPERLICHE REINHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Unbefleckte Lilie der Himmel,
Weil Gott Dir als Königin von Himmel und Erden alle Macht über Seelen und Körper geschenkt hat, weihe ich Dir meine körperlichen Bedürfnisse.
Aufgrund der Verdienste Deiner ewigen Jungfräulichkeit bitte ich Dich, vollkommen über die Bändigung aller meiner sexuellen Begierden zu herrschen, die nicht mit den Regeln im Einklang sind, welche die Kirche Christi vom Heiligen Geist erhalten hat.
Aufgrund der Verdienste Deiner engelhaften Reinheit bitte ich Dich für mich um die Gnade der Keuschheit, die Dir und Jesus so sehr gefällt.
Aufgrund der Verdienste Deiner Vollkommenheit in sämtlichen Tugenden bitte ich Dich für mich um die Gabe der Mäßigkeit und die Gnade der Enthaltung sämtlicher Nahrungsmittel, Getränke und Gewohnheiten, welche der Gesundheit meines Körpers, meines Geistes und meiner Seele schaden können.
Ich stelle meinen Körper unter Deine Obhut, damit Du über alle seine Bedürfnisse und Neigungen herrschen kannst, zu Gottes Glorie und zur Verwirklichung Seiner Pläne, über deren Verwirklichung Dir die Führung anvertraut worden ist.
Maria, Königin der Reinheit und Herrin aller Seelen, geruhe, meinen Geist zu erleuchten und mein Herz für die wahre Liebe zu öffnen, die in mich den Wunsch gießen wird, meinen Körper in Deine Hände zu legen, damit dieser für die Verwirklichung Deiner Werke des Heils und der Gnade bestimmt werden kann.
Geruhe, mich aus den Fesseln der Wünsche zu befreien, die meine Seele zur Gefangenen meines Körpers machen und mich daran hindern, mein wahres Lebensziel zu finden. Geruhe, das quälende Fieber der Sklaverei gegenüber meinem Körper zu heilen in der Berührung Deiner allerreinsten Hände, damit meine Lebenskraft in Deinen Dienst gestellt werden kann.
Maria, Jungfrau der Jungfrauen und keusche Blume des Himmlischen Hofes, ich verlasse mich auf Dich. Geruhe, mich zu einem Tempel der Reinheit zu Deiner Ehre und Freude zu machen.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist von Maria zur Bekehrung von Seelen eingegeben, welche die Christen verfolgen durch Verleumdung, Verspottung, Widerstand in ihrem täglichen Leben und Verhinderung ihrer Erfahrung, Christ zu sein. Die Unschuldigen Kinder von Bethlehem, Opfer des Kindermordes durch Herodes zur Zeit der Geburt Jesu Christi, sind ideale Fürsprecher, die Christenverfolger in unserer Zeit zur Bekehrung zu bringen.

792. GEBET ZU DEN UNSCHULDIGEN KINDERN
FÜR DIE VERFOLGER DER CHRISTEN

(Myriam van Nazareth)

Heilige Unschuldige Kinder von Bethlehem, blühende Rosen der Hoffnung im Winter der Seelen,
Zu euch ruft mein Herz, gequält durch die Nacht, die den Stern von Gottes Licht löschen will.
Kleine Zeugen vom Hass gegen den neu geborenen Christus, noch immer toben die Stürme des Königs der Finsternis gegen die Ewige Liebe. Noch immer wird das Jesuskind in den Herzen abgelehnt.
Noch immer wird der kleine Erlöser in den Geistern ermordet.
Noch immer wird die neu geborene Liebe aus dem Land der Seelen vertrieben.
Seht, zu euch komme ich mit den Herzen der Verfolger der Christen. Geruht, sie in eure Tränen und euer Blut unterzutauchen, vermischt mit den Tränen des Jesuskindes und Mariä auf der Flucht vor Herodes.
Breitet doch eure Tränen über den Äckern aus, die unter dem Feuer der Versuchung, Verirrung und Verblendung verdorren, denn sie nehmen die Saat Christi nicht in sich auf. Tränkt ihren Boden mit eurem Blut, damit er das Zeichen von Gottes Ewigem Frühling erkennen möge.
O erste Märtyrer für das Reich Christi, geruhet, uns durch eure Verdienste vor denjenigen zu schützen, die uns auf unserem täglichen Weg Christi verfolgen.
Geruhet, für uns am Tor von Marias Schmerzvollem Herzen anzuklopfen, damit wir in der Kraft des unverwüstlichen Glaubens und der Liebe blühen mögen, welche in der Vergebung verharrt.
Geruhet, unsere Verfolger durch den Anblick des flüchtenden Kindes auf den Wegen der Entbehrung zu rühren, denn Derjenige, Der das Leben brachte, wird immer noch mit dem Tode bedroht.
Geruhet, meinen Schmerz in Vereinigung mit dem euren dem Gott ewigen Lebens anzubieten, damit Seine Verfolger aus dem Rausch des Hasses erwachen mögen.
Heilige Unschuldige Kinder von Bethlehem, in euch wurde der kleine Jesus getötet. Erwirkt doch in Seinen Verfolgern Seine wahre Geburt für das Leben.


www.maria-domina-animarum.net

793. KOMMUNIONGEBET AN DEN ERLÖSER

(Myriam van Nazareth)

Lieber Jesus, mein Erlöser,
Ich bitte Dich, präge in mein Herz die Verfassung Deines Herzens und des Schmerzvollen Herzens Mariä auf Golgotha, damit die Tiefen des Mysteriums der Göttlichen Liebe für mich erschlossen werden.
Brenne die Erfahrung Deines Erlösungsmysteriums in mein Herz, damit es dort für ewig ein Brandmal Deiner Liebe hinterlassen möge.


www.maria-domina-animarum.net

794. ANRUFUNG ZU MARIA VOR DER KOMMUNION

(Myriam van Nazareth)

Komm doch, o Maria, meine allerheiligste Herrin, betrete jetzt mein Herz und erfülle mein ganzes Wesen mit Deiner Heiligkeit, damit meine Seele zu einer Monstranz des lebendigen Christus werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

795. BITTGEBET ZU MARIA UM VOLLKOMMENE LIEBE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin der Liebe,
Gott hat Deine allerheiligste Seele aus dem Feuer Seines Herzens gebildet.
In Dir ist die Göttliche Liebe zur vollkommensten Frucht des Ewigen Lichts gereift.
Die reine Liebe ist der vollkommene Schutz für meine Seele gegen alle Sünde und Versuchung.
Die reine Liebe ist das Göttliche Feuer, das alle Spuren der Welt aus meiner Seele fortbrennen kann.
Die reine Liebe ist Gottes Kraft, die mein Herz für ewig mit dem Deinen zusammenschmilzt.
Nichts anderes als Liebe kann mich nach Deinem Bild und Gleichnis formen.
O Mutter, wie sehr sehne ich mich nach Dir.
Wie sehr seufzt mein Herz nach der ewig dauernden Einheit mit Dir.
Mir ist weder Tag noch Stunde bekannt, zu der Gott mich zum Gericht über mein Leben rufen wird.
Deswegen bitte ich Dich jetzt um die Gnade einer vollkommenen Fähigkeit zu lieben. Geruhe, mich mit dem Feuer Deines Herzens zu beatmen, o ewig lebende Flamme des Himmels, denn für Dich will ich sein wie ein Engel, zu Deinen Füßen entbrannt.
Für Dich will ich sein wie ein lebendes Kreuz, entzündet durch das Feuer des Allerheiligsten Blutes des Neuen Bundes.
Für Dich will ich sein wie die ewig brennende Flamme, die Dich die Kälte der Welt vergessen lässt.


www.maria-domina-animarum.net

796. ABENDSEUFZER ZU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, reizvolle Blume des Himmlischen Paradieses,
Wie sehr sehnt sich mein Herz nach Deiner Nähe.
Mache mich zu Deiner Rose. Gieße doch in mich die Flammen der wahren Liebe. Geruhe, meine Seele am Feuermeer Deines Herzens zu entzünden.
Mache mich zu Deiner Lilie. Bewahre doch in mir die vollkommene Reinheit und Keuschheit. Bedecke meinen Körper mit dem Schild Deiner allerheiligsten Jungfräulichkeit.
Mache mich zu Deinem Maiglöckchen. Mache mich doch demütig und entzückend wie ein Engel. Tränke meine Seele im Parfüm Deiner Heiligkeit.

Schluss3 x Gegrüßet seist Du, Maria ...


www.maria-domina-animarum.net

797. ANRUFUNG ZU MARIA, KELCH DES KOSTBAREN BLUTES

(Myriam van Nazareth)

(u.a. geeignet vor der Heiligen Messe)

Liebe Mutter Maria,
Mache mein Herz zu einem reinen Kelch und bekleide es mit dem Gold Deiner Heiligkeit, damit ich in mir die erlösenden Schätze der Gottheit bergen kann.
O gib mir doch den Ewigen Frühling zu trinken, damit in meiner Seele die Sonne nie mehr untergeht.


www.maria-domina-animarum.net

798. BITTGEBET UM MARIAS ANWESENHEIT IN MEINER STERBESTUNDE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Brücke zwischen Himmel und Erden,
Du bist die Abendsonne am Ende des Lebensweges der Seele, die sich Dir anvertraut hat. Deshalb weihe ich Dir meine Sterbestunde.
Geruhe, mich auf jedem Meter des Weges, den ich auf Erden noch zu gehen habe, zu begleiten und zu bewachen.
Geruhe, mein Herz, meinen Geist und meine Seele auf die Stunde vorzubereiten, in welcher der Ruf meines Schöpfers in mir erklingen wird.
Geruhe, mich gegen alle Versuchung, jede Unreinheit, alle Sünde und jeden Angriff des Bösen in der Stunde meines Todes zu beschützen.
Möge Deine Anwesenheit mich im Licht meines Hinübergehens zum Ewigen Leben vor aller Angst bewahren.
Geruhe, mir in jener Stunde die Gnade des Sakramentes der Sterbenden zu erwirken.
Sei meine mächtige Fürsprecherin beim Gericht über meine Seele bei Gottes Gerechtigkeit.
Siehe, ich gebe Dir mein ganzes Leben, alle meine Leiden und meine Reue über die Sünden und Fehler aller meiner Tage als Unterpfand für die Gnade der ewigen Glückseligkeit bei Dir im Himmel.
Komme denn, o Mutter, als die Zuflucht in meiner letzten Stunde, damit meine Seele in das zärtliche Feuer Deiner Liebe hinüberfließen möge.

♥ ♥ ♥

"Komm herein, o Jesus, aus dem Regen und den Stürmen der Welt, in den Schutzraum der armseligen Grotte meines Herzens, damit ich wiedergeboren werden möge" (Myriam, bei der Heiligen Kommunion, 11. März 2006)

Lobpreis von Engeln an Maria

"Macht und Sieg sei Dir, o Herrin von Himmel und Erden"

(Dieser Lobpreis wurde mir am 28. März 2006 während einer Vision mitgeteilt, in der mir zwei Engel aus dem Chor der Mächte gezeigt wurden, die diese Worte dauernd mit einer unglaublichen Inbrunst wiederholten, während sie sich während längerer Zeit ohne Unterbrechung zu Marias Füßen niederwarfen)


www.maria-domina-animarum.net

799. BITTGEBET UM MARIAS HERRSCHAFT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Zur Befreiung der Welt aus dem Griff des Bösen liefere ich mich selbst und die ganze Menschheit Deiner Macht aus.
Maria, sei die Herrin meines Körpers, damit er rein sein möge und nur Handlungen vornimmt und Worte spricht, die von Dir gewollt sind.
Maria, sei die Herrin meines Geistes, damit alle meine Gedanken von Dir bestimmt werden und ich nicht mehr durch meine Erinnerungen gequält werde.
Maria, sei die Herrin meines Herzens, damit alle meine Gefühle in Deinem eigenen Herzen ihren Ursprung finden und ich ein Feuerherd der Liebe werden möge.
Maria, sei die Herrin meiner Seele, damit sie Dir vollkommen gehören möge während meines Lebens und in der Stunde meines Todes.
Maria, sei die Herrin aller Seelen, damit die ganze Menschheit durch Dich geheiligt werden möge zur Gründung von Gottes Reich auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

800. ANRUFUNGEN DER WEIHE AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Herzens.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Geistes.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Körpers.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Leidens.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meiner Hände.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Mundes.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meiner Augen.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meiner Wünsche.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meines Lebens.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meiner Seele.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde mir von Maria während einer Vision in das Herz gelegt. Ich sah und hörte, wie es von meinem eigenen Schutzengel ausgesprochen wurde, ganz tief zu Marias Füßen kniend. Die Himmlische Herrin ermutigt die Seelen, es in Nachfolge des Engels zu verrichten.

801. LOBPREIS AN MARIA ALS MEINE HERRIN

(Myriam van Nazareth)

Lob sei Dir, o Königin und Herrin von allem Erschaffenen.
Lob sei Dir, o allerreinste Mutter von Gottes Sohn.
Lob sei Dir, o makellose Braut des Heiligen Geistes.
Lob sei Dir, o Höchsterhabene der Geschöpfe, bekleidet mit der Macht, dem Licht und der Schönheit unseres Dreifaltigen Gottes.
Sprich, befiehl und herrsche, o meine mächtige Herrin, Dein(e) Diener(in) hört.


www.maria-domina-animarum.net

802. GEBET ZU MEINEM SCHUTZENGEL
UM DEN VOLLKOMMENEN LOBPREIS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Mein heiliger Schutzengel,
Erwirke mir das Feuer der Engel, damit auch ich mich zu den Füßen Mariä, unserer Herrin und Königin, von der Liebe verzehren lassen kann, die Erlösung bringt. Nimm alle meine Qualen und Prüfungen in Deine Lobpreisungen an Diejenige auf, die mit Gottes Sohn die Menschheit erlöst hat.

♥ ♥ ♥

"Der wahre Friede strömt aus der Quelle von Gottes Herzen. Er ist die Frucht des vollkommenen Hinüberfließens in den Willen Gottes, die Kraft, die alles geschaffen hat und alles in der Vollkommenheit regelt. Wahrer Friede des Herzens ist nur für die Seele möglich, die in vollkommener Hingabe lebt und ihre eigenen Leidenschaften in der Macht begräbt, die imstande ist, ihr ganzes Leben zu steuern auf dem Weg, der in die ewige Glückseligkeit einmündet". (Offenbarung seitens der Gottesmutter nach der Heiligen Kommunion, 1. April 2006)

♥ ♥ ♥

Gruß an MARIA

(Dieser Gruß wurde vom Heiligen Erzengel Michael kniend an Maria gerichtet, so wie es mir in einer Vision am 31. März 2006 offenbart wurde).

"Ich grüße Dich, meine hocherhabene Herrin, Auserkorene unseres Gottes"


www.maria-domina-animarum.net

803. DARBIETUNG DER GANZEN MENSCHHEIT AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Ich flehe Dich an, o Königin von Himmel und Erden und Herrin der Engel, dass Du den Schutzengeln aller Menschenseelen auf Erden befehlen mögest, sich zu Deinen Füßen niederzuwerfen zur Unterstützung meiner demütigen Darbietung aller Seelen an Dich.
Siehe, ich komme, um die ganze Menschheit zu Deinen Füßen niederzulegen, und liefere alle Seelen Deiner Herrschaft aus.
Als Unterpfand für die Gnade Deiner absoluten und unbestrittenen Herrschaft über die ganze Menschheit ziehe ich alle Seelen in mein Herz, und werfe ich mich selbst zu Deinen Füßen nieder.
Geruhe, diese Opfergabe meiner selbst als Geschenk von allem, was lebt, an Dich anzunehmen, die Du von Gott für die Umsetzung Seiner Macht auf Erden berufen bist.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist eine Variante von Nr. 797:

804. ANRUFUNG ZU MARIA VOR DER HEILIGEN MESSE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, meine hocherhabene Herrin,
Ich flehe Dich an, mich von mir selbst und von allen Spuren der Welt zu entäußern.
Lebe und herrsche in mir und bekleide den Kelch meines Herzens mit dem Gold Deiner Heiligkeit, damit ich in ihm die Gottheit empfangen möge und ich Seine Kraft in mir aufrechterhalten kann aufgrund Deiner Gegenwart in mir.
Ich bitte Dich, dass ich die heilige Kommunion aus Deinen allerheiligsten Händen empfangen möge und dass ich während dieses Gedächtnisses an das Kreuzesopfer Jesu Deinen Schutz genießen möge.


www.maria-domina-animarum.net

805. BITTGEBET ZUR SCHMERZENSREICHEN MUTTER

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Schmerzen,
Mit einem vor Liebe brennenden Herzen komme ich, Dir mein ganzes Wesen und alle meine Leiden und Schmerzen anzuvertrauen. Ich bitte Dich, dass Deine eigene Seele, Dein Herz, Dein Geist und Dein Körper in mich hinüberfließen mögen, damit die bescheidene Opfergabe meiner selbst es würdig sein möge, durch Deine allerheiligsten Hände auf das Kreuz Jesu gelegt zu werden.
Ich danke Dir wegen Deiner Güte, die in mir die Saat gelegt hat, aus der Früchte der Miterlösung für die Seelen reifen können. Möge diese Saat der Gründung von Gottes Reich zugrundeliegen.
Geruhe, alle Herzen für die wahre Liebe zu öffnen, die Erlösung bringt, und mögen diese Öffnungen den Strom der Gnaden aufrechterhalten.
Möge diese Liebe die düsteren Wolken der Sünde aufbrechen, damit das Licht Gottes aufs Neue die Seelen erreicht und den Kreuzesbaum der Erlösung zu neuer Blüte bringen möge.
Geruhe, in mir die Kraft und die Liebe zu gießen, die die Opfergabe meines Selbst zu einer würdigen Fortsetzung des einzigartigen Kreuzesopfers Jesu und Deiner ewig dauernden Schmerzen der Miterlösung machen kann.


www.maria-domina-animarum.net

806. BITTGEBET ZUM HIMMLISCHEN HOF
UM GOTTES BARMHERZIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Geliebte Engel und Heilige am Himmlischen Hof,
Ich wende mich im Namen der ganzen Menschheit an Euch mit einer inständigen Bitte um Euer gemeinsames Gebet und Eure Fürsprache bei Maria, der Herrin und Königin von Himmel und Erden.
Geruhet, durch Eure heiligen Hände die gesamte Menschheit Derjenigen zu weihen, Die zusammen mit Gottes Sohn die Menschheit erlöst hat.
Möge auf Euer gemeinsames Gebet und Eure Fürsprache hin alles Leid der ganzen Menschheit durch Marias Schmerzvolles Herz dem Dreifaltigen Gott dargeboten werden, damit kein einziges Kreuz, keine einzige Prüfung noch verloren geht und Gottes Gerechtigkeit vollkommen mit den Seelen versöhnt wird.
Mögen auf Euer gemeinsames Gebet um drei Uhr, zur Stunde des Kreuzestodes Jesu, Ströme der Gnade auf die Seelen niederkommen, damit sie wieder in der Kraft der wahren Liebe aufleben und so helfen, gemeinsam mit Euch die Fundamente von Gottes Reich auf Erden zu bauen.


www.maria-domina-animarum.net

807. AVE ZUR HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Gegrüßet seist Du, Maria, Herrin aller Seelen, Gottes Macht ist in Dir.
Erhaben bist Du über alle Frauen, und erhaben ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
Mächtige Maria, Herrin aller Seelen, herrsche in uns armen Sündern, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.


www.maria-domina-animarum.net

808. ANRUFUNG ZUM LEIB CHRISTI NACH DER HEILIGEN KOMMUNION

(Myriam van Nazareth)

Leib Christi, geruhe, alles Böse von mir abzuwenden.
Mache mich stark in den Prüfungen dieses Tages und sei meine Kraft in allen Schwächen, die mein Herz für die Sünde öffnen.
Möge durch Deine Kraft meine Seele über die Schwächen des Fleisches und des Geistes herrschen, damit ich jede Versuchung überwinden möge.
Möge Maria, die Herrin aller Seelen, dabei meine Führerin und meine Stärke sein.


www.maria-domina-animarum.net

809. TREUEEID AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, Königin von Himmel und Erden,
Im Namen aller Seelen auf Erden und in Vereinigung mit allen Engeln und Heiligen bekenne ich Dir gegenüber meinen Wunsch, Dir vollkommen zu gehören, als Dein Besitz und Eigentum, und Dir treu zu dienen in meinem ganzen Tun und Lassen, in allen meinen Worten, Gedanken und Gefühlen. Lebe und herrsche in mir, damit ich in Deinen Händen ein zuverlässiges Instrument für die Verwirklichung Deiner Pläne und Werke sein möge. Möge der Heilige Geist mich dabei stärken und führen.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Novenengebet ist als eine Stütze gemeint, um sich während neun aufeinanderfolgender Tage ganz tief und aus dem Mittelpunkt Ihres Herzens heraus auf die Allerheiligste Jungfrau Maria auszurichten, damit Sie Sie bereit macht, eine individuelle Lebensbeichte zu sprechen. Ihre Himmlische Mutter wird in Ihnen wirken, um Ihr Herz und Ihre Seele vollkommen für diesen großen Augenblick aufzuschlieβen.

810. NOVENENGEBET ZUR VORBEREITUNG EINER LEBENSBEICHTE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Barmherzigkeit,
Mit einem Herzen voller Reue nehme ich zu Dir meine Zuflucht, um durch Deine unvergleichlich mächtige Fürsprache Befreiung von den Bürden zu erlangen, die bereits so lange meine Seele belasten.
Mein ganzes Leben bis zu diesem Tag lege ich in Deine Hände, damit Du mich zum Sakrament der Versöhnung mit Gott führen mögest.
Schlieβe doch mein eigenes Herz für mich auf, damit ich meine Sünden, Schwächen, Fehler, Untugenden und Unzulänglichkeiten meines ganzen Lebens entdecken möge und ich begreifen möge, weshalb sie Gott betrübt und meinen Mitmenschen Schmerz oder Schaden zugefügt haben.
Geruhe, mich zu einer vollkommenen Reinigung meiner Seele zu führen.
O erlaube, dass ich meine ganze Vergangenheit in Deinem mächtigen Herzen begrabe, wo sie im Feuer der wahren Himmlischen Liebe geläutert werden kann.
Geruhe, Gott meine Reumütigkeit darzubieten zur Abbezahlung der Gnade einer Wiedergeburt aus Deinem Herzen, damit meine Seele aufs Neue mit Gott versöhnt werden möge.
Möge ich auf Deine Vermittlung hin vom Ballast jeglicher Erinnerung an die Sünde befreit werden, damit ich ab meiner Begegnung mit Gott in der Beichte wie am ersten Tag eines neuen Lebens aufblühen kann.
Entflamme mein Herz mit der wahren Liebe, damit ich als ein neuer Mensch vor Jesus erscheinen kann, der mich vom Kreuz meiner Erlösung herab dazu berufen hat.


www.maria-domina-animarum.net

811. AKT DER VOLLKOMMENEN ENTSAGUNG IM DIENST AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Maria, meine mächtige Herrin, ich liefere mich Dir restlos aus.
Vernichte jede Spur der Welt in mir.
Zermalme unter Deinen Füßen jede Regung meines Willens.
Nimm mir jeden Ansatz der Leidenschaft an Körper, Mund und Herz.
Brich alle Bande, die mich von Dir entfernen können.
Mache mich los von meiner Vergangenheit und von allen Wünschen, die meine Heiligung behindern können.
Lebe und herrsche vollkommen, bedingungslos und ewig dauernd in mir, damit ich in meinem ganzen Tun und Lassen nur Dein(e) Sklave/Sklavin bin, jede Stunde meines Lebens.


www.maria-domina-animarum.net

812. ANRUFUNG ZU MARIA, MITERLÖSERIN, BEI DER HEILIGEN KOMMUNION

(Myriam van Nazareth)

Maria, unsere Miterlöserin und Herrin meiner Seele,
Geruhe, Dein allerreinstes Schmerzvolles Herz in mich auszugießen, damit ich das Kreuz meines Lebens als ein kraftvolles Opfer dem alles umfassenden Opfer des leidenden Christus hinzufügen möge, das in dieser heiligen Kommunion geborgen ist zur Erlösung meiner Seele.


www.maria-domina-animarum.net

813. MORGENBITTE AN MARIA, HERRIN DER GÖTTLICHEN VORSEHUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Herrin der Göttlichen Vorsehung,
Dir vertraue ich meinen ganzen Lebensweg an. Sei meine Führerin und Herrin auf jedem Meter, den ich auf diesem Weg zurücklege.
Geruhe, Deine ganze Macht über alles auszuüben, was mir heute widerfährt, und über den Zeitpunkt, zu dem es mir widerfährt.
Lehre mich, alle Ereignisse und Situationen dieses Tages als Äuβerungen von Gottes vollkommener Liebe für mich zu betrachten, damit ich in voller Hingabe, Annahme und Liebe, ohne jeglichen Widerstand oder Auflehnung an sie herangehen kann.
Gott hat Dir Macht über alles gegeben, auch über die Wege Seiner Vorsehung. Weil ich mich selbst voll und ganz Deinen Händen ausgeliefert habe, vertraue ich, dass Deine Macht mir die Gnaden bringen kann, die Gottes Vorsehung Tag für Tag für mich verfügt.
Lebe und herrsche in mir, o Himmlische Mutter, damit ich Dir mit diesem neuen Tag meines Lebens ein Opfer darbringen kann, das innerhalb von Gottes Plan für alle Seelen Früchte einbringen möge.

♥ ♥ ♥

"Ich danke Dir, meine Herrin, für alle Prüfungen, denn die Kreuze, die ich trage, sind in Deinen eigenen Tränen gesegnet und gewaschen". (Myriam zu Beginn der Morgenweihe an Maria, 5. Mai 2006)


www.maria-domina-animarum.net

814. BITTGEBET ZU MARIA UM REINIGUNG VON WUNDEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, meine mächtige Herrin,

Ich komme, um mein Herz zu Deinen Füßen zu entleeren, damit es vollkommen frei werden möge von jeglichem Groll, Ärger und sämtlichen negativen Gefühlen, die seit jeder Verletzung, die Menschen mir zugefügt haben, in mir wuchern.
Geruhe, meine Wunden und mein Herz vollkommen zu heilen, damit meine Seele in der wahren Freiheit und im wahren Frieden gegenüber Gott und meinen Mitmenschen aufblühen möge.


www.maria-domina-animarum.net

815. BITTGEBET ZU MARIA, MUTTER DER BARMHERZIGKEIT, BEI DER BEICHTE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Barmherzigkeit,
In Dir ist alles geborgen, was auf der Seele lastet, denn Deine Fürsprache verwandelt Dornen in Blumen.
Siehe, ich komme, um mein Schicksal in Deine Hände zu legen.
Geruhe, alle Schmerzen und Qualen meines Herzens in Deinem Herzen zu begraben und mit meiner Reumütigkeit und Deiner Liebe zuzudecken.
Möge durch die unendliche Macht Deiner Vermittlung jede Spur meiner Sünden und Fehler für immer dem zeitlosen Feuerofen von Gottes Vergebung anvertraut werden.
O allerheiligster Zufluchtsort der Sünder, wecke in meinem Herzen die Tränen zur Reinigung meiner Seele, und geruhe, mich dem Feuer Deiner unendlichen Liebe preiszugeben.


www.maria-domina-animarum.net

816. GLORIA AN DIE ALLERHEILIGSTE JUNGFRAU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Glorie sei Dir, o Allerheiligste Jungfrau Maria.
Gepriesen seiest Du, o allermächtigste Herrin und Königin von Himmel und Erden.
Gepriesen seiest Du, o Sitz der Weisheit, durchstrahlt mit dem Göttlichen Licht und der glanzvollen Pracht des Heiligen Geistes.
Gepriesen seiest Du, o blendende Schönheit, verzückendste der Seelen, frei von jedem Makel durch die Vollkommenheit der Göttlichen Liebe.
Dir dienen alle Engel als der mächtigen Anführerin der Himmlischen Heerscharen.
Dich preisen alle Heiligen als das Tor des Himmels.
Dir gehört die Macht und die Führung über alle Seelen.
Glorie sei Dir, o Höchsterhabene der Geschöpfe, Schatzkammer von Gottes Herrlichkeiten.
Glorie sei Dir, o Herrin aller Tugend und Heiligkeit.
Glorie sei Dir, o Herrin über alle Gnaden aus Gottes Hand.
Glorie sei Dir, o Schlüssel zur ewigen Glückseligkeit.
Glorie sei Dir, o Himmlische Verzückung der Seelen.
Glorie sei Dir, o Flammenmeer der vollendeten Liebe.
Glorie sei Dir, o Spiegel von Gottes Licht, Schrecken der Finsternis.
Glorie sei Dir, o unüberwindliche Herrin über den ewigen Feind des Kreuzes.
Glorie sei Dir, o Krone von Gottes Schöpfung.
Glorie sei Dir, o Zeichen der Vollkommenheit, Wohlgefallen des Allerhöchsten, Vollendung aller Heiligkeit.
Glorie sei Dir, o Thron und Tabernakel der Heiligsten Dreifaltigkeit.
Glorie sei Dir, o Wiege des Heils der Welt, Jesu Christi.
Lass mich Dich verherrlichen, o Hoffnung und Verheißung für die gequälte Menschheit, Frau, deren Füße die Sünde für immer demütigen werden.
Lass mich Deine Größe dadurch ehren, o hocherhabenste Königin von Gottes Schöpfung, dass ich mich zu Deinen Füßen demütige zur Gründung Deines Reiches.
Lass mich Dich preisen, o Inhaberin Göttlicher Macht, mit der Darbietung meines ganzen Lebens und meines ganzen Wesens an Dich, mächtige und souveräne Herrin aller Seelen, im Namen aller Seelen aller Zeiten.
Glorie sei Dir, Maria, durch alle Zeiten hindurch und bis in Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

817. LOBPREIS AN MARIA IN ALLEN PRÜFUNGEN

(Myriam van Nazareth)

Ich preise Dich mit meinem ganzen Wesen, o Maria, Unbefleckte Empfängnis.
Ich preise Deine Schönheit, die alles Böse blendet.
Ich preise Deine Heiligkeit, die alle Versuchung überwindet.
Ich preise Deine Macht, die alles Böse lähmt.
Ich erniedrige mich selbst zu Deinen Füßen, o meine Herrin, mächtige Herrin aller Seelen.
Geruhe, mir Deinen Schutz und Deine Kraft zu gewähren.
Möge Deine mächtige Hand mich aufrichten.
Möge Dein mächtiger Fuß mich von allem Bösen, von aller Versuchung und von aller Sünde befreien.
Sprich nur ein einziges Wort, o meine Himmlische Herrin, und mein Herz wird den wahren Frieden finden.

SCHLUSS: 3 x "Macht und Sieg seien Dir, o Herrin von Himmel und Erden"


www.maria-domina-animarum.net

818. GEBET ZU MARIA, MUTTER DER EUCHARISTIE, FÜR DIE PRIESTER

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Eucharistie, Lehrmeisterin der Apostel nach der Himmelfahrt Jesu.
Besteige doch den Thron, den der Allerhöchste für Dich im Schoß der Kirche Jesu Christi bestimmt hat.
O Sitz der Weisheit, rufe doch den Heiligen Geist auf unsere Priester herab, damit der wahre Geist der Lehre Christi in ihre Herzen gebrannt werden möge.
Wecke doch in ihnen Deine eigene Liebe für das Mysterium des Eintritts Christi Selbst in der Heiligen Eucharistie.
Möge die Gnade der wahren Beseelung ihnen die tiefe Ehrerbietung eingießen für die ständige Göttliche Gegenwart in der Kirche und in allen Handlungen, die sie selbst bei der Ausübung ihres Dienstes vornehmen.


www.maria-domina-animarum.net

819. EHRENBEZEUGUNG UND WEIHE AN MARIA IM NAMEN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Im Namen aller Menschenseelen aller Zeiten grüße ich Dich als die Königin von Himmel und Erden.
Mögen alle Seelen Dir für die Wohltaten danken, die Du über die Menschheit gebracht hast.
Mögen alle Seelen Dich wegen Deiner unvergleichlichen Heiligkeit preisen.
Mögen alle Seelen Dich wegen Deiner Größe verherrlichen, o Dich, Die Due Gottes größte Mysterien in Dir trägst.
Mögen alle Seelen sich zu Deinen Füßen niederwerfen, o Herrin von allem Erschaffenen, um von Dir in das Land der Bestimmung geführt zu werden.
Ich vertraue Dir alle Seelen aller Zeiten an, o Herrscherin der Herzen, damit keine einzige von ihnen mehr verloren gehen möge.


www.maria-domina-animarum.net

820. SELBSTAUFOPFERUNG IM KELCH VON MARIAS HERZEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen und Miterlöserin der Menschheit, lass alle meine Leiden, Kreuze und Prüfungen und die ganze Liebe, mit der ich diese für Dich trage, in den Kelch Deines Herzens hinüberfließen, und geruhe, sie in Einheit mit dem Leib und dem Blut Christi Gott darzubieten, zwecks Gründung Seines Reiches auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

821. BITTGEBET ZU MARIAS UNBEFLECKTEM HERZEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, in Dir ist das wahre Leben.
In Deine Hände hat Gott alle Macht über meine Seele gelegt.
O lass doch Dein Unbeflecktes Herz die Quelle meines ganzen Friedens und meiner ganzen Freude sein.
Möge es mein eigenes Herz ersetzen, damit mein Fleisch und Blut durch das Meisterwerk von Gottes Händen beherrscht werden möge, und in mir keine einzige Leidenschaft übrig bleiben möge außer jener Deiner Liebe und der Sehnsucht nach dem Heil aller Seelen.
Unbeflecktes Herz Mariä, lebe und herrsche in mir bis in alle Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

822. BITTGEBET UM MARIAS FEUER

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, ich flehe Dich an:
Brenne Deinen Willen in mein Herz als mein einziges Gesetz, denn in Dir liegt mein Heil verborgen.
In Dich hat Gott alle Seine Gnaden gelegt.
Dein Leben hatte keinen einzigen Zweck außer der Verwirklichung Seiner Werke.
In Deiner Liebe liegt mein Weg zur Vollkommenheit.
Entzünde deswegen mein Herz mit dem Feuer Deiner Heiligkeit, damit ich zu Deinen Füßen aufbrennen möge, bis meine Seele der Spiegel Deines Wohlgefallens ist.
Lebe und herrsche in mir, o Herrin von Gottes Gnaden.
Errichte Deinen Thron in meinem Herzen, damit ich für immer ein Tabernakel Deiner Liebe sein möge.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNGEN

Maria, Brunnen der Freude und des Friedens, erfülle mich mit Dir Selbst.

Maria, wasche mich rein von jeglicher Spur der Welt, die unruhig macht.

O Maria, Tempel der Verzückungen, sperre mich in Dir ein, damit ich mich selbst vergessen kann.

(in jeder Prüfung oder in jedem Leiden):

Maria, mächtige Herrin aller Seelen, sei die Herrin meiner Leiden. Geruhe, dieses Kreuz für mich zu heiligen. Vermehre meine Liebe, damit ich es für Dich mit aufrichtiger Annahme tragen möge.


www.maria-domina-animarum.net

823. ANRUFUNGEN FÜR EINE FRUCHTBARE HEILIGE KOMMUNION

(Myriam van Nazareth)

(unmittelbar vor Empfang der Heiligen Kommunion)

O Maria, allerreinste Königin der Himmel,
Reinige mich von aller Leidenschaft und von jeder Verwirrung in Herz und Geist.

(unmittelbar beim Empfang der Heiligen Kommunion)

Komm, o mein Jesus, geruhe, in meinem Herzen zu ergänzen, was dort fehlt.


www.maria-domina-animarum.net

824. ANRUFUNGEN ZU MARIA UM BEFREIUNG DER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin von Himmel und Erden,
Lass Deine Macht auf alle Seelen strahlen.
Lass Deine Größe in allen Herzen leuchten, damit die Macht Deiner Vermittlung und Deiner Fürsprache die Welt von allem Bösen befreien möge.


www.maria-domina-animarum.net

825. MORGENANRUFUNG UM EINHEIT MIT MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin meines ganzen Wesens,
Darf ich Dich als den allerheiligsten Morgenstern begrüßen, mein erstes Licht nach der Nacht?
Ich bitte Dich, geruhe, Dich Selbst in mich auszugießen und mich so vollkommen zu beherrschen, dass Du Dein Leben in mir fortsetzen kannst und ich zur Vollendung Deiner Werke beitragen möge.
Keinen anderen Wunsch habe ich als den, mich selbst Dir heute vollkommen aufzuopfern, zu Deinem Dienst und Wohlgefallen.
Möge ich heute die Blume sein, die Dein Herz erfreut. Pflücke mich wann Dir dies gefällt, denn in Deinen allerreinsten Händen will ich leben und sterben.


www.maria-domina-animarum.net

826. HINGABE MEINES WILLENS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Sitz von Gottes Weisheit und Brunnen Göttlicher Macht,
In Dir reifen die heiligsten Früchte von Gottes Plänen und Werken.
Ich mache meinen Willen zum Gefangenen Deines liebenden Herzens, und übergebe ihn Dir vollkommen, damit mein ganzes Leben und mein ganzes Tun und Lassen vollkommen und unbegrenzt in Deiner Macht liegen.
Ich bitte Dich, regiere über mein Herz, damit ich in den Stürmen meiner Leidenschaften, Bedürfnisse und Wünsche nie von den Quellen von Gottes Gnaden abdriften möge.
Bezwinge meinen Geist, damit nichts anderes als die Befriedigung Deiner Wünsche meinem Leben Richtung gibt.
Siehe, o allerreinste Herrin von allem, was lebt, ich lege meinen Willen unter Deine Füße, damit mein ganzes Wesen nur noch Deinen Worten und Gedanken gehorcht.
Die Freiheit, die Gott mir gegeben hat, trete ich an Dich ab, damit Du mich führst und lenkst, über mich und durch mich herrschst und ich leben und sterben möge, um Deinen Willen zu erfüllen, der die Saat von Gottes Reich auf Erden ist, denn in Deinem Herzen hat Gott für ewig Seinen Thron errichtet.


www.maria-domina-animarum.net

827. GEBET ZUM GEKREUZIGTEN CHRISTUS
NACH DER HEILIGEN KOMMUNION

(Myriam van Nazareth)

O Jesus, Göttlicher Erlöser und Seligmacher,
Ich lasse mein ganzes Wesen und alle meine Leiden in den allerheiligsten Kelch von Marias Herzen, unserer Miterlöserin, hinüberfließen, damit es in den Ozean Ihrer Schmerzen und Tränen aufgenommen werden möge.
Möge es mit diesem Kelch von Heiligkeit und Macht auf Dein Kreuz der Erlösung ausgegossen werden, um in Deinem Opfer für viele Seelen geheiligt zu werden zum Schlüssel des Paradieses.


www.maria-domina-animarum.net

828. GEBET ZU MARIA UM DEN SIEG DES LICHTS

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Dir ist alle Macht gegeben, die Seelen zum Licht Gottes zu führen.
Deswegen lege ich mich selbst, mein Leben und alles, was mir teuer ist, in Deine Hände, damit Deine Macht mich selbst und alle Seelen aus der Finsternis befreien möge.
Brenne doch Deinen Willen in mein Herz, damit ich zu nichts anderem leben möge, als um Dir zu dienen.
Möge diese Opfergabe meiner selbst zu Deinen Füßen den Sieg des Lichtes über die Welt beschleunigen.


www.maria-domina-animarum.net

829. BITTGEBET UM MARIAS WILLEN

(Myriam van Nazareth)

Heilige Jungfrau Maria, meine hocherhabene Herrin,
Meine Schwachheit macht mich blind für die Fallen Satans und nimmt mir die Kraft, ihnen zu entweichen.
Deshalb bitte ich Dich, Herrscherin über alles, was lebt, brenne Deinen Willen unauslöschlich in mein Herz, damit mein eigener Wille verbrannt werden möge und ich somit nicht mehr zu Handlungen oder Worten verführt werden möge, die von demjenigen abweichen, was Du von mir verlangst.
Kündige jetzt Dein Reich in meiner Seele an, damit ich meine Herrin kennen möge und mein ganzes Leben und mein ganzes Tun und Lassen durch nichts anderes regiert wird als durch den Willen Derjenigen, die durch Gott zur Königin von Himmel und Erden erhoben wurde.uç


www.maria-domina-animarum.net

830. ABENDWEIHE AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Gott hat Dir die Macht gegeben, jede Seele, die sich Dir vollkommen hingibt, in ein Werkzeug des Heils für die Welt umzugestalten.
Deshalb komme ich, um mein ganzes Wesen und mein ganzes Leben in Deinem Herzen zu begraben, damit Du vollkommen in mir leben und herrschen mögest und alles, was mich auf meinem Weg zur ewigen Glückseligkeit hindert, unter Deinen Füßen zermalmt werden möge.
Ich gebe Dir den vergangenen Tag und alles, was er mir gebracht hat.
Ich gebe Dir alles Leid, den Kummer, die Qualen in meinem Körper, in meinen Gefühlen und Gedanken, alle Prüfungen, Kreuze, Bürden und Ermüdungen dieses Tages. Geruhe, sie zusammen mit dem Inhalt Deines eigenen Schmerzvollen Herzens auf das Kreuz Jesu auszugießen, zur Erlösung von Seelen und zu meiner eigenen Heiligung. Gegrüßet seist Du, Maria ...
Ich gebe Dir alle meine Momente der Schwachheit, meine Fehler, Mängel und Versäumnisse, Irrtümer und alle Versuchungen, die mich zur Untugend, zur Verirrung oder zur Sünde verführt haben. Geruhe, meine Liebe zu vermehren und meine Weisheit zu vergrößern, damit ich die Erkenntnis und die Ausdauer erwerben möge, dem einzigen Weg des Heils zu folgen. Gegrüßet seist Du, Maria ...
Ich gebe Dir jegliche Neigung zur Auflehnung, zum Widerstand, zum Protest, zum Unmut, zur Ungeduld, Unruhe oder zum Unfrieden des vergangenen Tages, und bitte Dich flehentlich um die Kraft zur vollkommenen Annahme von allem, was Gottes Plan mir jeden Tag bereitet, damit ich bereits während dieses irdischen Lebens das wahre Glück und die innere Ruhe finden möge. Gegrüßet seist Du, Maria ...
O Maria, mächtige Herrin meiner Seele, lebe und herrsche doch in mir, damit ich Dir vollkommen dienen möge in meinem ganzen Tun und Lassen, in allen meinen Worten und in allen meinen Bestrebungen, morgen und alle weiteren Tage meines Lebens.


www.maria-domina-animarum.net

831. BITTGEBET ZU MARIA UM VOLLKOMMENE REINIGUNG

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Verzückung Himmlischer Schönheit, Herrin meiner Seele,
Zu Deinen Füßen bitte ich um Reinigung von allem, was meine Seele beschmutzt und mein Herz beunruhigt.
Wasche mich an der Quelle Deines Herzens von allen meinen Unreinheiten.
Zermalme unter Deinen Füßen alle meine Versuchungen.
Lege Deine Hand auf alle Wunden meines Herzens.
Heile mich mit den Klängen aus Deinem Mund von allen meinen Zweifeln und Unsicherheiten.
Besteige in meiner Seele den Thron Deiner Macht und Deiner Herrlichkeit, damit ich aus dem ganzen Elend der Sünde befreit werden möge.
Lebe und herrsche künftighin in mir, o allerschönste Blume des Paradieses, damit ich in Dir neu geboren werden möge für ein Leben nach Gottes Herzen.


www.maria-domina-animarum.net

832. GEBET ZU JESUS IM OLIVENGARTEN
ZUM SCHUTZ IN MEINER SELBSTAUFOPFERUNG

(Myriam van Nazareth)

O Jesus, Göttlicher Erlöser,
Du hast das vollkommene Opfer Deines Körpers und Deines Blutes dem Ewigen Vater zum Heil der Menschheit dargeboten.
Im Olivengarten hat Satan alle Deine Kräfte untergraben, damit die Erschöpfung Dich entmutigt und das Feuer Deiner Selbsthingabe erlischt.
Von einer Himmlischen Kraft unterstützt, hast Du die Opfergabe Deines Herzens und Körpers dem Feuerofen einer übermenschlichen Liebe anvertrauen können.
Ich bitte Dich, dass auch in mir der listige Plan Satans vernichtet werden möge, der versucht, mir die Kräfte zu rauben, mit denen auch ich in Deiner Nachfolge dem Ewigen Vater die Opfergabe meines eigenen Leides darbringen will.
Geruhe, auch mich zu schützen mit einem undurchdringbaren Himmlischen Feuer und mit der so mächtigen Gegenwart Deiner und meiner Himmlischen Mutter Maria, des Schreckens der Teufel und des allerheiligsten Kelches jeden Opfers der Erlösung und des Heils.

♥ ♥ ♥

Wenn eine Seele ihre Leiden bewusst Gott/Maria opfern will, versucht Satan manchmal, dieses Opfer dadurch zu erschweren, dass er die körperlichen Kräfte untergräbt. Er hat dies auch mit Jesus im Olivengarten getan. Gott erlaubt dies insoweit, wie die Seele dadurch ein noch schwerwiegenderes Opfer darbringen kann. Allerdings warnt Maria vor den Listen Satans, der darauf erpicht ist, die Seele dadurch für etwaige weitere Opfer auszuschalten. Daher das obige Gebet, zur Reinigung von aller Einmischung, die nicht wirklich von Gott gewollt ist.


www.maria-domina-animarum.net

833. AKT DER GENUGTUUNG FÜR SAKRILEGIEN

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Jungfrau Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Zu Deinen Füßen kniend bitte ich Dich im Namen aller Menschenseelen aller Zeiten, Vergebung zu erwirken für alle Sakrilegien, welche die Menschheit im Laufe ihrer Geschichte gegen Gott, gegen Dich, gegen die Sakramente und gegen Heiligtümer und Verehrungsstätten begangen hat.
Zur Wiedergutmachung biete ich Dir alle Liebe meines Herzens und die liebevolle Annahme aller meiner Prüfungen, Kreuze und Bürden dieses Tages dar.
Mögen die Seelen, die sich sakrilegischer Handlungen, Worte oder Gedanken schuldig machen oder gemacht haben, von den Gnaden von Erkenntnis, Einkehr und Reue berührt werden und zu Deinen Füßen, o Schatzbewahrerin aller Heiligkeit aus der Quelle von Gottes Herzen, ihre Sünden bekennen.

ZUM SCHLUSS1 x Vater unser...+ 1 x Gegrüßet seist Du, Maria... + 1 x Ehre sei dem Vater...


www.maria-domina-animarum.net

834. BITTGEBET ZU MARIA UM SCHUTZ GEGEN DIE FINSTERNIS

(Myriam van Nazareth)

O Allerheiligste Jungfrau Maria, Mutter Jesu Christi, des Erlösers der Welt,
Für alle Zeiten hat Gott Dir die Herrschaft über alle Kräfte der Finsternis geschenkt.
Ich gebe mich selbst Dir ohne jeglichen Vorbehalt und bitte Dich, dass ich durch Deine unantastbare Macht aus den Fängen des Bösen befreit werden möge. Geruhe, alle Angriffe zu brechen, die Satan gegen mein Herz, meinen Geist, meine Seele und meinen Körper richtet.
Geruhe, mich von aller Unruhe, Angst und Furcht zu befreien.
Ich bitte Dich darum aufgrund Deiner Unbefleckten Empfängnis. Laudate Mariam (= Lob sei Dir, Maria).
Ich bitte Dich darum aufgrund Deiner Göttlichen Mutterschaft. Laudate Mariam.
Ich bitte Dich darum aufgrund Deiner ewigen Schmerzen als Miterlöserin der Seelen. Laudate Mariam.
Ich bitte Dich darum aufgrund Deiner Krönung zur Königin von Himmel und Erden. Laudate Mariam.
Ich bitte Dich darum aufgrund des Kreuzes Jesu Christi. Laudate Mariam.
Ich bitte Dich darum aufgrund der allerheiligsten Wunden Jesu Christi. Laudate Mariam.
Ich bitte Dich darum aufgrund des allerkostbarsten Blutes Jesu Christi. Laudate Mariam.
Maria, mächtige Herrin aller Seelen, errichte Deinen Thron in meiner Seele, damit sie zu einer Trophäe Deiner Macht und Deines Sieges über das Böse werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

835. GEBET ZU MARIA, SITZ DER WEISHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Sitz der Weisheit,
Zu Deinen Füßen bringe ich demütigst die Opfergabe meiner Verwirrung und aller Fragen, auf die ich keine Antwort finde.
Ich flehe Dich an, geruhe, mich mit der Weisheit zu inspirieren, von der Du an der unendlichen Quelle des Heiligen Geistes so reichlich getrunken hast.
Geruhe, die Augen meiner Seele am Strom der Gnaden zu waschen, damit ich alles, was mich bedrängt, richtig durchschauen kann und ich alle Fallen der Finsternis rechtzeitig erkennen möge.
Lehre mich Gottes Ewige Wahrheit kennen, damit ich nur Wegen folgen möge, die mit den Blumen der Tugend gesäumt sind.
Geruhe, alle meine Gedanken aus Deinem eigenen Geist zu nähren, der Gottes Mysterien und Seine Wahrheit hinter allen Dingen schaut.
Geruhe, mich von allen meinen Verirrungen zu heilen und mich gegen alle Täuschung zu schützen, damit ich helfen kann, Deine Werke des Heils unter den Seelen zu vollenden.
Lebe doch in mir, o allerheiligste Braut des Heiligen Geistes, damit auch ich helfen kann, Gottes Licht über die Seelen zu verbreiten.


www.maria-domina-animarum.net

836. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DER ENGEL

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Königin und Herrin der Engel,
Rein wie die Engel hatte Gott die Menschenseelen gemeint.
Unter Deine Füße lege ich alle Unreinheiten der Welt und alle Unreinheiten der Menschheit aller Zeiten, damit sie unter Deiner Macht zermalmt, durch Deine Heiligkeit geläutert und im Feuer Deiner Liebe verbrannt werden.
O wecke doch in uns den Geist der Engel, damit alle Seelen wie Engel werden, die Dich Tag und Nacht preisen und verherrlichen durch die Schönheit ihres Wesens, die Heiligkeit ihrer Taten und die Reinheit ihrer Worte.
Herrsche über die Menschheit, o Königin, bekleidet mit Dir von Gott bereiteter Macht, Vollstreckerin Seiner Pläne, damit die Seelen die für sie beabsichtigte Heiligkeit wiederfinden mögen.
Mögen Deine Engel uns auf Dein Wort hin in ihre Reihen aufnehmen, damit auch wir zu Deinen Füßen bekennen mögen, dass Du die Herrin aller Seelen bist.

♥ ♥ ♥

"O Jesus, Licht der Welt, sei das Licht meiner Seele" (Myriam bei der Heiligen Kommunion, 1. August 2006)


www.maria-domina-animarum.net

837. GEBET ZU MARIA, KÖNIGIN DER VERSÖHNUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin aller Herzen, die zu Dir rufen in der Not.
So viel Schmerzen, so viele Wunden quälen mein Herz.
Unerschöpflich erscheinen mir die Quellen des Unfriedens. Tag für Tag stirbt meine Seele unter den Uneinigkeiten, die mein Leben geprägt haben.
Mein Mitmensch hat mich verletzt. Immer dunkler werden die Abgründe meiner Erinnerungen.
O lass Dein Herz in mir schlagen, dieses Herz, das so heftig geblutet hat unter den Schmerzen und unter dem Leid, Dir von Menschen angetan.
In Dir ist vollkommene Vergebung. Deshalb bitte ich Dich, erwirke mir die Gnade einer vollkommenen und bedingungslosen Vergebung denjenigen gegenüber, die mir Unrecht zugefügt haben, denn in der aufrichtigen Vergebung liegen die wahren Schätze des Lebens.
O Herrin aller Tugenden, ein Herz, das nicht die Kraft zur Versöhnung findet, stirbt am Gift der Verbitterung und des Grolls. Errichte deshalb Deinen Thron in meinem Herzen, o Königin der Versöhnung, damit ich leben möge und Leben geben möge. Lass Deine vollendete Liebe in mich strömen, damit ich diejenigen, die mein Herz gekreuzigt haben, durch den Balsam meiner Vergebung heilen möge.
Deinem mächtigen Fuß liefere ich den Teufel des Unfriedens aus. Geruhe, ihn für immer zu zerschmettern, als ein Zeugnis für das Licht.
Möge so die Quelle meiner Bitterkeit unter den Sonnenstrahlen der Liebe austrocknen, und die Macht der wahren Versöhnung mein Herz erfreuen, so wie der Regenbogen nach dem Sturm.


www.maria-domina-animarum.net

838. ANRUFUNG ZUM HEILIGEN GEIST VOR DER BEICHTE

(Myriam van Nazareth)

Geliebter Heiliger Geist, Licht aus Gottes Herz,
Geruhe doch, mir die wahre Verfassung meiner eigenen Seele zu offenbaren, damit ich meine Seele so sehen möge, wie Gott sie sieht.
Möge ich so die Gnade der Kenntnis und Erkenntnis von meinen Sünden erwerben, ebenso wie die Gnade, mich nach der vollkommenen Reinheit der Seele, des Herzens, des Geistes und des Körpers sehnen zu lernen.
Geruhe, mich jetzt zur Quelle von Gottes Vergebung zu führen und dort auch die dunkelsten Winkel meiner Seele für mich zu erschließen.


www.maria-domina-animarum.net

839. BITTGEBET UM ANTEILNAHME AN MARIAS BERUFUNG

(Myriam van Nazareth)

O Maria, durch Deine Unbefleckte Empfängnis, geruhe, mir eine große Reinheit zu erwirken und meine Seele von den Wunden der Erbsünde zu heilen.
O Maria, durch Deine Göttliche Mutterschaft, geruhe, mich zu einem Leben ähnlich dem Deinen zu führen, im Dienst von Gottes Plänen und Werken und in Loslösung von allen weltlichen Einflüssen und Bedürfnissen.
O Maria, durch Deine ewige Jungfräulichkeit, geruhe, mir die Gnade einer vollkommenen Keuschheit zu erwirken.
O Maria, durch Dein vollkommenes und lebenslanges Freisein von aller Sünde, geruhe, mir Deine Kraft und Deinen Schutz gegen alle Versuchung zu gewähren.
O Maria, als Schmerzensreiche Mutter während des Lebens und Leidens Jesu, lehre mich, die täglichen Kreuze und Prüfungen widerstandslos anzunehmen.
O Maria, als Miterlöserin beim Kreuz Jesu, geruhe, mir die Gnade einer vollkommenen Liebe und Selbstverleugnung für das Heil meiner Mitmenschen zu erwirken.
O Maria, durch Deine Aufnahme in den Himmel, geruhe, mich zu einem Leben und Tod im Stand der Heiligkeit zu führen.
O Maria, durch Deine Krönung zur Königin von Himmel und Erden, lebe und herrsche in mir als Herrin meines ganzen Lebens, meines ganzen Tun und Lassens, aller meiner Worte, Gedanken, Gefühle und Wünsche.


www.maria-domina-animarum.net

840. MORGENGRUß AN MEINE HIMMLISCHE HERRIN

(bestimmt für die richtig an Maria geweihte Seele –
vorzugsweise kniend zu beten)

(Myriam van Nazareth)

Ich grüße Dich, Maria, meine Himmlische Herrin, mit einem Herzen, das vor Sehnsucht nach einem neuen Tag in Deinem Dienst brennt.
In vollkommener Hingabe zu Deinen Füßen bitte ich Dich um vollkommene Reinigung meines ganzen Wesens, damit mein inbrünstiges Sehnen nach Einheit mit Dir Deine Schönheit nicht beleidigt.
Darf ich heute an der heiligenden Kraft Deiner Liebe Anteil haben, damit ich von diesem einen Wunsch verzehrt werden möge: an diesem Tag alles für Dich zu leiden, in allem nur Deinen Willen zu tun und in vollkommener Verleugnung meiner eigenen Bedürfnisse und Wünsche Dir mein ganzes Wesen aufzuopfern, zur Befriedigung Deiner Wünsche.
O Himmlische Herrin, durch Deine unbestreitbare Macht über alles Erschaffene, geruhe, mich an diesem Tag gegen jede finstere Kraft, gegen jede Versuchung und gegen meine eigenen Schwächen zu beschützen.
Ertränke meinen Willen im Ozean Deiner Macht und beherrsche mich vollkommen, damit dieser Tag ein würdiges Geschenk seitens der Seele sein möge, die bittet, für immer Deine Dienerin sein zu dürfen, o Herrin meines Lebens.


www.maria-domina-animarum.net

841. ABENDGRUß AN MEINE HIMMLISCHE HERRIN

(bestimmt für die richtig an Maria geweihte Seele –
vorzugsweise kniend zu beten)

(Myriam van Nazareth)

Ich grüße Dich, Maria, meine Himmlische Herrin, und komme, mich selbst und den vergangenen Tag für die Nacht in Dir zu begraben.
In Deine Hände lege ich alle Gnaden, die dieser Tag mir gebracht hat, damit Du sie für mich bewahrst und ihr Wert unendlich vergrößert werden möge.
Geruhe, mich während der Nacht zu beschützen, denn Dir vertraue ich alles an, was ich bin und habe.
Zu Deinen Füßen lege ich meine Bereitschaft und mein Sehnen danach, Dir auch diese Nacht zu dienen und alle Deine Wünsche zu befriedigen.
Meine mächtige Herrin, möge der vollkommene Frieden Deines Herzens und die Himmlische Ruhe Deines Geistes diese Nacht in mich hinüberströmen, damit ich darin die Kraft finden möge, Dir morgen besser zu dienen als heute.


www.maria-domina-animarum.net

Die drei nachfolgenden Gebete wurden von Maria im Rahmen der privaten Offenbarungen und Visionen inspiriert, die Sie als Herrin aller Seelen Ihrer Myriam im Zusammenhang mit den Äußerungen Ihrer grenzenlosen Macht über die Teufel schenkte. In diesen Offenbarungen in Worten und Bildern kommt zum Ausdruck, auf welche Weisen die Allerheiligste Jungfrau Dämonen dann und wann tief erniedrigt, indem Sie diese zwingt, tief zu Ihren Füßen kniend, ALLEN Ihren Befehlen zu gehorchen und Ihre Macht zu verherrlichen. Maria gibt diese Gebete als außergewöhnlich mächtige Waffen im täglichen Kampf gegen die Dämonen. Diese Gebete sollten möglichst kniend vor Maria gebracht werden.

842. MORGENGEBET ZUR HERRIN ALLER SEELEN UM SCHUTZ FÜR DEN TAG

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
In der tiefsten Unterwerfung knie ich vor Dir nieder.
Ich bitte Dich, dass alle Teufel, die heute versuchen sollten, mir den Frieden im Herzen zu rauben, mich im Geiste unruhig zu machen, mich zu entmutigen, in mir das Licht des Frohmuts und der Freude zu löschen oder mich vom Dienst an Dir loszureiβen, von Dir gezwungen werden mögen, zu Deinen Füßen niederzuknien, um von Dir bestraft und gedemütigt zu werden, zur Verherrlichung Deiner Macht über sie.
Geruhe, mein Flehen zu erhören zu Deiner Glorie und zum Zeugnis des Sieges des Lichtes vom Allerheiligsten Gott.
Maria, allermächtigste Herrin über die Dämonen, ich vertraue auf Dich.


www.maria-domina-animarum.net

843. ABENDGEBET ZUR HERRIN ALLER SEELEN UM SCHUTZ FÜR DIE NACHT

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
In der tiefsten Unterwerfung knie ich vor Dir nieder.
Ich bitte Dich flehentlich, mir für die Nacht Deinen mächtigen Schutz zu gewähren.
Geruhe, meinen Geist zu entleeren von allem, was unruhig macht, und von allen Eindrücken, Erinnerungen und Gedanken des vergangenen Tages, ebenso wie von jeglicher Grübelei über die Tage, die kommen.
Geruhe, auch meine Träume zu beherrschen, damit ich diese Nacht die wahre Ruhe an Körper und Geist finden möge, um Dir morgen vollkommen dienen zu können.
Ich bitte Dich, dass alle Teufel, die versuchen sollten, mir die Nachtruhe zu rauben, von Dir gezwungen werden mögen, zu Deinen Füßen niederzuknien, um von Dir bestraft und gedemütigt zu werden, zur Verherrlichung Deiner Macht über sie.
Möge jeder Augenblick des Wachens ausschließlich von Deinem Willen ausgehen, als Opfer zur Befreiung von Seelen aus ihrer Unrast.
Maria, allermächtigste Herrin über die Teufel und Königin der Nacht, ich vertraue auf Dich.


www.maria-domina-animarum.net

844. ANRUFUNG ZUR HERRIN ALLER SEELEN
UM BEFREIUNG AUS EINER VERSUCHUNG

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
In der tiefsten Unterwerfung knie ich vor Dir nieder.
Ich bitte Dich, allen Teufeln, die mich in diesem Augenblick unruhig machen, mir meinen inneren Frieden rauben wollen und versuchen, mich zur Untugend oder Sünde zu verführen, zu befehlen, zu Deinen Füßen niederzuknien, um von Dir bestraft und erniedrigt zu werden, zur Verherrlichung Deiner Macht über sie.
Maria, allermächtigste Herrin über die Teufel, ich vertraue auf Dich.

Wiederholen Sie nach dieser Anrufung mehrmals langsam:

"Macht und Sieg sei Dir, o Maria, Herrin von Himmel und Erden"

♥ ♥ ♥

Am 24. August 2006 sagte Maria: "Ich weiß, dass jeder Teufel Mir auf ein einziges Zeichen Meines Fingers zu Füßen liegt, so oft und so lange, wie Ich es will, und dass alle Teufel jedem Befehl aus Meinem Mund gehorchen sollen. Alles, was Ich will, kann Ich sie tun lassen. Ich habe die Macht, die ganze Hölle gleichzeitig im Nu zu Meinen Füßen zu bestellen. Ich habe die Macht, die Teufel als Meine Gefangenen zu behandeln. Sie können nicht anders als Mir gehorchen, wie demütigend Mein Befehl für sie auch sein möge".


www.maria-domina-animarum.net

Die nachfolgende Litanei hat einen ungewöhnlichen Ursprung: Sie stammt aus einer Vision, in der ich Engel auf Knien zu Marias Füßen liegen sah, in tiefer Lobpreisung. Die Worte dieser Litanei wurden in Marias Auftrag aus dem Mund dieser Engel aufgezeichnet:

845. LITANEI DES LOBPREISES AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Jedem Lobpreis folgt: Macht und Sieg sei Dir, o Maria, allermächtigste Herrin von allem Erschaffenen

Gepriesen seist Du, unsere hocherhabene Königin,
Gepriesen seist Du, unsere allermächtigste Herrin,
Gepriesen seist Du, unsere unantastbare Herrscherin,
Gepriesen seist Du, Inhaberin von Macht, Dir von unserem Gott geschenkt,
Gepriesen seist Du, Vollstreckerin der Macht unseres Gottes,
Gepriesen seist Du, Bevollmächtigte über alle Gnaden der Seelen,
Gepriesen seist Du, Herrin von Gottes Vorsehung,
Gepriesen sei Deine unbegrenzte Macht über die Engel,
Gepriesen sei Deine unbegrenzte Macht über die Menschenseelen,
Gepriesen sei Deine unbegrenzte Macht über unsere Feinde,
Gepriesen seien Deine Hände, die uns befehlen,
Gepriesen seien Deine Füße, die uns regieren,
Gepriesen seien Deine Worte, die unsere Gesetze sind,
Gepriesen seien Deine Befehle, die uns in Verzückung bringen,
Gepriesen seien Deine Strafen, die unsere Feinde zitternd unter Deine Füße legen,
Gepriesen sei Deine Vollkommenheit, die den Himmel auf Erden bringt.
Gepriesen seien Deine Schönheit und Deine Macht, die uns zu Deinen Sklaven machen.


www.maria-domina-animarum.net

846. ANRUFUNG ZU MARIA UM VEREINIGUNG MIT DEN ENGELN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen, ich bitte Dich mit allen meinen Kräften um die Erfüllung aller demütigen Bitten der Engel zu Deinen Füßen. Zur Erhörung gebe ich Dir mich selbst in vollkommener Weihe zu Deinen Diensten, in Vereinigung mit den Engeln und in ihrer Nachfolge. Mögen meine Liebe und Unterwerfung Dir gegenüber in jene der Engel aufgenommen werden, die Tag und Nacht zu Deinen Füßen für das Heil der Seelen flehen.


www.maria-domina-animarum.net

847. BITTGEBET UM DIE EINHEIT MIT MARIA
ZUM SCHUTZ GEGEN VERSUCHUNGEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtigste Herrin meiner Seele,
Ich komme, mein bedrängtes Herz und meinen unruhigen Geist zu Deinen Füßen niederzulegen und bitte Dich, mich restlos in Dich aufnehmen zu wollen.
Geruhe, mein ganzes Wesen in den Tempel Deines Wohlgefallens umzuwandeln, damit die Teufel in mir nichts mehr von mir selbst wiederfinden mögen, sondern jede Faser meines Herzens und Geistes, meiner Seele und meines Körpers Dich ausatmen möge, o erhabene Herrin von allem, was Gott Dir in die Hände gegeben hat.
O unbesiegbare Königin von Himmel und Erden, alles, was menschlich ist, ist anfällig für Versuchung und Sünde. Deine Anwesenheit und Herrschaft in meinem Tempel wird aber Satan zu Deinen Füßen demütigen und mich aus meiner Bedrängnis befreien.
Geruhe, meinen Tempel zu einer Festung von Gottes Licht zu machen, der die Finsternis abschreckt.
Geruhe, mich mit Deinem Mantel der Heiligkeit zu umhüllen, damit mein Herz durch Deine Wärme geheilt werden möge und mein Feind bei der Wahrnehmung des Duftes Derjenigen fliehen möge, Die die unantastbare Herrin von allem ist, was lebt, und Deren Füße ihm von Gott zum Zeichen der Demütigung gesetzt sind.
Lebe und herrsche in mir, o mächtige Herrin, damit ich vollkommen gereinigt werden möge und mein ganzes Leben Deine unendliche Macht über die Teufel verherrlichen möge.

♥ ♥ ♥

SEHR MACHTVOLLE ANRUFUNGEN ZU MARIA

im täglichen Kampf gegen das Böse und zur Sühneleistung zu Marias Ehren

(diese Anrufungen wurden Myriam von der Herrin aller Seelen gelehrt zur Anwendung in Stunden der Bedrängnis):

  • "Maria, allermächtigste Herrin, demütige die Teufel zu Deinen Füßen".
  • "Ich verherrliche Dich, Maria, allermächtigste Herrin über die Teufel".
  • "Maria, Herrin von allem Erschaffenen, ich verherrliche Deine Macht über die Teufel".
  • "Maria, meine allermächtigste Herrin, ich bringe Dir Wiedergutmachung für die Weigerung der aufsässigen Engel, Dir zu dienen".
  • "Gepriesen sei Maria in Ihrer unbegrenzten Macht über die Engel".


www.maria-domina-animarum.net

848. TÄGLICHES GEBET ZU DEN ENGELN FÜR DIE MENSCHHEIT

(Myriam van Nazareth)

Heilige Engel Gottes,
Zur Gründung von Gottes Reich auf Erden und zur Verherrlichung Mariä, der Königin von Himmel und Erden und Herrin der Engel, vertraue ich Euch das Heil aller Seelen an.
Heiliger Erzengel Michael, zerstöre alle Pläne und Werke der Finsternis und befreie alle Seelen aus der Macht der Versuchungen, damit sie geheiligt werden.
Heiliger Erzengel Raphael, reinige alle Seelen an Geist und Körper, und erwirke ihnen die Kraft, alle Leiden in den Dienst von Gottes Heilsplan zu stellen. Geruhe, die Kirche Christi von jeder Verirrung und allem Modernismus zu befreien.
Heiliger Erzengel Gabriel, öffne alle Herzen für die wahre Liebe, damit sie den wahren Frieden finden, sich mit Inbrunst zu den Füßen Mariä, der allermächtigsten Herrin aller Seelen, niederwerfen und sich von allem loslösen, was nicht im Einklang mit Gottes Plänen ist.
Heilige Engel in Gottes Licht, ich lege alles Tun und Lassen, alle Leiden, alle Gedanken, Gefühle und Wünsche und alle Worte der ganzen Menschheit in Eure Hände, damit Ihr jedes Ereignis auf Erden, geläutert durch Eure inbrünstige Liebe und euren Gehorsam, zu Füßen der Himmlischen Herrin niederlegen mögest zur Befreiung aller Seelen und zur Gründung des Reiches der Liebe und des Friedens auf Erden.
Gepriesen und verherrlicht sei die Macht Mariä, der Königin des Himmlischen Hofes, in der innigen Einheit von Engeln und Menschenseelen,
im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.


www.maria-domina-animarum.net

849. KOMMUNIONGEBET IN VEREINIGUNG MIT DEN ENGELN

(Myriam van Nazareth)

Lieber Jesus,
Täglich schauen die unzähligen Engel Gottes Herrlichkeit und nehmen diese in sich auf.
Täglich bringen die Engel ihre inbrünstigen Bittgebete zu den Füßen Mariä vor, ihrer Königin und Herrin, und verspüren sie die Verzückungen von Gottes Glorie, die aus Ihrer Erhabenheit in sie hinüberströmt.
In Vereinigung mit den Engeln bitte ich Dich, dass ich jetzt die Heilige Kommunion aus Marias allerheiligsten Händen empfangen darf, damit auch ich Gottes Herrlichkeit in mich aufnehmen möge.


www.maria-domina-animarum.net

850. ANRUFUNG VOR ALLEN GEBETEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
Mögen im Licht Deiner unübertroffenen Macht alle meine Gebete mit der Zahl der Engel vervielfacht werden, damit sie die Tore der Gnade für die Welt aufbrechen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

851. BITTGEBET UM DIE MACHT MARIÄ, HERRIN DER ENGEL

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin der Engel,
Unabschätzbar ist die Macht, die Du durch die unzähligen Engel ausübst, die Gott in Deinen Dienst gestellt hat.
Im Namen aller Menschenseelen bitte ich Dich inständig, sende doch Deine Engel auf die Erde, damit sie alle Herzen mit dem Feuer ihrer Liebe aufbrechen, zur Gründung von Gottes Reich in den Seelen.
O Königin von Himmel und Erden, erfülle doch meine Sehnsucht nach einem heiligen Bund zwischen den Engeln und den Seelen auf Erden, damit Gottes Pläne sich jetzt verwirklichen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

852. ANRUFUNG IN DER NOT ZUR DEMÜTIGUNG SATANS

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Herrin über die Teufel,
Geruhe, den Teufeln, die für diesen Zustand verantwortlich sind, zu befehlen, dass sie zu Deinen Füßen niederknien, um von Dir bestraft und gedemütigt zu werden, zur Verherrlichung Deiner Macht über sie.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist während der Ausführung einer mir von Maria auferlegten Aufgabe entstanden, gemäß welchem ich zur Mittagsstunde zusammen mit den Engeln Lobpreis und Weihe verrichten musste.

853. DARBRINGUNG DER GANZEN MENSCHHEIT
IN VEREINIGUNG MIT DEN ENGELN

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen, in Nachfolge der Heiligen Erzengel, die Dir zu dieser Stunde alle Engel darbringen, komme ich, um zu Deinen Füßen kniend Dir alle Menschenseelen darzubringen.
O mächtige Herrscherin des Himmels und der Erde, lebe und herrsche über alle Geschöpfe und geruhe, sie gemäß Deiner Weisheit und durch die Fülle Deiner Macht einzusetzen, zur Vollendung von Gottes Werken und Plänen und zur Gründung von Gottes Reich der Liebe und des Friedens auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

854. AUFRUF DER LIEBE ZU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich komme, mich selbst vor Dir als eine Opfergabe der Liebe zu entäußern.
Geruhe, mein Herz in Dich aufzunehmen, meine Liebe tausendfach zu verstärken und sie als Flammen der Läuterung über die Seelen auszugießen, damit sie den wahren Frieden und das wahre Glück finden mögen.


www.maria-domina-animarum.net

855. SEGEN VON KRAFT ZUGUNSTEN EINES MITMENSCHEN

(Myriam van Nazareth)

Seele aus Gottes Hand,
Möge die beseelende Kraft des Heiligen Geistes über dich kommen.
Möge die erlösende Kraft Jesu Christi in dir leben.
Möge Marias befreiende Kraft in dir leben und herrschen.
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.


www.maria-domina-animarum.net

856. GEBET UM DEN GEIST DER STÄRKE

(Myriam van Nazareth)

O Heiliger Geist,
In tiefer Zerknirschung öffne ich mein Herz für Deine beseelende Kraft.
Habe doch Mitleid mit meiner Schwachheit.
Wie groß ist mein Sehnen danach, meine Seele mit den Blumen der wahren Heiligkeit zu schmücken.
Ich bitte Dich, erfülle mich mit Strömen von Leben aus der Quelle von Gottes Heiligkeit, damit ich einen großen Widerstand gegen jede Neigung erwerben möge, die mich von den Wegen nach Gottes Garten der ewigen Glückseligkeit abweichen lassen kann.
In Dir, o Heiliger Geist, werden alle meine Schwächen zu Bausteinen für einen Tempel von Licht, der die Finsternis beschämt.
Siehe meine arme Seele, sie hat sich zu den Füßen Mariä, ihrer Herrin und Deiner allerreinsten Braut, niedergelegt.
Möge Ihre allermächtigste Fürsprache mir die Eingießung von Gottes Kraft erwirken, um meine Schwächen zu besiegen, damit meine Heiligkeit Marias Füße wie eine Krone Himmlischer Blumen zieren möge, und ich Dein Lob singen möge bis in Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

857. LOBPREIS AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, hocherhabene Königin und Herrin aller Seelen, erlaube mir, Dich mit allen Engeln wegen Deiner beispiellosen Herrlichkeiten zu preisen.
Ich preise Deine unbegrenzte Macht über die Engel, Menschenseelen und Teufel.
Ich preise Deine blendende Schönheit, Spiegel der absoluten Herrschaft über die Sünde, Untugend und Versuchung.
Ich preise Deine brennende Liebe, alles verzehrendes Feuer aus Gottes Herzen.
Ich preise den unvergleichlichen Reichtum Deiner Seele, o Schatzkammer von Gottes Gnaden, Mysterien und Heiligkeit.
Ich preise das Licht der Hoffnung, das aus Dir strahlt, o allermächtigste Königin und Herrin über die Geschöpfe in diesen letzten Zeiten der Finsternis.
Ich preise Deinen allerheiligsten Namen, der die Hölle erzittern lässt und uns aus allem Elend und aller Not befreit.
Ich preise Deine mächtigen Füße, unter denen die Ketten unserer Sklaverei gegenüber den Teufeln gebrochen werden sollen.
Ich preise Deine Auserwählung und Erhebung zur Herrin aller Seelen, wodurch ich Dir bis in die Ewigkeit dienen kann.
Gepriesen sei die Unbefleckte Empfängnis Mariä, der Königin und Herrin von allem Erschaffenen und Vertreterin von Gottes Herrlichkeit in allen Seelen.


www.maria-domina-animarum.net

858. AUFOPFERUNG MEINER SCHWÄCHEN AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, meine Himmlische Herrin,
Ich komme, Dir meine Unwürdigkeit und meine Schwächen unter die Füße zu legen.
Ich bitte Dich um Deine unbesiegbare Kraft gegen alle Versuchung, Deine vollkommene Herrschaft über alle meine Gefühle, Gedanken und Wünsche, und die Ausübung Deiner beispiellosen Macht über meinen Körper.
Sei die wahre Herrin meines Lebens, meines ganzen Wesens und von allem, was mich bedroht.


www.maria-domina-animarum.net

859. GEBET ZU MARIA, MORGENDÄMMERUNG DER HOFFNUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Aus der Dunkelheit der Nacht heraus ruft mein Herz zu Dir.
Ich komme, meine Schwächen in den Kelch Deiner Vollkommenheit zu gießen, damit das Licht Deiner unbefleckten Heiligkeit die Wunden heilen möge, die das Feuer der Versuchungen in meine Seele gebrannt hat.
Wie sehr doch sehnt sich mein ganzes Wesen danach, Dir durch eine Lebensreise entlang den Pfaden der Tugend zu dienen.
Wie viel Leid kostet mich der Kampf gegen das Raubtier der Versuchungen.
Zu Deinen Füßen wird jedoch alles gezähmt, was nicht den Glanz Deiner Werke vermehren kann.
Auf Dich setze ich meine ganze Hoffnung, denn aus Dir schimmert mir die Morgendämmerung der Heiligung entgegen.
O allerheiligster Morgentau, der die Wunden der Nacht in meiner Seele, meinem Fleisch und meinem Herzen lindern wird, in Dir ist die Macht, die es mir ermöglichen wird, mich selbst zu überwinden.
In Dir ist das Erbarmen mit meiner Qual über meine Unfähigkeit.
In Dir schimmert die Morgendämmerung der Hoffnung auf meine endgültige Befreiung aus der Sklaverei mir selbst gegenüber.


www.maria-domina-animarum.net

860. EHRENBEZEUGUNG AN DAS ERLÖSUNGSMYSTERIUM
IN VEREINIGUNG MIT MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
Ich erweise dem Allerheiligsten Herzen Jesu und Seinem heiligem Kreuz meine Ehrerbietung.
Darf ich diese Ehrenbezeugung in den allerheiligsten Kelch Deines Schmerzvollen Herzens legen. Geruhe, sie, durch Deine vollkommene Liebe geläutert, mit dem Kreuz und dem Leiden Christi zu vereinigen, damit die Glorie des Erlösungsmysteriums in die Finsternis strahlen möge.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist an erster Stelle für Eltern gemeint, die es zugunsten ihres Kindes anwenden können.

861. BITTGEBET ZU DEN HEILIGEN ERZENGELN FÜR EIN PROBLEMKIND

(Myriam van Nazareth)

Heilige Erzengel, Fürsten des Himmlischen Hofes,
Durch meine Not angetrieben, komme ich, mein gequältes und verletztes Herz vor Euch auszugießen.
Ich vertraue Euch die Betreuung meines Kindes an, das so hochgradig und so häufig Versuchungen und Schwächen anheim fällt.
Heiliger Erzengel Michael, geruhe, jede finstere Kraft zu brechen, deren Gefangener mein Kind ist. Befreie es doch aus den Fängen der Sünde.
Heiliger Erzengel Raphael, geruhe, mein Kind von aller Unrast im Geist und von jeder Schwachheit zu befreien, die es schlechten Gewohnheiten oder Süchten ausliefert.
Heiliger Erzengel Gabriel, geruhe, das Herz meines Kindes aufzubrechen, damit das Licht der wahren Liebe es beseelen möge und in ihm die wahre Tugend erwecken möge, damit es den Schaden und das Leid erkennen möge, das es sich selbst und anderen mit seinem Verhalten zufügt.
O allerreinste Anführer von Gottes Engeln, mögen die Tränen meines Herzens Euch dazu bewegen, mein Kind zu beschützen und zu begleiten, und seine Seele, sein Herz, seinen Geist und seinen Körper von allem zu reinigen, was ihn von Gottes Licht entfernt.
Darum bitte ich Euch in den erlösenden Namen Jesu Christi und Mariä, der Herrin der Engel.

♥ ♥ ♥

"Meine liebe Mutter und allermächtigste Herrin, geruhe, mich zu Deinem Spiegelbild zu kneten, damit mein größter Akt der Liebe zu Dir jener sein möge, dass ich durch meine Heiligkeit Deine Macht über mich vor Gottes Antlitz verherrlicht (Myriam, während der stillen Betrachtung, 29. Oktober 2006)

♥ ♥ ♥

"O Jesus, Licht der Welt, lass doch Dein Licht in die dunkelsten Keller der Seelen strahlen. Einige Keller sind für das Sonnenlicht unerreichbar, aber die Sonne ist eine geschaffene Lichtquelle, Du bist Gott Selbst, Dein Licht kann jeden Keller erreichen, ohne jegliche Beschränkung durch die Gesetze der Natur. Ich bitte Dich darum im Namen jener, die diese Gunst nicht für sich herabflehen. Sind die Seelen nicht einander gegeben, damit auch die eine für die andere herabflehen kann, was diese Letztere für sich zu erbitten versäumt? Ist nicht die Nächstenliebe der Riegel, der geschlossene Keller aufbrechen kann? Strahle in sie hinein, o Göttliches Licht, damit auch sie die Schönheit der Gnade kennen lernen". (Myriam, spontanes Gebet nach der Heiligen Kommunion, 30. Oktober 2006)


www.maria-domina-animarum.net

862. DARBIETUNG EINER VERSCHLOSSENEN SEELE
AN DIE HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Dreifaltigkeit,
In Hingabe an Deine Barmherzigkeit biete ich Dir die verschlossene Seele dar, die mir so teuer ist, mit dem Bittgebet, sie möge unter dem Einfluss Deiner Macht, Deiner Liebe und Deines Lichtes geöffnet werden.
Als Unterpfand für dieses Sehnen biete ich Dir alle Leiden Jesu Christi, Seine allerheiligsten Wunden, Sein allerheiligstes Blut, Marias ewig dauernde Schmerzen, alle Leiden der ganzen Menschheit aller Zeiten und mein Sehnen nach der Gründung von Gottes Reich auf Erden.
Dieses Sehnen nach der Bekehrung von ..... (Name) und das Unterpfand, das ich Dir zu diesem Zweck darbiete, gieße ich in den allerheiligsten Kelch des Herzens Mariä, der Königin von Himmel und Erden und Herrin aller Seelen, damit Sie durch die Allmacht Ihrer Fürsprache und Vermittlung meine Opfergabe unendlich verstärken möge.


www.maria-domina-animarum.net

863. BITTGEBET ZU MARIA UM BESCHÄMUNG VON ALLEM BÖSEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Unbefleckte Empfängnis, Gottes Antwort auf die Sünde,
Alles Böse, in allen Jahrhunderten von der ganzen Menschheit verübt, lege ich unter Deine Füße, damit Satan in seinen Werken und Plänen gelähmt werden möge.
Glänze doch in Deiner Himmlischen Schönheit, o allerreinste Herrin über alle Untugend.
Bezwinge alle Sünde, jede Versuchung, Verführung, Täuschung, Irreführung, Leidenschaft und menschliche Schwachheit aller Seelen unter Deiner unbegrenzten Macht, so schrecklich in den Augen der Teufel und so demütigend für ihren Hochmut.
Ich verherrliche das Vorrecht Deiner Sündenlosigkeit und weihe Dir alle Spuren der Erbsünde, damit Du bis in alle Ewigkeit über alle Seelen herrschen mögest.
Jede jemals durch die Seelen gegenüber den Listen des Bösen erlittene Niederlage weihe ich Dir, damit alle seine Pläne unter Deinen Füßen unwirksam gemacht werden mögen.
Herrsche jetzt, o mächtige Herrin aller Seelen, über das Schicksal der Menschheit und über alle Wege, die sie geht, damit die Kräfte der Hölle unter Deinen Füßen gedemütigt werden und alles Böse in den erdrückenden Auswirkungen Deiner Macht beschämt werden möge.

♥ ♥ ♥

Stoßgebete

Mächtige Herrin, geruhe, meine Leiden als Beitrag zur Verwirklichung Deiner Anliegen einzusetzen. Ich selber habe kein anderes Anliegen als jenes meiner Himmlischen Herrin, denn ich existiere nicht mehr, es sei denn durch Dich.

Maria, meine allermächtigste Herrin, ich gehöre Dir und Dir alleine als Dein Besitz und Eigentum.


www.maria-domina-animarum.net

864. ANRUFUNG ZU MARIA FÜR EIN REINES OPFER

(Myriam van Nazareth)

(zu verwenden bei jedem Opfer, das man darbringen möchte,
damit es von Maria zu seinem vollen Wert erhoben werden möge)

Maria, allermächtigste Herrin über alles, über Materielles und Nichtmaterielles, geruhe, diese Opfergabe in Dein Herz aufzunehmen. Möge nur geschehen, was Deinem Willen entspricht.


www.maria-domina-animarum.net

865. SELBSTHINGABE AN MARIA, TABERNAKEL GOTTES

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin und Königin von Himmel und Erden,
Ich bitte Dich, geruhe, meine Unwürdigkeit, alle meine Schwächen und sündigen Neigungen unter Deine Füße zu legen, damit die Opfergabe, die ich Dir darbringen will, durch Deine unbefleckte Heiligkeit befruchtet werden möge.
Siehe, ich werfe mein ganzes Wesen zu Deinen Füßen nieder und lege auf den Altar Deiner hocherhabenen Majestät meine Seele, meinen Körper, meinen Geist, mein Herz, alle meine Wünsche und alle meine Neigungen und alles, was meinen Lebensweg kreuzt. Geruhe, mein Opfer mit Deinen hochheiligen Händen in den goldenen Kelch Deines Schmerzvollen Herzens aufzunehmen, damit es aus dem Tabernakel Deiner Seele bestrahlt werden möge, wo der Gott der Liebe und des Friedens Seinen Thron errichtet hat.
Sprich nur ein einziges Wort, o Inhaberin Göttlicher Macht, und die Opfergabe meiner selbst wird mit der Heiligkeit der sündenlosen Krone von Gottes Werken beatmet werden.
In Dich will ich hinüberfließen, o Glorie von Gottes Volk.
In Dir will ich entäußert werden, o süße Macht der Heiligung.
In Dir will ich für ewig leben, o Ozean von Gottes Herrlichkeit.
Nimm mich, und knete mich nach Deinem Willen, denn auf Deinem Altar will ich leben und sterben.


www.maria-domina-animarum.net

866. SELBSTAUFOPFERUNG AN MARIA ZUR REINIGUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, mächtige Herrin der Engel und der Menschenseelen,
Ich werfe mein ganzes Wesen zu Deinen Füßen nieder und gebe mich der unendlichen Macht Deiner Liebe und Deiner Herrschaft hin.
Zu Deinen Füßen wird jede Versuchung begraben.
Zu Deinen Füßen vergeht jede Sünde zu Staub.
Zu Deinen Füßen wird jede Unreinheit zermalmt.
Zu Deinen Füßen wird jede demütige Seele geheiligt.
Zu Deinen Füßen legen sich alle Winde der Vergangenheit.
Zu Deinen Füßen blühen die Blüten des ewigen Frühlings.
Zu Deinen Füßen brechen alle Wolken der Betrübnis auf.
Zu Deinen Füßen wird alle Lauheit zu loderndem Liebesfeuer.
Zu Deinen Füßen wird alle Finsternis zur Sklavin des Lichts.
Zu Deinen Füßen wird der wahre Friede des Herzens geboren.
Zu Deinen Füßen wird alle Unrast im Geist gezähmt.
Zu Deinen Füßen wird mein Körper zu einer Opfergabe der Liebe zu Dir.
Hoch erhabene Himmlische Königin, darf ich zu Deinen Füßen an Deiner Reinheit und am wahren Göttlichen Leben Anteil haben, denn ich gehöre Dir für alle Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

867. DARBIETUNG EINER IRRENDEN SEELE AN MARIA, HERRIN ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen,
In meiner Not und in blindem Vertrauen zu Deiner grenzenlosen Macht werfe ich mich zu Deinen Füßen nieder.
Ich ziehe ...... (Name) in mein Herz herein. Darf ich diese Seele mit ihrer ganzen Erfahrungs-, Gefühls- und Gedankenwelt, allen ihren Verfassungen, ihrer ganzen Vergangenheit und allen ihren Erwartungen hinsichtlich der Zukunft, allen ihren Leiden, Bürden, Prüfungen und Kreuzen, allen ihren Schwächen und ihrer Anfälligkeit gegen Versuchungen, Verirrungen und Täuschungen dem läuternden Feuer in Deinem allerreinsten Herzen anvertrauen, das aus der Quelle sämtlichen Lebens hervorgegangen ist und für ewig mit dem Licht Gottes bestrahlt wird.
Möge in diesem Himmlischen Feuer all dasjenige dahinschmelzen, was nicht mit einer Seele auf den Wegen Christi vereinbar ist, und möge in der Himmlischen Wärme und dem Göttlichen Licht dieses Feuers all dasjenige zum Blühen und zur Reifung kommen, was Deine Herrlichkeit leuchten lässt und Gott verherrlicht in Seiner vollendeten Liebe und in Seinen Werken der Weisheit.
Strahle doch, o hocherhabenes Herz der Verzückung, in Deiner allerreinsten Schönheit und Deiner Macht ohnegleichen, damit die Seele, die hier zusammen mit meiner eigenen Seele zu Deinen Füßen liegt, von nun an wirklich Dir gehören möge, Dein Wohlgefallen erwecken und durch ein Leben der Tugendhaftigkeit und Heiligkeit Gottes Herrlichkeit besingen möge.


www.maria-domina-animarum.net

868. BITTGEBET FÜR EINEN MITMENSCHEN UM REUMÜTIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Trägerin Göttlicher Macht und Schatzbewahrerin aller Gnaden des Ewigen Reiches,
Mit einem Herzen voller Tränen und als einen Akt der Liebe zu Gott, zu Dir und zu meinem Mitmenschen stelle ich die Seele, das Herz, den Geist und alle Wünsche von ........... (Name) unter die volle Auswirkung Deiner unvergleichlichen Macht.
O allermächtigste Herrin aller Seelen, die Du das Licht der Welt in Deinem Schoß getragen hast, zu wem sonst als zu Dir soll ich gehen, um diese Seele von ihrer Finsternis zu befreien?
O allermächtigste Braut des Heiligen Geistes, die Du jede Versuchung und jede Untugend unter Deinen Füßen bezwungen hast, zu wem sonst als zu Dir soll ich gehen, um dieser Seele die Gnade der Erkenntnis von ihrer Verirrung zu erwirken?
O mächtige Königin von Golgotha, allerheiligste Rose unter dem Kreuz Christi, zu wem sonst als zu Dir soll ich gehen, um dieser Seele die erlösende Reue über ihren Anteil an der Kreuzigung des Erlösers einzugießen?
Ich flehe Dich an, o Maria, Trösterin der Betrübten und Herrscherin über das Unmögliche, geruhe, diese Seele jetzt in die allerreinsten Quellen Deines Unbefleckten Herzens unterzutauchen, damit ihr die Augen geöffnet werden und sie rechtzeitig zur Reue kommen möge, denn der Mensch kennt weder Tag noch Stunde.
Rette sie, o allermächtigste Mittlerin der Gnade aller Gnaden, öffne doch diese Seele für das Licht der Bekehrung, im Namen Jesu.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde während einer tiefen Betrachtung geschrieben, während welcher mein Schutzengel mich an der Verfassung der Herzen der Engel Anteil haben lieβ, wenn Maria vor ihnen erscheint. Die Worte dieses Gebetes bringen die Worte zum Ausdruck, die dabei in mein eigenes Herz einströmten, und die sich mithin als Gebet einer Menschenseele eignet. Beim Schreiben dieses Gebetes sah und hörte ich ständig Maria und Engel.

869. ANBETUNG VON GOTTES GLORIE IN MARIAS VOLLKOMMENHEIT

(Myriam van Nazareth)

O berauschende Herrin von Himmel und Erden,
In Dir bete ich die Herrlichkeit, die Heiligkeit, die Macht, die Schönheit und die Liebe unseres Dreifaltigen Gottes an.
Zu Deinen Füßen werfe ich mich in meiner Kleinheit nieder.
O hefte doch auf mich den Blick aus Deinen verzückenden Augen, Spiegel von Gottes Glorie, damit ich frei und rein bleiben möge.
O Königin der Engelchöre, deren Füße im Himmel Verzückungen der Glückseligkeit verbreiten und die ganze Hölle erbeben lassen, gieße doch Deine Macht und Deine Heiligkeit auf mich wie einen Sturm Göttlicher Liebe, damit ich immer Dein(e) Sklave/Sklavin sein möge.
Bearbeite meine Seele zu einem Boden, in dem die einzigartige Saat Deiner Schönheit zur vollen Blüte kommen kann, damit auch meine Heiligkeit meinen Gott in Verzückung bringen möge, so wie Dein Anblick das in Ihm zu tun vermag.
Gepriesen sei in Dir die Krone von Gottes Werken, o Inhaberin der erhabensten Mysterien.
O Perle der Schöpfung, in Dir haben Gottes Werke ihre Vollendung erreicht. Deiner Macht vertraue ich alle meine Schwächen und meinen Wankelmut an.
O küsse doch meine Seele mit dem Feuer Deines allerreinsten Willens, und in mir wird alles verbrennen, was nicht ungeteilt für Gott lebt.
Sprich doch über mich Deine mächtigen Worte, und ich werde von Versuchung frei sein, und erfüllt von heilig machenden Gnaden.
Souveräne Herrin, Dir gegenüber sind jegliche Unvollkommenheit und jegliche Versuchung machtlos. Herrsche über jedes Herz, bezwinge jeden Geist und lege meinen Körper unter Deine mächtigen Füße, damit die wahre Heiligkeit in mir als Blüten des ewigen Frühlings aufblühen möge.
In mich ziehe ich alle Seelen aller Zeiten zum Zeitpunkt ihrer Schöpfung, damit in mir alle Menschenseelen, alle Engel und alle gefallenen Engel sich für Zeit und Ewigkeit zu Deinen Füßen niederwerfen als eine allumfassende Ehrenbezeugung der ganzen Schöpfung an Diejenige, Die geboren worden ist, um für ewig die souveräne Königin und Herrin über alles Geschaffene zu sein.
Lebe und herrsche in allen Seelen, o Maria, damit in Dir Gottes Herrlichkeit in den Seelen gekrönt werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde von meinem Schutzengel für Seelen inspiriert, die zur Umkehr geführt werden müssen. Der Engel gab mir zu verstehen, dass alle Engel sich der Seele anschließen, die dieses Gebet mit Inbrunst an Maria richtet.

870. STURMGEBET ZU MARIAS MACHT FÜR EINE BEKEHRUNG

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Königin von Himmel und Erden,
Durch Deine Unbefleckte Empfängnis, o mächtige Herrin der Engel, geruhe, alle Werke Satans in dieser Seele unwirksam zu machen.
Durch Deine Gnadenfülle und Deine unüberwindliche Macht, o Herrscherin aller Seelen, zermalme unter Deinen Füßen alle finsteren Mächte, die diese Seele zu ihrer Sklavin gemacht haben.
Durch Deine vollkommene Heiligkeit, o Trägerin Göttlichen Lebens, erwecke in dieser Seele die Sehnsucht nach der Tugend.
O Höchsterhabene aller Seelen, durch diese flehentliche Bitte lege ich mein Herz in die Herzen aller Engel, die Dir dienen und Dich preisen für alle Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

871. NEUN KREUZZEICHEN ZUM ZERDRÜCKEN JEDER FINSTEREN KRAFT

(Myriam van Nazareth)

Vor jeglicher finsteren Kraft, die mich quält, bekenne ich, dass mein ganzes Wesen und mein ganzes Leben Gott gehört, und dass ich mein ganzes Wesen und mein ganzes Leben zu den Füßen Mariä, der Königin der Schöpfung und Herrin aller Seelen, niederlege, um von Ihr beherrscht zu werden.

Jeder der nachfolgenden 9 Anrufungen folgt: ...finstere Kraft, verlasse mich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

Durch die erlösende Kraft des Kreuzes Jesu Christi,.....
Durch die befreiende Macht der Wunden Jesu Christi,.....
Durch die reinigende Macht des Blutes Jesu Christi,.....
Durch die rettende Macht aller Heiligen Messen aller Zeiten,.....
Durch die heiligende Macht des Allerheiligsten Sakramentes des Altares,.....
Durch die vollendete Heiligkeit der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria,.....
Durch die Allmacht der Allerheiligsten Jungfrau Maria über alle Sünden,.....
Durch die niederschmetternde Macht Mariä, der Herrin aller Seelen, über die Teufel,.....
Durch Marias Göttliche Vollmacht über die gefallenen Engel,.....
Im allerheiligsten Namen des Dreifaltigen Gottes befehle ich allen finsteren Kräften im Licht des Kreuzes von mir fortzufliehen und sich zu den Füßen Mariä, der allermächtigsten Herrin über alle Teufel, zu demütigen.


www.maria-domina-animarum.net

872. GEBET FÜR EINE HEILIGE KOMMUNION ZUR VOLLENDUNG
VON GOTTES HEILSPLAN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Geruhe, mit Deinen allerheiligsten Händen die Heilige Kommunion in mein Herz zu legen.
Geruhe, meine Seele in einen Tabernakel der Heiligkeit in Nachfolge Deiner eigenen Seele umzuwandeln.
Möge nach dieser Heiligen Kommunion das Licht Christi von meiner Seele heraus auf die ganze Menschheit strahlen, damit alle Seelen vom Licht der einzigen Wahrheit Gottes durchstrahlt werden.
Möge dadurch ein Netz Göttlichen Lichtes um die ganze Menschheit gewebt werden, zur Vernichtung jeder Finsternis und zur Vollendung von Gottes Plan des Heils für alle Seelen.


www.maria-domina-animarum.net

873. GEBET ZUR HEILUNG DER SPUREN MEINER SÜNDEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, vollkommene Seele, geschaffen in der Heiligkeit der Unbefleckten Empfängnis,
In tiefer Reumütigkeit über alle Sünden meines Lebens will ich meine Seele waschen im heilenden Wasser aus dem Ozean Deines Herzens, so erfüllt mit Gottes Allmacht.
Weine doch mit mir, o zärtliche Zuflucht der Sünder, denn sogar meine Tränen sind befleckt. Gieße doch die unendlich befreiende Macht Deiner Schmerzen auf mein Herz und meine Seele aus wie einen Wasserfall von Heil und Heilung.
Wie sehr bereue ich alle Äußerungen der Lieblosigkeit, wodurch meine Seele sich jemals Gott und Seinen Geschöpfen gegenüber schuldig gemacht hat. Wie sehr quälen die Erinnerungen daran mein armes Herz. Welches Fieber der Unruhe entfachen sie in meinem Geist.
O wasche mich doch im Wasser von Gottes Vergebung.
O salbe doch alle Wunden meines Herzens.
Heile doch alle Wunden, die ich meinen Mitgeschöpfen zugefügt habe, und alle Geißelhiebe, die ich Jesus durch meine Sünden und Ungerechtigkeiten verabreicht habe.
O Maria, in Dir rauscht die Brise der Erquickung, Trägerin des Parfüms der ewigen Seligkeit. Blase doch über den Acker meiner Seele die Leben spendende Brise des Heiligen Geistes. Sei tatsächlich die Herrin meines Herzens und meiner Seele, damit Deine allerheiligste Seele in mir die Wege erschließen möge, die mich durch die vollkommene Opfergabe meines ganzen Wesens zu Deinen Füßen zur Wiedergutmachung führen werden.


www.maria-domina-animarum.net

874. GEBET ZUR BEGRABUNG MEINER VERGANGENHEIT
IN MARIAS HERZ

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Herrin der Göttlichen Vorsehung,
Habe Erbarmen mit mir, denn meine irdische Reise ist so schwer geworden.
Siehe doch, welche Bürde meine Seele auf ihrer Reise über Gottes Wege bedrückt.
Wie aussichtslos scheint manchmal die Aufgabe, die mir mein Schöpfer bereitet hat. Wie unerreichbar scheint mir der Horizont, denn der Ballast meiner Vergangenheit hindert meine Seele daran, ihren Flug auf ihre Bestimmung hin zu absolvieren.
Siehe, ich komme, meine ganzen vergangenen Jahre, Tage und Stunden, meine ganze Vergangenheit vom Augenblick meiner Geburt an im heiligen Boden Deines Herzen zu begraben, damit mein ganzes Leben Dir gehören möge und Du souverän über alle meine Erinnerungen und alle Bilder und Gefühle aus vergangenen Tagen herrschen mögest. Geruhe, meine ganze Vergangenheit in Deinem Herzen im Feuer Deiner allerheiligsten Liebe verzehrt werden zu lassen und nicht zu erlauben, dass sie in mir aufs Neue zum Leben kommt, es sei denn, um mich zur vollkommenen Versöhnung und Vergebung allen Menschen gegenüber, die jemals meinen Lebensweg gekreuzt haben, zu führen, ebenso wie zur vollkommenen Weihe an Dich.
O Herrin der Göttlichen Vorsehung, herrsche über alle meine Wege und herrsche über meinen Geist und mein Herz, damit ich vollkommen von den sinnlosen Bürden befreit werden möge, an die ich durch Verbitterung, Enttäuschung oder Herzeleid so krampfhaft festgehalten habe.
Lass mich in Dir den Frieden der Seele finden, die frei wie ein Engel Gottes Wege geht, denn die schmale Tür zum Paradies ist nur für denjenigen zugänglich, der den Ballast des irdischen Lebens endgültig begraben hat.


www.maria-domina-animarum.net

875. BITTGEBET UM DIE VERDIENSTE
DER UNBEFLECKTEN EMPFÄNGNIS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Unbefleckte Empfängnis, einzige Seele, in welcher Schöpfung, Erlösung und Heiligung gleichzeitig vollendet worden sind.
Ich flehe Dich an, geruhe, meine Seele in einen Tabernakel umzugestalten, der würdig ist, das Licht der Welt, Jesus Christus, in sich zu tragen.
Geruhe, mich zu diesem Zweck mit Deiner eigenen Heiligkeit zu bekleiden.
Möge das Licht Deiner Unbefleckten Heiligkeit aus mir strömen, damit die Finsternis der Welt gebrochen wird und die Welt zum Stand der Gnade geführt wird, die sie vor der Erbsünde besaß.
Möge das Tor zu Gottes Reich in mir aufgeschlossen werden, und möge der Garten meiner Seele restlos gereinigt und durch Dich bestellt und befruchtet werden, damit ich in Deiner Nachfolge zu einer Quelle der Entzückung für die Quelle aller Heiligkeit werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

876. GEBET UM DIE GNADE DER LOSLÖSUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Gott hat meine Seele für das Leben in Seinem Reich vorbestimmt, dem Paradies, in dem es weder Hunger noch Durst, weder Krankheit noch Ermüdung gibt.
Ich bitte Dich inständig um Befreiung aus den Ketten der Welt, denn der irdische Lebensweg, der mir gegeben war, meine Seele zum ewigen Reich zu führen, droht, ein Endziel an sich zu werden.
O Königin des Reiches der Seele, gründe doch Deinen Thron in mir, damit die Herrschaft meiner Bedürfnisse und der Einflüsse des irdischen Lebens in mir gebrochen werden. Unterwirf alle meine Gewohnheiten und all dasjenige, was mich an weltliche Gewohnheiten, Gefühle und Wünsche bindet, Deiner Herrschaft, denn ich sehne mich so sehr danach, in Deiner Nachfolge mit Herz und Seele am Göttlichen Leben Anteil zu haben.
O Maria, sei die mächtige Herrin meines Lebens und meines ganzen Wesens.
Brich gnadenlos die Tyrannei, die sämtliche Versuchungen des modernen Lebens über mich ausüben.
O erwirke mir doch die Gnade der Loslösung von jeglichem Zug des Materialismus und von allem, was mich an die weltlichen Scheinbedürfnisse bindet.
Ziehe mich in die tiefste Kammer meiner Seele zurück, damit ich dort entdecke, wofür ich wirklich in die Welt gesandt worden bin, und ich begreife, dass das Leben für meinen Gott und für meine Himmlische Herrin die einzige wahre Quelle der Entzückung und meine einzige wahre Bestimmung ist.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNGEN

"Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen, möge jede verblendete oder verirrte Seele ihren freien Willen an Dich abtreten, als Nahrung für die Verwirklichung und Vollendung von Gottes Heilsplan für die Menschheit"

"Engel Gottes, lass die Macht Eurer Herrin leuchten"

"Maria, mächtige Herrin aller Seelen, ich tue dies aus Liebe zu Dir, und namens aller Seelen aller Zeiten"

"Gepriesen sei die Allmacht Jesu Christi, Seines Kreuzes der Erlösung und Mariä (*) der Königin und Herrin von allem Erschaffenen"

(*) : Die Himmelskönigin kann, wie Sie es in Ihren Belehrungen erläutert, als 'allmächtig in der Ordnung der Gnade' betrachtet werden, weil Ihr Wille vollkommen eins mit dem Willen Gottes ist, und Ihr aus diesem Grunde nichts verweigert werden kann.

"Maria, mächtige Herrin aller Seelen, die ganze Menschheit bittet Dich um Gnaden"


www.maria-domina-animarum.net

877. GEBET UM BEFREIUNG AUS MEINER EIGENLIEBE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der reinen Liebe,
Die Sünde hat Jesus in die Welt gezogen, damit Er die Menschheit erlöst.
Die Seele lebt nur dazu, Gottes Plan für das Heil und die Erlösung aller Seelen verwirklichen zu helfen.
O Mutter, so wie Jesus hast auch Du Dein Leben vollkommen für die Befreiung der Seelen aus der Macht des Bösen aufgeopfert.
Siehe, ich lege mich Dir zu Füßen, um von Dir beherrscht und auf allen meinen Wegen geführt zu werden, damit sie zu Wegen der Befreiung für alle meine Mitmenschen werden.
Lehre mich, Dir alle meine Interessen unter die Füße zu legen, damit sie meinem Verhalten und meinen Wünschen nicht länger Richtung geben.
Lass Dein vom Liebesfeuer erfülltes Herz in mir klopfen, damit ich keine Ruhe finde, bis ich die Seelen meiner Mitmenschen unter Deiner Macht in Sicherheit weiß, und genährt von den Früchten der Erlösung.
Brich in mir alles Interesse und alle Aufmerksamkeit, die ich mir selbst entgegenbringe, und erwirke mir die Gnade, dass mich nach der Befriedigung Deiner Wünsche dürstet, damit ich nur für das Wohl anderer Seelen lebe und sterbe, in vollkommener Selbstverleugnung.
Küsse mit Deiner Inbrunst das Getreidekorn meines Wesens und säe es in den heiligen Boden vor Deinen Füßen, damit ich mich unter Deinen Augen auflöse, um zur Nahrung für Deine Kinder zu werden, die es nach dem ewigen Leben hungert.

♥ ♥ ♥

Betrachtung während des Abendgebetes

Vollkommene Weihe an Maria heißt, alles für Maria tun. Wenn sich eine Situation ergibt, in der Sie einem Mitmenschen einen Dienst erweisen können, stellen Sie sich dann vor, dass Sie es für Maria persönlich tun, und Sie werden die Anregung verspüren, es in Selbstverleugnung und mit Inbrunst zu tun, auch wenn Sie durch Müdigkeit oder aus irgendwelchem anderen Grund daran gehindert werden.
Stellen Sie sich vor, dass Maria selbst Sie bittet. So führt Maria Ihre treuen Diener unter allen Umständen zur Tugend und von dort aus zur wahren Heiligkeit. Sie legt in Sie die bedingungslose Liebe zu Ihr und Jesus, so dass Sie unter allen Umständen sagen: "Ich mache dies für Dich, o Maria / Jesus, aus Liebe".
Es ist immerhin die Liebe, die größte aller Tugenden und das Wesen des Göttlichen Lebens, die zur Brücke wird, über welche die Seele über den wirbelnden Fluss der Untugenden zum Ufer der Heiligkeit reist. Über denselben Weg kann die Seele geradezu alle ihre Schwachheiten überwinden, alles, was einer Seele in der Regel schwer fällt: Sie lernt, sich selbst und ihre eigenen Bedürfnisse zu verleugnen, sie lernt, Menschen zu vergeben, kurz, sie wächst über sich selbst hinaus, jeweils durch einen einzigen 'Zauberspruch': "Ich tue dies für Dich, o Maria / Jesus, aus Liebe".
Jedes Mal, wenn die Seele dazu neigt, etwas nicht zu tun, weil es ihr Mühe kostet, spricht sie mit Inbrunst diesen 'Zauberspruch' aus, und weil sie nun das Gefühl bekommt, dass es jetzt Maria Selbst ist, die es von ihr tief im Herzen erbittet, und sie doch der inneren Stimme aus Liebe zu Maria persönlich gehorchen will, tut sie es trotzdem: Sie hat die Brücke der Liebe gefunden, um über sich selbst hinauszusteigen. Die Seele wird 'verzaubert' und 'auf magische Weise' in sehr kurzer Zeit zum Grundstoff für die wahre Heiligung umgestaltet.


www.maria-domina-animarum.net

878. BITTGEBET UM EIN FRUCHTBARES LEBEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Wie ein Stern in der Nacht will ich Dich begrüßen. Siehe meine Seele, funkelnd wie ein Diamant in Gottes Augen, und trotzdem badend in Meeren von Finsternis.
O Königin der Seelen, für Die Gottes Schöpfung kein Geheimnis hat, ich will mich in Dir verzehren lassen, um aus Dir als ein Licht der Hoffnung und Liebe für alle Seelen neu geboren zu werden.
O lass mich durch die Reinheit meiner Herrin glänzen, damit meine Gegenwart keine Schatten auf die Seelen werfen möge.
Möge in mir kein einziges Wort, keinen einzigen Gedanken oder kein einziges Verhalten geboren werden, die das Herz meines Mitmenschen in Nebel der Unreinheit hüllt.
Möge mein Erscheinen Licht in viele verfinsterte Herzen bringen, damit sich mein Leben auf viele positiv auswirkt.
Möge ich stark bleiben auf dem mir zugewiesenen Platz am nächtlichen Firmament, damit das Licht der Morgendämmerung mich nicht als eine Sternschnuppe bedauern möge.
O Königin der Apostel, erfülle mich doch jetzt mit dem Licht Deiner Heiligkeit, und sende mich mit der guten Saat aus, damit in meiner Spur Gottes Äcker mit den Blüten des ewigen Frühlings blühen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

879. BITTGEBET UM DEN WAHREN FRIEDEN DES HERZENS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter des Friedens Christi,
Darf ich meine ganze innere Unruhe, alle Stürme in meinem Herzen, dem Ozean der Himmlischen Ruhe anvertrauen, die in Dir herrscht? O Herrin meines Herzens, bezwinge die tosenden Wogen meines Gefühlslebens, das so voll den Sturmwinden des Lebens ausgesetzt ist.
Gebäre doch in mir die stille Ergebenheit und Hingabe, die die Kinder des vollkommenen Vertrauens zu Deiner Macht sind, damit Sanftmut und Frohmut aus mir strömen mögen wie die Frieden bringenden Düfte aus der vollkommenen Blume der Himmlischen Liebe.
O strahlendes Tor des Himmels, aus Dir strömen alle Gnaden, mit denen Gott Herzen und Seelen befruchten will, um sie zu Spiegeln Seines wahren Friedens zu machen.
Mächtige Königin von allem, was lebt, Deine Ruhe, Deine Zärtlichkeit und Deine tiefe Freude beschämen alle meine Sorgen. Wie weit ist doch mein Herz von den Ufern von Gottes Gewässern abgetrieben, den Quellen, in denen Seelen zu Seinem Bild und Gleichnis gereinigt werden.
Geruhe doch, Dein verzückendes Wesen in mein Herz auszugießen, damit ich allen Seelen zur Quelle der Ermutigung, des Trostes und der Hoffnung sein möge und ich Träger des Göttlichen Lichts werden möge, das die Herzen von allen ihren Bürden und Zweifeln befreit, die die Dunkelheit des Lebens in ihnen hinterlassen hat. Vollende Deine Werke in mir, damit auch ich das wahre Leben tragen möge, das die Frucht des vollkommenen Frieden des Herzens ist.


www.maria-domina-animarum.net

880. GEBET ZUR FÖRDERUNG DER EINHEIT UNTER DEN SEELEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Gott hat jede Seele mit Seinem Geist befruchtet, der Einheit, Harmonie und Frieden zwischen sämtlichen Werken Seiner Hände schafft.
Wie tief ist doch die Menschheit im Sumpf des Eigennutzes und der Genusssucht zum Nachteil des Mitmenschen versunken. Wie willig hat sie sich dem Fürsten der Finsternis und des Hasses hingegeben.
Ich bitte Dich inständig, mich so tief mit Deiner vollkommenen Liebe zu erfüllen, dass ich ein Zeichen des Friedens und der Einheit unter den Seelen sein möge.
Ergieße in mich die uneingeschränkte und bedingungslose Bereitschaft zur vollkommenen Versöhnung mit meinem Mitmenschen, zur Vergebung an alle Seelen, die mir gegenüber irgend etwas verbrochen haben, und zur Gründung des wahren Friedens zwischen mir und sämtlichen Seelen, die meinen Lebensweg kreuzen oder jemals gekreuzt haben.
Lege in mich den Mut und die Weisheit, mich von jeglicher Versuchung zur Uneinigkeit, zum Misstrauen oder zum Unfrieden meinem Mitmenschen gegenüber abzuwenden.
Mögen mein innerer Friede und Deine Liebe in meinem Herzen jeglichen Unfrieden zwischen Seelen besänftigen, damit ich den wahren Frieden Christi in die Herzen bringen kann und somit Seine Werke der Einigung der gesamten Menschheit fördere.


www.maria-domina-animarum.net

881. ANRUFUNG ZU MARIA FÜR EINE SEELE IN UNTUGEND

(Myriam van Nazareth)

Maria, allermächtigste Mittlerin aller Gnaden und Sitz von Gottes Weisheit,
In vollkommenem Vertrauen auf Deine grenzenlose Macht lege ich ....... (Name) in Demut vor Deine Füße nieder.
Geruhe, diese Seele zu reinigen. Ich flehe Dich an, stelle in ihr die Saat von Gottes Weisheit wieder her, die sie bei ihrer Schöpfung empfangen hat.
Geruhe, in ihr auch die Fähigkeit wiederherzustellen, die wahre Liebe in sich aufzunehmen und über die ganze Schöpfung auszustrahlen.
Ich flehe Dich auch in ihrem Namen an, sei die Herrin ihres ganzen Wesens und aller ihrer inneren Regungen, damit in ihr die Reinheit herrschen möge, die sie in den Stand versetzen soll, jede Neigung zur Untugend in sich entwaffnen zu lassen.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet kann dazu benutzt werden, ein Opfer, egal in welcher Form, gemeinsam mit Maria zu tragen und es innig Ihr zu weihen, damit es eine viel gröβere Kraft bekommen möge.

882. ANRUFUNG ZU MARIA ZUR HEILIGUNG EINES OPFERS

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden,
Ich lege dieses Opfer in den Kelch Deines Schmerzvollen und Unbefleckten Herzens, strahlend vor Schönheit und mit der größten Heiligkeit bekleidet.
Geruhe, es dem Flammenmeer Deiner Himmlischen Liebe anzuvertrauen und es unter dem Einfluss Deiner unendlichen Macht zu heiligen, damit es Kraft der Erlösung und des Heils für viele Seelen bekommen möge.


www.maria-domina-animarum.net

883. LOBPREISUNG UND BITTE AN DIE UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Unbefleckt empfangen, Himmel und Erde preisen Dich.
O Ozean von Macht, herrsche über unsere Unwürdigkeit.
O Tabernakel von Licht, beschäme alle Finsternis.
O Brunnen von Glorie, besprühe unsere Armseligkeit.
O Herd von Göttlichem Feuer, verbrenne unsere Schwachheit.
O Schatzkammer von Herrlichkeiten, sei unsere immerwährende Verzückung.
O vollendete Schönheit, entwurzele alles Böse auf der Welt.
O Trägerin von vollkommener Weisheit, entlarv alle Pläne der Feinde Gottes.
Gepriesen sei Maria, Tochter, Mutter und Braut unseres Gottes, in Ihrer unbegrenzten Macht über Engel, Menschen und Teufel und in Ihrer unerreichbaren Glorie und Unbefleckten Heiligkeit.


www.maria-domina-animarum.net

884. BITTE UM MARIAS HERRSCHAFT ÜBER MEIN GANZES WESEN

(Myriam van Nazareth)

Maria, meine allermächtigste Herrin,
Ich bitte Dich mit allen Kräften meiner Seele, dass ich an Deiner unendlichen Liebe Anteil haben möge, damit ich die Kraft und das Feuer finden möge, alles, was in mir lebt und Dir nicht gefällt, in der tiefsten Selbsterniedrigung zu Deinen Füßen niederzulegen als Trophäen Deiner absoluten Macht über mich.
Geruhe, in mir alles zu entwurzeln, was nicht zur Befriedigung Deines Willens beiträgt, und geruhe, mein ganzes Wesen der vollen Auswirkung Deiner Macht zu unterwerfen, damit ich für Dich ein(e) brauchbare(r) Sklave/Sklavin sein möge, so wie alle Engel es sind, denn ich bin ebenso sehr Dein Besitz und Eigentum wie sie.
Geruhe, mir die Gnade einer unaufhörlichen Vertiefung meiner vollkommenen, bedingungslosen und ewig dauernden Weihe an Dich zu schenken, denn nur zu Deinen Füßen liegt das Heil für meine Seele.
Lebe in mir und herrsche über mich, o Königin von Himmel und Erden, damit ich Dir zur Quelle der Freude sein möge.


www.maria-domina-animarum.net

885. GEBETSBUND ZUR WIEDERHERSTELLUNG DER MENSCHLICHEN WÜRDE

(Myriam van Nazareth)

Geliebter Ewiger Vater,
Über unzählige Wege versucht der Erzfeind der Liebe Deine Göttlichen Werke in den Seelen zu zerstören und Deine Schöpfung in ein Gewebe von Elend umzuwandeln.
Im Namen sämtlicher Menschenseelen bieten wir Dir das allerheiligste Opfer der Wunden, des Blutes und des Kreuzestodes Jesu Christi, der Schmerzen Mariä, sämtlicher Heiligen Messen aller Zeiten und der versammelten Leiden der ganzen Menschheit aller Jahrhunderte zur Tilgung der Sündenschuld der untreuen Seelen und zur vollständigen Zertretung Satans und seines Gefolges.
Damit Dein Reich bald in sämtlichen Seelen der Welt gegründet wird, bitten wir nun um die Offenbarung der Fülle von Marias Macht als Herrin aller Seelen, damit Sie die Menschheit zu ihrem ursprünglichen Stand der Heiligkeit zurückführen möge.

♥ ♥ ♥

Maria ruft eindringlich dazu auf, dass die Seelen sich zu einem Bund der Liebe zusammenschließen, indem sie zur Zerstörung der Werke Satans auf Erden täglich das Gebet Nr. 885 vor Gott bringen.


www.maria-domina-animarum.net

886. GEBET ZU MARIA UM REINIGUNG EINES HAUSES

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin von allem Erschaffenen,
Ich weihe Dir dieses Haus, damit Du darüber herrschst und es mit dem Göttlichen Licht erfüllst.
O Herrin über alles aus Gottes Hand, geruhe, jede finstere Kraft zu lähmen, die dieses Haus bewohnt, und diese der unendlichen Macht Deines Willens und Deiner Liebe zu unterwerfen, damit dieses Haus gereinigt werden möge und von dem Frieden Deiner Gegenwart und Deiner Herrschaft erfüllt bleiben möge.
Geruhe, allen Wesen, die in diesem Haus leben oder es betreten, inneren Frieden zu schenken, und geruhe, es zu einem Ort der Freude und der Ruhe zu machen.
Maria, sei die einzige und wahre Herrin dieses Hauses und des Grundstücks, auf dem es gebaut ist, bis in Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

887. NOTGEBET ZU MEINEM SCHUTZENGEL

(Myriam van Nazareth)

Mein heiliger Schutzengel,
In meiner Leere rufe ich zu Dir, damit Du mich mit dem Himmlischen Licht erfüllst, das Kraft und Freude bringt.
Fülle doch meine Einsamkeit aus, denn mit Dir wohnt auch Gott in meinem Herzen.
Salbe mein Herz, denn in Dir ist die vollkommene Liebe, die alle Wunden heilt.
Sei mein Feuer der Ermutigung, denn die Kälte meines Gemüts öffnet meine Seele für die Einflüsse der Finsternis.
O reinige mich von allem, was mich bedrängt, und breite es vor mir wie einen Teppich aus, über den Maria, unsere Königin und Herrin, mein Herz betreten kann, um mich mit Dir zur Quelle des wahren Lebens zu führen, wo mein Gemüt Befreiung finden wird.

♥ ♥ ♥

"O Jesus, möge Dein Eintreten in mich kein kurzer Besuch sein, sondern der Beginn einer ewig dauernden Einheit mit Dir in Herz und Seele". (Myriam, während der Heiligen Kommunion, 3. Januar 2007)

♥ ♥ ♥

"O Himmlische Herrin, geruhe, den Boden meiner Seele mit Deinen eigenen Händen zu bearbeiten, damit er Deinen Duft in sich trägt und nichts als heilige Früchte hervorbringt". (Myriam während der Morgenweihe an Maria, 22. Januar 2007)


www.maria-domina-animarum.net

888. BITTGEBET UM DIE VERWIRKLICHUNG VON
MARIAS ANLIEGEN FÜR DIE MENSCHHEIT

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden,
Durch Deine vollkommene Einswerdung mit dem Willen Gottes hast Du eine uneingeschränkte Macht über das Herz des Allerhöchsten erworben.
Nur Deine Anliegen sind wirklich selig machend für die Welt.
Deshalb bitte ich Dich im Namen der ganzen Menschheit flehentlich um die Verwirklichung Deiner Anliegen für alle Seelen, damit Gottes Reich auf Erden gegründet werden möge.
Mögen alle Wünsche aller Seelen in Deinem Herzen begraben werden, und mögen Deine allerheiligsten Wünsche im Namen aller Seelen vor dem Thron von Gottes Barmherzigkeit niedergelegt werden, damit sich die Schatzkammern der Gnaden über die Menschheit ausgießen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

889. OPFERGABE MEINES KÖRPERS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden und Herrin meines ganzen Wesens,
Dir hat Gott die Macht gegeben, Seinen Heilsplan für die Seelen zu vollenden.
Der Schöpfer hat mir einen Körper gegeben, damit ich in Nachfolge Jesu Christi, Deines Sohnes, durch die Darbietung meiner Leiden das Heil über die Seelen herabflehen kann.
Siehe, ich komme, meinen Körper zu Deinen Füßen niederzulegen, damit Du über alle meine Leiden, Krankheiten, Schmerzen, Ermüdungen und Bürden verfügen mögest.
Ich lege meinen Körper unter Deine Füße als eine Trophäe Deiner absoluten Macht über mich, damit Du uneingeschränkt über alle meine Bedürfnisse, Wünsche, Anreize und Triebe herrschen mögest.
Ich lege meinen Körper zu Deinen Füßen nieder als ein Zeichen vollkommener, bedingungsloser und ewig dauernder Unterwerfung an Dich, damit Du über meine Reinheit und Heiligkeit wachen mögest, denn unter Deinen Füßen verwandelt sich sogar eine Wüste in einen Ziergarten des Heiligen Geistes.
O Herrin meines Körpers, mache doch mein Fleisch und Blut zu Werkzeugen Deines Willens und geruhe, den stofflichen Tempel meiner Seele zu einem heiligen Tabernakel nach dem Bild Deiner blendenden jungfräulichen Schönheit umzugestalten, die sogar Gott in Verzückung gebracht hat.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde am 4. Februar 2007, Fest der Heiligen Veronika, inspiriert. Sie war die mutige Frau, die allen Gefahren trotzte, um unter den Augen der Henker, die Jesus auf Seinem Kreuzweg begleiteten, Jesus ein Tuch zu reichen, damit Er das Blut und den Schmutz von Seinem Antlitz wischen kann. Als Zeichen Seiner Dankbarkeit prägte der Erlöser auf geheimnisvolle Weise den Abdruck Seines Antlitzes auf dieses Tuch.

890. GEBET ZUR HEILIGEN VERONIKA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Heilige Veronika,
Vom Kreuzweg meines Lebens herab ruft mein Herz um Deinen Beistand.
Geruhe doch, mich an der Verfassung Deines Herzens Anteil haben zu lassen, als Du Jesus auf Seiner Reise nach Kalvaria suchtest, damit Deine Verdienste die Früchte der Erlösung in mir zur Reifung bringen mögen.
O hilf mir doch, das Gesicht meines verschmutzten Mitmenschen von allem Schmutz in den Augen der Menschen zu reinigen.
Hilf mir doch, ihn rein zu waschen von jedem Urteil, das von der Welt über ihn gefällt wird.
Hilf mir doch, die Seele meines Mitmenschen für Gott und für die Menschen vorzeigbar zu machen.
Geruhe, für mich und für die ganze Menschheit die Gnade herabzubitten, dass der Christus Sein Antlitz in unsere Seelen prägt.
Möge auf Deine Fürsprache hin das Allerheiligste Antlitz des Erlösers in den Boden der Erde geprägt werden, damit Sein Blut das Reich Gottes in der Welt gründen möge.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNG IN JEDER PRÜFUNG

Schwert der Schmerzen, durch Maria geheiligt, bringe meine inneren Schwächen und Anhänglichkeiten zu Tode. Lass in mir die Heiligkeit auferstehen.

ANRUFUNG, von der Maria bittet, sie möge täglich zur Mittagsstunde kniend ausgesprochen werden

"Verherrlicht sei Maria, die mächtige Herrin aller Seelen,
in Ihrem Sieg über die Finsternis".

ANRUFUNG IN AUGENBLICKEN DER VERBITTERUNG

Liebe Mutter Maria, nähre meine Seele mit dem Honig der wahren Liebe, denn ich will den Kelch Jesu im Olivengarten nicht länger bitter machen.


www.maria-domina-animarum.net

891. DARBIETUNG EINES GEBETES AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich begrabe dieses Gebet in Deinem Herzen wie eine Ergießung meiner Liebe.
Geruhe, es wie eine Frühlingsblume vor dem Thron Gottes niederzulegen.
Möge sein Duft irgendwo auf der Welt ein steinernes Herz weich machen, einen gequälten Geist trösten oder die Bekehrung einer sündhaften Seele herbeiführen.


www.maria-domina-animarum.net

892. DARBIETUNG EINES SÜHNEAKTES AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Als Genugtuung für Deine Schmerzen und für die Leiden Christi biete ich diese Handlung wie einen Kuss der Liebe Deinem Schmerzensreichen Herzen dar, zur Abbüßung der Sünden der ganzen Menschheit und der Sünden, Fehler und Unzulänglichkeiten meines eigenen Lebens.
Geruhe, diesen Akt der Buße in Vereinigung mit Deiner unendlichen Liebe und mit den ewigen Verdiensten Deiner Tränen Gott als Genugtuung Seiner unfehlbaren Gerechtigkeit gegenüber aufzuopfern.


www.maria-domina-animarum.net

893. BITTGEBET ZU MARIA UM VERTRAUEN ZUR GÖTTLICHEN VORSEHUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich komme, alle meine Sorgen im heiligen Boden Deines Unbefleckten Herzens zu begraben.
O Fels des Glaubens, wie schwach ist doch mein Vertrauen zur Allmacht Gottes in meinem Leben.
So viel Macht hat Gott Dir über die Seelen und über die Kreuzwege ihres Lebens gegeben.
Zu wem sollte ich gehen, wenn nicht zu Dir, um in allen meinen Nöten die Gnade der Erhörung zu bekommen.
O ergieße doch in mich die Sicherheit des Kindes, das Ruhe und Frieden findet sobald sich die Mutter seiner Sorgen annimmt.
Herrsche über mich und über mein Leben, damit ich nicht länger der Feind meines eigenen Heils bin, sondern voll Deinen Worten der Fürsprache, Deiner Vermittlung, Deiner Liebe zu mir und Deinen Werken zur Vollendung des Göttlichen Gesetzes in meinem Leben vertraue und sich an mir alles Deinem Willen gemäß vollziehen kann, zur Verherrlichung der Göttlichen Vorsehung.


www.maria-domina-animarum.net

894. WEIHE MEINER UNZUFRIEDENHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Reumütigen Herzens ergieße ich zu Deinen Füßen jeden Augenblick der Unzufriedenheit, die ich im Laufe meines Lebens gehegt habe.
Wie oft habe ich doch in meiner Blindheit gemeint, mein Gott liebe mich nicht, weil ich Regen erntete während mir der Weg meines Mitmenschen mit Sonnenstrahlen überflutet schien.
O lass mich doch die Liebe des Gottes der Vorsehung spüren, der mir den Regen der Gnade schenkte, weil Er Sich nach reifen Früchten an meinem Baum sehnte.
O Königin der vollendeten Liebe, jegliche Missgunst, jeglichen Neid, jegliche Eifersucht und Unzufriedenheit, jeglichen Widerstand in meinem nicht-verstehenden Herzen lasse ich in Reumut zu Deinen Füßen aus mir wegfließen wie Tropfen voller Bitterkeit.
Geruhe jetzt, meine Augen zu den Knospen der ersten Blüten hin zu wenden, die bald meine Seele zieren werden, denn Gottes unendliche Liebe wartet nur auf die Stunde, in der ich begreifen werde und bereit bin zu glauben, damit der ewige Frühling auch über meinem Weg aufgehen möge.


www.maria-domina-animarum.net

895. BITTGEBET UM BEFREIUNG AUS DER UNREINHEIT DES MUNDES

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Darf ich mich untertauchen in den Ozean Deiner unermesslichen Reinheit, damit mein Mund von der Verschmutzung durch jedes unreine Wort gereinigt wird, das je über meine Lippen gekommen ist.
O wasche doch meine Zunge rein von allem Gift, dem ich es je ermöglicht habe, den Weg aus meinem Herzen zu meinen Mitmenschen zu suchen.
O Herrin aller Tugenden, wie beschämend ist doch Deine Lehre von Kalvaria, wo sogar die Anschauung des grausamsten Unrechts, das Deinem Sohn, der Göttlichen Unschuld, angetan wurde, Dir kein einziges Urteil über Deinen sündhaften Mitmenschen entlocken konnte.
O sanfte Taube, so voller Himmlischer Zärtlichkeit, der Schöpfer hat die Seelen wie Lämmer gedacht. Die Sünde hat sie zu Wölfen gemacht.
Möge auf Dein Wort hin das Blut des Göttlichen Lammes sämtliche Herzen befließen, damit die ganze Menschheit zum Reich der Sanftmut und Liebe werden möge, das vor so vielen Jahrhunderten in Dir seine Königin erhalten hat.


www.maria-domina-animarum.net

896. DARBIETUNG MEINER BITTERKEITEN AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Quelle Himmlischer Blumen,
Geruhe, mein Herz im Leben bringenden Wasser aus dem Paradies Deiner Seele zu tränken, denn die Quelle meines Frohmuts ist vertrocknet.
O Schatzkammer vom Honig der wahren Liebe, geruhe, den Garten meiner Seele mit dem süßen Tau Deiner Tugenden zu befruchten, denn die Winde meiner Vergangenheit haben die Saat der Bitterkeit in mir hinterlassen.
Im brennenden Fieber der Enttäuschungen meines Lebensweges ist diese Saat zu Unkraut herangewachsen, welches das wahre Leben aus mir herausgezogen hat.
O allerreinste Quelle aus Gottes Garten, spüle doch jegliche krankmachende Erinnerung und jegliches ätzende Gift aus meinem Herzen fort, damit der Boden meiner Seele wieder fruchtbar wird und die Blumen meines Frohmuts Deine Macht über den Tod meines Gemüts für immer verherrlichen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

897. GEBET ZU MARIA UM DEN INNEREN FRIEDEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, allerheiligste Mutter der Ruhe,
In jeder Not gibst Du meinem Herzen das Wasser des Lebens zu trinken, das in Deinem unbeflecktem Herzen unerschöpflich ist.
Ich rufe zu Dir in meiner Unruhe, denn mein Herz droht im Sturm der Prüfungen und Versuchungen, die das Wasser des Lebens in mir aufgepeitscht haben, unterzugehen.
O Königin aller Herzen, erhebe Dich doch in der Fülle Deiner Macht, um Deine Befehle von Ruhe und Frieden über die Wellen in meinem Herzen zu verkünden.
Lass mich doch an der warmen Geborgenheit Deines makellosen Vertrauens Anteil haben, damit mein Herz bereits das Lächeln der Sonne hinter dem Sturm erfahren möge.
Lebe und herrsche in mir, o Herrin meines Herzens, damit ich Deinen Frieden um mich herum verbreiten kann wie ein Zeichen Deiner Macht über den Geist der Unruhe, denn der wahre Friede, das unerschütterliche Vertrauen und die frohgemute Hingabe an Gottes Verfügungen auf meinem Weg sind die Farben der Fahne von Gottes Reich in der Seele.

♥ ♥ ♥

"O zärtliche Mutter, siehe den Nebel, der mir mein wahres „Ich“ verschleiert. Dieser Nebel ist aus der Umarmung zwischen dem Feuer in meinem Herzen und meinen ungeweinten Tränen entstanden. Darum bitte ich Dich, möge die Sonne Deiner brennenden Liebe die Nebel in meinem Herzen verzehren". (Myriam, während der heiligen Kommunion, 9. Februar 2007)


www.maria-domina-animarum.net

898. BITTGEBET ZU MARIA UM IHRE OBHUT ÜBER MEINEN KÖRPER

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Gott hat mir einen Körper bereitet, damit meine Seele durch die Prüfungen und Bürden meiner stofflichen Natur geheiligt werden kann.
Siehe, ich komme zu Dir, um Dir meinen Körper zu Füßen zu legen, damit Du ihn vollkommen beherrschen kannst.
Geruhe, ihn zu einem Tempel des Lobpreises, der Sühne und der Aufopferungen zu gestalten und zu kneten.
Geruhe, aus ihm einen Tempel erlösenden Leidens zu machen.
Geruhe, die Erfahrung und die Befriedigung aller meiner Bedürfnisse Deinem Willen zu unterziehen, damit mein Körper zu einem Spiegel des Deinigen geheiligt werden kann.
Hilf mir, meinen Körper Gottes Weisheit entsprechend zu gebrauchen, damit er dazu bereit ist, jedes Rufen von Seiten des Göttlichen Planes der Erlösung auf dem Kreuzweg meines Lebens zu beantworten.
Beseele meinen Körper mit Deiner eigenen Mäßigkeit, damit er ein feinfühliges Werkzeug Deiner allerheiligsten Eingebungen sein kann.
Lenke alle meine Handlungen, damit ich sie mit Vorsicht und Sorgsamkeit vollbringen kann, denn ich habe Dir meinen Körper geschenkt, Dein Besitz und Eigentum zu sein bis in die Stunde meines Todes.
O Mutter, geruhe, meinen Körper jetzt mit dem Mantel Deiner Heiligkeit zu bekleiden, damit er vollkommen der Verwirklichung des Zieles dienen kann, wozu ihn der Schöpfer bestimmt hat.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNGEN

"Liebe Mutter Maria, ergieße in mir den Geist von Ehrlichkeit und Rechtschaffenheit, damit ich niemals in Versuchung komme, meinen Mitmenschen zu meinem eigenen Vorteil zu betrügen oder ihm dasjenige vorzuenthalten, worauf er ein Recht hat. Erlaube nie, dass ich je irgendeine Handlung vollbringe oder irgendeinen Wunsch hege, die von irgendeinem Erwerbszweck getrieben werden".

“Liebe Mutter Maria, reuevoll komme ich zu Dir mit der Bitte, für mich vom gerechten Gott Vergebung zu erwirken für jede mögliche Handlung, durch die ich mich meinem Mitmenschen gegenüber eines Mangels an Ehrlichkeit oder Rechtschaffenheit schuldig gemacht haben kann. O führe mich doch zu einer Gelegenheit der Wiedergutmachung.”

"Komm, o Heiliger Geist, zeige mir den Ort, wo ich im großen Plan Gottes hingehöre.“

"Danke, mein Gott, denn für alles, was ich mir in diesem Leben wünsche, aber nicht bekomme, erwartet mich ein Schatz im Ewigen Leben."


www.maria-domina-animarum.net

899. BITTGEBET ZU MARIA UM EIN TIEFERES INNERLICHES LEBEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Die Erbsünde hat Gott den Augen der Seelen entzogen.
Wie leer scheint doch die Schöpfung zu sein, sobald sie den Geist der Menschen atmet.
O führe mich doch auf der Reise zu den Tiefen meiner Seele, damit ich mich über die Schätze freuen kann, die Gott in mir verborgen hat.
Geruhe doch, für mich das irdische Paradies der Heiligkeit zu erschließen, das nur noch im Mittelpunkt der Seele existiert, solange diese Gott nicht aus ihrem Leben verbannt hat.
Wie sehr sehne ich mich danach, dass der Duft der Blumen aus der Tiefe meiner Seele mein Herz und meinen Geist und alle meine Wahrnehmungen beherrschen möge.
O vergönne mir doch die Verzückung, in der meist verborgenen Kammer meiner Seele Deinen Thron finden zu dürfen, damit ich weiß, dass ich nur wirklich eins mit Dir sein kann, wenn ich Dich in der stillen Abgeschlossenheit meines Herzens suche.
O Himmlische Herrin, mache mich von all demjenigen los, was mich zur Welt hinziehen könnte, damit ich nur an der Erschließung meiner eigenen Seele Freude finde, wo Deine entzückenden Schönheiten und die unaussprechlichen Schätze meines Schöpfers auf die Stunde warten, in der ich mich mehr nach ihnen sehne, als nach den Irrlichtern der Welt.


www.maria-domina-animarum.net

900. BITTGEBET ZU MARIA UM LOSLÖSUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Gott hat meine Seele in die Welt geschickt, damit sie sich durch die Überwindung der unzähligen Abgötter des materiellen Lebens die Heiligung erwerben kann.
O Mutter, diese Welt mit ihren unzähligen Scheinbedürfnissen und Irrwegen hat sich den Seelen wie die einzige Sinngebung und Zielsetzung des Lebens aufgenötigt.
Befreie mich, Du, die Du Macht über alles hast. Mache mich los aus den weltlichen Bindungen, die mich unbemerkbar erwürgen, denn meine Seele wird daran gehindert, den Flug zu vollenden, wozu sie berufen ist.
Befreie mich aus den Netzen meiner Vergangenheit. Reinige mich von allen Erinnerungen, die in mir ein eigenes Leben zu führen versuchen.
Befreie mich aus den Fallen falscher Besorgnis, aus dem überflüssigen Grübeln und aus den Verpflichtungen, wodurch mein Mitmensch mich an sich zu fesseln versucht.
Lähme unter Deinen Füßen all dasjenige, was mich daran hindert, mich ungeteilt für ein Leben vollkommener und bedingungsloser Weihe in Deine Arme zu stürzen, denn nur Gott gehörte ich bei meiner Schöpfung und nur Gott will ich gehören von nun an bis in Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

901. BITTGEBET ZU MARIA UM LICHT IM HERZEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Wie eine Blume in dürrem Boden sehnt sich mein Herz danach, das Licht Gottes in sich aufzutrinken, damit mein Gemütsleben gereinigt und erquickt werden möge.
Siehe, ich weihe Dir die Augen meiner Seele, damit sie auch mitten im Sturm nicht blind bleiben gegen den blauen Himmel, mit dem Du sie zuzudecken versuchst.
O Mutter, wie sehr haben die Schicksalsschläge die Quellen meiner Freude mit dem Staub der Welt überschüttet.
Wie sehr haben die bitteren und entmutigenden Worte und Handlungen von irrenden Seelen mein Herz angefressen wie ein Gift, das meine Seele im Fieber der Unruhe und des Unfriedens untergetaucht hat.
Wie friedlich ist doch Dein Lächeln, wie beruhigend das Klopfen Deines Unbefleckten Herzens, o Besiegerin eines jeden Herdes der Betrübnis und der Unzufriedenheit.
Darf ich mich in Dein Herz begraben, das die Wiedergeburt des verlorenen irdischen Paradieses ist. Geruhe, mir die Gnade der Verzückungen zu vergönnen in der Betrachtung Deiner unermesslichen Schönheiten, damit ich weiß, wofür ich lebe, und das Licht des Frohmuts mein Herz erfüllt zur Befreiung meines Selbst und meiner Mitmenschen.


www.maria-domina-animarum.net

902. BITTGEBET ZU MARIA UM WÄRME IM HERZEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Wie sehr sehnt sich mein Herz nach Deiner Geborgenheit, da nun die Reise durch die Wüste meines Lebensweges so feindlich geworden ist.
O Mutter, spüre doch meinen Bedarf an der Wärme aus Deinem eigenen Herzen, denn die Wüstensonne weckt in mir nur das Seelenfieber, das das Gemüt frieren lässt.
Heile doch mein Fieber, o Quelle Himmlischen Friedens, damit ich die Verzückungen der wahren Himmlischen Wärme ernten kann.
Erfülle mein Herz mit Dir Selbst, damit in mir die wahre Ruhe geboren werden kann, die mich zur vollkommenen Hingabe an Dich führen wird, denn nur in der vollkommenen Hingabe kann mein Herz alle Kälte und Härte loslassen.
Gestalte mein Gemüt zu einem Spiegel Deiner Sanftheit, damit meine Gegenwart bei den Seelen wie eine wohltuende Frühlingsbrise sein möge, die Freude und Ruhe in den Herzen hinterlässt.
O Königin der Sanftmut, salbe mein Herz mit Deinen zärtlichen Händen, damit in mir alles erschlossen werden kann, was die Ausstrahlung Deiner Himmlischen Wärme aus den Tiefen meiner Seele verhindert.


www.maria-domina-animarum.net

903. GEBET ZU MARIA UM DIE GNADE DER SELBSTVERLEUGNUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin der Demut,
In meiner Winzigkeit werfe ich mich vor Dir zu Boden und bitte ich Dich flehentlich, mich unter dem Mantel Deiner Heiligkeit verbergen zu wollen.
Nimm mich auf, o mächtige Herrin, in die Sphären des Unsichtbaren, wo die Engel Gottes Werke säen, aber kein Sterblicher ihre Hände sieht.
Entziehe mich den Augen der Menschen, denn in den Preisungen der Seelen blühen die Herde der Finsternis.
Ich begehre nur, Dein(e) Diener(in) zu sein, denn siehe, mein Gott hat mich erschaffen zum Dienen und Seine Pläne zur Reife zu bringen auf dem umgepflügten Boden meines Körpers.
Ich opfere alle meine Bürden und Leiden an Deine Herrlichkeit auf, damit Deine Macht aus dem Kelch meiner Selbstaufopferung strahlen möge.
Ich flehe Dich um die Gunst an, mich selbst zu vergessen, damit die Seelen sich der Herrlichkeit Gottes erinnern können.
Alle Aufmerksamkeit, die Seelen mir entgegengebracht haben und noch entgegenbringen können, lasse ich jetzt in den heiligen Boden unter Deinen Füßen hinüberfließen, denn ich lasse mein ganzes Wesen im Feuer Deiner Macht über mich verzehren.
Nimm mich doch jetzt in Dich auf, o Thron meiner Seligkeit, denn in Dir kann ich vergessen, dass ich je gelebt habe.
In Dir stirbt die Seele nur für eine Wiedergeburt in Gott.
In Dir kann ich mich vor sterblichen Augen verbergen, die ohnehin nicht sehen, was ist.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNGEN

"Liebe Mutter Maria, ich bitte Dich um Kraft und Inspiration für die Erfüllung meiner Lebensaufgabe“.

"Liebe Mutter Maria, lebe in mir, damit ich meine Umgebung mit Deinem Herzen und Deinen Augen während der Hochzeit zu Kana sehe“.

"Liebe Himmlische Mutter, lass mich im Paradies Deines Herzens verschwinden. Ich sehne mich nur danach, Deinen Augen zu begegnen".

"Maria, Mutter der Zärtlichkeit, leihe mir Deine samtweichen Hände, Deine bezaubernd sanften Augen und Deine streichelnd sanfte Stimme. Bedecke mein Gesicht mit der sanften Glut des Deinen".

"Liebe Mutter Maria, alles ist gut, weil Du in mir lebst. Nichts kann meiner Seele schaden, solange ich in Deinen Händen bin".

"Liebe Mutter Maria, meine Vergangenheit ist tot. Ich kann nicht wirklich leben, solange ich meine Seele weiterhin mit toten Dingen nähre".


www.maria-domina-animarum.net

904. GEBET ZU MARIA UM EINFÜHLUNG IN MEINEN MITMENSCHEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich lege alle meine Bedürfnisse unter Deine Füße, damit sie von Dir gezähmt werden.
Wie oft versucht doch das Herz die Seele zu verraten, indem es sich in einem Tempel eigener Wünsche einsperrt.
O lass mich so wie Du danach sehnen, das Klopfen des Herzens meines Mitmenschen zu hören. Sind nicht alle Seelen aus derselben Flamme im Herzen Gottes erschaffen worden? Leben sie nicht alle durch die einzige wahre Göttliche Liebe?
O Königin der vollkommenen Liebe, ich bitte Dich um die Gunst, aus dem Herzen meines Nächsten heraus zu fühlen, damit ich ihm in allen seinen Nöten dienen kann.
Ich bitte Dich flehentlich um die Einheit des Herzens mit allen Seelen, damit mein Blut nach dem Klopfen des Göttlichen Herzens strömen kann, das die ganze Schöpfung am Leben hält.
Möge die Flamme Deiner Liebe das Eis meiner Gleichgültigkeit brechen.
Brenne doch Deine Heiligkeit in mein Herz, damit ich keine Ruhe finde, bis ich das Glück meines Nächsten mit der Aufopferung meines selbst und meiner eigenen Wünsche und Bedürfnisse abbezahlt habe.
Lehre mich, ihn in mein Herz hineinzuziehen, bis die Kenntnis von seinen Nöten auch der Motor meines eigenen Lebens wird.


www.maria-domina-animarum.net

905. AUFOPFERUNG MEINES EINSATZES FÜR GOTTES WERKE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Weil Du von Gott zur Königin der Letzten Zeiten erhoben worden bist und in Dich die Macht gelegt wurde, die Gründung von Gottes Reich auf Erden zu vollenden, schütte ich die Saat meiner Begabungen, Talente und Fähigkeiten vor Deinen Füßen aus. Geruhe, sie mit dem Siegel Deiner unendlichen Verdienste zu bekräftigen, damit ich diese Saat entlang meinem Lebensweg streuen möge, um Seelenäcker mit dem Keim der Heiligkeit zu befruchten.
Mächtige Herrin aller Seelen, fache doch in mir das Feuer an, das mich Tag für Tag auf die Reise schicken wird, brennend vor Sehnsucht, Dir und dem Gott des Heils mit dem inbrünstigen Einsatz aller meiner Werke zu dienen.
Lehre mich, mich selbst zu verleugnen in der Aufopferung aller meiner Tage an Dich, denn alle meine Handlungen werden zu purem Gold, wenn sie von Dir beseelt sind.
Siehe, ich werfe mich in vollkommener Hingabe zu Deinen Füßen nieder, damit alle meine weltlichen Wünsche von Dir gezähmt werden und ich nur noch zur Befriedigung Deines Willens und zur Verwirklichung Deiner Anliegen für Gottes Reich leben möge.
Geruhe, mich durch den tiefen Frieden meiner Einheit mit Deinem Herzen zu stärken, damit ich keinen anderen Wunsch mehr hege, als die Stunde begrüβen zu können, in der alles Erschaffene Dir in der Vollendung von Gottes Plänen und Werken zu Füßen liegt.


www.maria-domina-animarum.net

906. BITTGEBET ZU MARIA UM DIE VOLLENDUNG DER HIMMLISCHEN HOCHZEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich bitte Dich inständig um vollkommene Beseelung meines ganzen Wesens durch Deine eigenen Verfassungen von Herz und Geist, von Seele und Körper.
Geruhe doch, den einzigen Wunsch zu befriedigen, der noch in mir lebt: dass Du so vollkommen und uneingeschränkt in mich hinüberfließt, dass ich mein ganzes weitere Leben aus Deinem Herzen heraus führen möge und dass ich mich so sehr meiner selbst, aller Spuren meiner Vergangenheit, meiner ganzen Schwächen und aller Einflüsse der Welt entäuβern möge, dass mein ganzes Wesen bereit ist, Dich in Deiner Fülle im Mittelpunkt meiner Seele zu beherbergen.
Geruhe, mich in allen meinen Handlungen, Worten, Gedanken, Gefühlen, Wünschen und Bestrebungen so vollkommen zu beherrschen, dass Du Dein Leben in mir fortsetzen kannst.
Mögen dadurch meine Werke eine Fortsetzung der Deinen sein, und mein Leben eine Krönung Deiner Verdienste und eine absolute Verherrlichung Deiner Heiligkeit und Vollkommenheit.
Nimm jetzt Besitz von allem, was ich bin und habe, und begrabe mein ganzes Wesen unter Deine Füße, damit ich eine Verkörperung von Gottes Heilsplan für alle Seelen werden möge. Totus Tuus, Maria.


www.maria-domina-animarum.net

907. DARBIETUNG MEINER KÖRPERLICHKEIT AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Der Schöpfer allen Lebens hat mir einen Körper bereitet, damit ich ihn freiwillig dem Kelch des Heils übergeben kann, den Du bei der Menschwerdung Jesu der Welt gezeigt hast.
Wie heilig ist doch dieser Schlüssel, den Gott mir gegeben hat, um Seine Schatzkammern für die Seelen zu öffnen. Ich begrabe ihn in Deinem Herzen, damit er vor jeglichem Missbrauch bewahrt werden kann.
Geruhe, meinen Körper mit dem Schleier Deiner unbefleckten Jungfräulichkeit zu segnen, damit er rein bleiben möge und nichts anderes als ein Schlüssel sein möge, mit dem die Tore der Hölle geschlossen werden.
Erlaube nicht, dass er zu einem Gegenstand der Verherrlichung oder der Irreführung wird. Geruhe, ihn mit dem tiefen Wesen Deines eigenen Körpers zu beseelen, der nur dazu bestimmt war, von Gott Selber verherrlicht zu werden.
Versiegle meinen Mund, wenn ich leide, damit meine Seele sich nicht in meinem Körper begräbt, sondern die Freiheit der Engel erwerben möge.
Geruhe, mein Herz in Dich hinüberfließen zu lassen, damit auch ich, so wie Du, die Freude empfinden möge, zu vergessen, dass ich einen Körper habe, denn in Dir haben Herz und Geist die Hochzeit mit dem vollendeten Göttlichen Leben vollzogen.


www.maria-domina-animarum.net

908. WEIHE MEINER VERGANGENHEIT AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Mit meiner ganzen Liebe lege ich meinen ganzen Lebensweg vor Dir nieder, auf dem sich so viele Sonnenstrahlen mit so vielen Tränen zu einem Regenbogen der Hoffnung auf Dich vermischt haben.
Darf ich mein Herz in Dich ausgießen, das seit der Stunde meiner Geburt so viel verkraftet hat?
Darf ich meinen Geist in Dir entäußern, der mit so vielen Eindrücken und Erinnerungen beladen ist?
Jeden Meter des Lebensweges, den die Göttliche Vorsehung in meine Seele gezeichnet hat, weihe ich Deiner vollkommenen Herrschaft und der Fülle Deiner befreienden Liebe.
Ich gebe Dir alle meine Momente der Blindheit.
Ich gebe Dir alle meine Wunden.
Ich gebe Dir alle meine Fehler, Mängel, Versäumnisse, Irrtümer und Sünden.
Die ganze Freude, die jemals meinen Pfad beschienen hat, und alles Leid, das ihn jemals überschattet hat, begrabe ich jetzt noch in Deinem Herzen.
Ich nehme Dich als Herrin meiner ganzen Vergangenheit an, damit sie restlos von allem gereinigt werden möge, was meine Seele, mein Herz und meinen Geist belastet hat.
Alle Saat, die durch finstere Kräfte in mich ausgestreut worden ist, alle Wurzeln, welche die Versuchungen in mir geschlagen haben, und alle Spuren, die die Welt in mir hinterlassen hat und die mein Herz beunruhigen, vertraue ich Deiner erlösenden Fürsprache und Deinem reinigenden Wirken an.
Geruhe, durch Deine unendliche Macht alle meine Lebensstunden bis einschließlich des heutigen Tages von allem Schmutz zu reinigen und mir Freispruch für alle meine Schulden Gott gegenüber zu erwirken.
Führe mich, o vollkommene Führerin und Herrscherin meines Lebensweges, zur Wiedergutmachung, die mich wirklich befreien und mich für die Wiedergeburt aus Deinem Herzen bereit machen wird, für ein Leben im wahren Frieden, so wie Jesus diesen für seine Jünger bereitet hat.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNG

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Errichte Dein Reich in meinem Herzen.
Errichte Dein Reich in unserem Haus.
Errichte Dein Reich in der Welt.


www.maria-domina-animarum.net

909. GEBET ZU MARIA UM FEINFÜHLIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Die Göttliche Liebe hat mir das Leben geschenkt. Mein Schöpfer hat mich in die Welt gesandt, damit ich dabei helfe, das Leben in den Seelen in Stand zu halten und zum Blühen zu bringen durch mein Bemühen, Seine Liebe ungehemmt strömen zu lassen.
O Königin von Himmel und Erden, für Gott ist jede Seele ein Diamant, denn Er hat sie mit Seiner Heiligkeit bekleidet und hat in ihr die Fähigkeit verborgen, zum Ewigen Paradies zurückzukehren. Geruhe, mich mit Deiner Feinfühligkeit, mit Deiner Sanftmut, mit Deiner Zärtlichkeit und Nachsicht zu bekleiden, damit ich die Seelen reinigen kann, nicht mit einem Sturm, der Verwüstung schafft, sondern mit einem sanften Regen, der fruchtbar macht.
O vollendete Mutter,
Der Strom der Gnaden labt, er ertränkt nicht.
Die Sonne der Weisheit beleuchtet, sie verbrennt nicht.
Der Wind des Heiligen Geistes richtet auf, er entwurzelt nicht.
Mache mich zu einem feinfühligen Werkzeug in Deinen Händen, das Gottes Wahrheit und Gottes Gesetz mit Zärtlichkeit in die Seelen sät, damit diese nicht darunter verschüttet werden, sondern sie in sich aufnehmen.
Lebe in mir und durchstrahle mich. Mache mich für die Seelen nicht zu einer Geißel, sondern zu einem Vorbild Göttlichen Lebens.


www.maria-domina-animarum.net

910. WEIHE MEINES FREIEN WILLENS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Gott hat mir einen freien Willen bereitet, den ich Seinem Willen zur Vermählung geben muss, damit meine Seele die Spitze des Berges der Heiligkeit erreicht.
Deshalb, o hocherhabene Brücke zwischen Gott und den Seelen, bringe ich zu Deinen Füβen die vollkommene Opfergabe meines Willens.
Herrsche über mich, und entwurzle in mir jeden Wunsch, der von Deinen Wünschen abweicht, die Quellen des Heils für die Seelen erschließen.
Nimm von mir jeden Keim des Widerstandes, der Auflehnung oder des Protestes gegen die Verfügungen, die Du jeden Augenblick meines Lebens für mich treffen wirst.
Wecke in meinem Herzen die Verzückung über meine vollkommene Unterwerfung Dir gegenüber, die Du die Herrin von Gottes Vorsehung bist.
Erfülle mein Herz mit Dankbarkeit wegen dem Kelch des Heils, den ich in der Betrachtung meines Kreuzes trinken darf, denn in dem Herzen, das Deinen Thron in sich erhoben hat, wird alle Bitterkeit zu Honig.
Möge mein Wille so vollkommen in dem Deinen verschwinden, dass mir nur noch diesen einzigen Wunsch bleibt: Dir in allen meinen Worten und Gedanken, in meinem ganzen Tun und lassen zu dienen.
Möge jeder Schlag meines Herzens und jeder Atemzug Gottes Pläne näher zu ihrer Vollendung bringen.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist als eine Bitte um vollkommene Reinigung von allem gemeint, was eine Menschenseele an bedrängenden Einflüssen aus ihrer Vergangenheit mit sich schleppen kann. Das Gebet ist besonders geeignet für die vierzigtägige Fastenzeit und für Novenen in Vorbereitung auf Pfingsten oder auf große Feste Mariä, wie den 8. Dezember.

911. STURMGEBET ZU MARIA FÜR VOLLKOMMENE REINIGUNG

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden,
Ich erkenne und bekenne Dich als die Herrin meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes, meines Körpers und meines Willens.
Deiner alles vermögenden Fürsprache vertraue ich die vollkommene Reinigung meines ganzen Wesens an.
In vollkommener Unterwerfung flehe ich Dich an, geruhe, meine Seele zu reinigen von allen Spuren von Sünde, Unzulänglichkeiten, Fehlern, Verirrungen, Verblendung, Täuschung, Versuchungen und Versäumnissen meines ganzen Lebens.
Geruhe, mein Herz zu reinigen von allen Spuren unreiner Gefühle und Wünsche, und von den Nachwirkungen aller Wunden, Schmerzen und Enttäuschungen meines ganzen Lebens.
Geruhe, meinen Geist zu reinigen von allen schmerzlichen Erinnerungen und Erschütterungen und von allen Spuren unreiner Gedanken und krankmachender Bilder und Eindrücke meines ganzen Lebens.
Geruhe, mich von jeder Schwäche und von jedem Mangel an Widerstand gegen die Versuchung und Entmutigung zu heilen.
Geruhe, dies alles unter Deinen mächtigen Füßen zu begraben, damit es mir nicht mehr schaden kann, in Verwirrung oder Unfrieden versetzen kann, mich nicht mehr beunruhigen kann, es weder auf die Gegenwart noch auf die Zukunft irgendwelchen Einfluss ausüben kann, und es im Feuer von Gottes Barmherzigkeit vollständig und restlos aus meiner Seele entfernt werden möge.
O mächtige Herrin meines ganzen Wesens, geruhe, mich vollkommen zu heilen, zu waschen, zu salben, zu stärken und mit Deinen Himmlischen Tugenden zu bekleiden, damit ich aus Dir neu geboren werden möge für ein Leben im heiligmachenden Licht von Gottes Geist. Geruhe, mich in ein lebendiges Zeichen Deiner Macht umzugestalten.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNG FÜR JEDEN TAG DER FASTENZEIT

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
erwirke uns vollkommene Vergebung, Reinigung und Wiedergeburt.

♥ ♥ ♥

"Komm jetzt, o Licht der Welt, und geruhe, in mir die Hochzeit zu schließen mit Deiner und meiner Mutter, meiner Herrin, damit mein Herz gereinigt werden möge und Früchte der Heiligkeit gebären möge". (Myriam, während der Heiligen Kommunion, 20. Februar 2007)


www.maria-domina-animarum.net

912. GEBET ZU MARIA UM DIE KENNTNIS DER WAHRHEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Der Schöpfer hat jeder Seele die Fähigkeit geschenkt, Sein Gesetz innerlich zu empfinden.
Du bist die Schatzkammer von Gottes Mysterien. In Dir ist die Fülle Seiner ewigen Wahrheit. Dich bitte ich um die Kenntnis der Wahrheit Gottes.
Geruhe, zu verhindern, dass ich je meine eigene Wahrheit erschaffe und lebe.
Geruhe, mich daran zu hindern, Unwahrheiten zu verbreiten, meinen Mitmenschen in Verwirrung zu versetzen oder Gottes Wahrheit für meinen Mitmenschen zu verzerren, zu entkräften oder zu verheimlichen.
Geruhe, mir die Gabe der Erkenntnis von Gottes Plänen und Werken zu erwirken und mich mit Seinem Siegel zu bekleiden, damit ich Seelen am Wasser aus der Quelle der Weisheit laben möge, die aus Gottes ewiger Wahrheit entspringt.


www.maria-domina-animarum.net

913. BITTGEBET ZUM HEILIGEN GEIST UM VÖLLIGE ENTFALTUNG

(Myriam van Nazareth)

Geliebter Heiliger Geist,
Durch die Hände Mariä, Deiner Himmlischen Braut, liefere ich Dir meine Schwächen aus, ebenso wie meinen tiefen Wunsch, so zu sein, wie Gott es von mir erwartet.
Ich bitte Dich flehentlich, erschließe jetzt alle meine verborgenen Fähigkeiten, damit meine Seele aufblühen möge zur Vollendung meiner Lebensberufung.
Beseitige doch für mich jedes Hindernis, das mich zurückhält, die Schwelle zum wahren Göttlichen Leben zu überschreiten.
Geruhe, mich mit Deinem Mantel von Licht und Feuer als Zeichen gegen die Finsternis zu bekleiden, und pflanze in mein Herz Marias unauslöschliche Liebesflamme, damit ich mein altes Ich im Feuermeer der brennenden Liebe, des strahlenden Lichtes der Hoffnung und der warmen Geborgenheit des wahren Glaubens verbrennen kann.
Komm, Heiliger Geist, führe meine Seele zu der Empfindung ihrer wahren Bestimmung, die nicht von dieser Welt ist.


www.maria-domina-animarum.net

914. GEBET UM STANDHAFTIGKEIT IM DIENST AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich vertraue mein ganzes Wesen und mein ganzes Leben Deiner Führung an, damit ich Tag für Tag die Aufgaben vollbringen kann, die Gottes Vorsehung für mich verfügt hat.
O Mutter, mit so viel Liebe wurde ich erschaffen. Mit so viel Liebe hat Gott Seinen Heilsplan für die Seelen verkündet. Keinen anderen Sinn hat mein Leben, als die Vollbringung meines Beitrages zur Vollendung dieses Plans der Liebe, der das ewige Glück für alle Seelen gebären soll.
Ich bitte Dich inständig, mache mich aufrichtig, berechenbar und zuverlässig für meinen Mitmenschen. Mache mich standhaft in meinen Taten und in meinem Gemüt, damit Du von mir alles verlangen kannst, was Du willst, jede Stunde meines Lebens. Schenke mir den Mut, die Liebe und den Willen, mich selbst um Deinetwillen und für das Heil der Seelen vollkommen zu vergessen.
Zähme in mir die Wildheit meiner eigenen Wünsche und Bedürfnisse, damit ich mich inständig nach einem Leben zu Deinen Füßen sehne, denn auf meiner Selbstverleugnung ruht die Befriedigung Deiner Wünsche und die Ertränkung Deiner ewigen Schmerzen.
O meine Himmlische Herrin, bezwinge meinen Wankelmut und die Stürme meines Geistes, damit ich Dir ähnlich sehen möge und Du Dein Leben in mir fortsetzen kannst.


www.maria-domina-animarum.net

915. GEBET ZU MARIA UM AUFRICHTIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Ich gebe Dir alle verborgenen und unbewussten Inhalte und Vorgänge meines Geistes, alle meine verborgenen Gefühle und alle Worte, die in mir aufwallen.
Geruhe, in mir zu leben, damit alle meine Gedanken, Gefühle, Wünsche und Erwartungen vollkommen rein sein mögen.
Geruhe, mich aus jeglicher Neigung zu befreien, meinen Mitmenschen in der Absicht irrezuführen, meine eigenen Wünsche zu befriedigen, oder Umwege zu gehen in der Absicht, die Auswirkungen der Göttlichen Vorsehung zu umgehen.
Gib, dass alle meine Worte dasjenige sagen, was mein Herz meint, und dass alle meine Handlungen die wahre Gesinnung meines Herzens widerspiegeln.
Beherrsche mein Herz, o allerreinste der Seelen. Ich bitte Dich, erlaube nicht länger irgendwelche Abweichung zwischen Deinen Wünschen in meinem Herzen und den Worten, die ich spreche, damit Gott ebenso wie mein Mitmensch sich voll und ganz auf mich verlassen können.


www.maria-domina-animarum.net

916. AKT DES DANKES AN DIE ALLERHEILIGSTE JUNGFRAU MARIA

(Myriam van Nazareth)

Allerheiligste Jungfrau Maria,
Im Namen aller Menschenseelen aller Zeiten danke ich Dir für das Ja-Wort, durch das Du die Schatzkammer des ewigen Heils für die Menschheit erschlossen hast.
Ich danke Dir für Deine vollkommene Selbstverleugnung, die uns den Erlöser gebracht hat.
Ich danke Dir für die unzähligen Wohltaten, die Du für die Seelen erwirkt hast.
Ich danke Dir für die Ausgießung unzähliger Gnaden.
Ich danke Dir für Deine Fürsprache, die so viele vor dem ewigen Tod gerettet hat.
Ich danke Dir für Deine tägliche Führung aller Seelen, die Dich als ihre Herrin angenommen haben.
Ich danke Dir für die Seelen, deren Leben sich bereits auf Erden umgewandelt hat, weil Du da warst und ihr Leben beherrscht hast.
Im Namen aller Seelen aller Zeiten, und stellvertretend für sie, gebe ich Dir alles, was ich bin und was ich habe, meine Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und mein ewiges Leben zur Gutmachung für die Liebe, mit der Du alle Seelen geliebt hast, denn Du bist in allen Jahrhunderten Zeichen der Hoffnung für die sündige Menschheit gewesen, und Leuchtbake auf dem Weg zur Heiligkeit.


www.maria-domina-animarum.net

WICHTIG: Kraft einer Verfügung von Gottes Barmherzigkeit ist es möglich, zu jeglichem Zeitpunkt des Lebens ein Gebet mit dem Anliegen darzubieten, dieses Gebet möge seine Auswirkung erst zu einem anderen Zeitpunkt erhalten. Dies ist deswegen möglich, weil für Gott alles zeitlos ist. So können Sie zum Beispiel zu jeglichem Zeitpunkt Ihres Lebens die Stunde Ihrer Geburt an Maria weihen. In einer ähnlichen Weise können Sie zu jeglichem Zeitpunkt auch ein Gebet verrichten, als ob Sie im Sterben liegen würden. Wenn Sie Maria ausdrücklich darum bitten, wird dieses Gebet dann in Ihrer Sterbestunde seine volle Wirkung erhalten. Weil keine(r) die eigene Sterbestunde kennt, ist es wichtig, das nachfolgende Gebet (Nr. 917) inbrünstig zu verrichten, sobald die Göttliche Vorsehung es auf Ihren Lebensweg bringt. Vor dem eigentlichen Gebet sagen Sie:

"Liebe Mutter Maria, ich vertraue Dir das nachfolgende Gebet an, als ob diese Stunde meine Sterbestunde wäre. Geruhe, es für mich zu bewahren, bis jene Stunde wirklich gekommen ist"

Sie können das Gebet auch für eine andere Seele vorbringen (Kind, Lebenspartner, usw...)


917. EMPFEHLUNG DER SEELE IN MARIAS HÄNDE

(Weihe des Sterbenden an Maria)

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, glorreiche Königin von Himmel und Erden,
Jetzt, da die Abendsonne über meinem Lebensweg versinkt, weihe ich Dir mein ganzes Leben bis in alle Einzelheiten, vollkommen und bedingungslos.
Ich gebe Dir sämtliche Freuden meines Lebens, zur Wiedergutmachung für Deine Schmerzen wegen der Menschheit und wegen mir.
Ich gebe Dir das ganze Herzeleid meines Lebens, damit sie mir die ewige Glückseligkeit im Himmel bereiten mögen.
Ich gebe Dir sämtliche Leiden meines Lebens, damit sie die Schulden meiner Sünden, Fehler, Mängel und Versäumnisse tilgen mögen.
Ich bekenne mich zum Glauben an das Kreuz Jesu Christi, und zum Vertrauen zu Seinem Kreuz als Schlüssel, der mir das ewige Leben erschließen wird.
Ich bekenne mich zu Dir als der Herrin meiner Seele, meines Herzens, meines Geistes und meines Körpers.
Ich lasse meinen Willen vollkommen und uneingeschränkt in Dich hinüberfließen, damit er in dieser Stunde eins mit dem Willen meines Schöpfers sein möge, und die Frucht des Leidens und des Kreuzestodes meines Erlösers Jesus Christus nun in mir vollreif werden möge.
Ich entleere in diesem Augenblick meinen Geist und mein Herz von sämtlichem Ballast und sämtlichen Anhänglichkeiten meines Lebens, das jetzt zu Ende geht, und von sämtlichen Spuren von Sünde und Versuchungen, damit meine Seele vollkommen und restlos von Dir erfüllt ist, wenn sie bald vor dem Thron Gottes ihrem Gericht unterzogen wird.
Sämtliche Einflüsse der Welt, die noch in mir zugegen und wirksam sind, ebenso wie sämtliche Erinnerungen und Eindrücke übergebe ich Deiner unbegrenzten Macht.
Ich bedaure jegliche Handlung, jegliches Wort, jeglichen Gedanken und jeglichen Wunsch, mit denen ich während meines Lebens Gottes Plänen und Werken nicht gedient habe oder Seine Liebe nicht beantwortet habe, ebenso wie jeden Augenblick der Lauheit. Ich vertraue dies alles dem Feuer Deiner Fürsprache bei der Göttlichen Gerechtigkeit an.
Geruhe, mich nun von all demjenigen zu entleeren, was mich von Gott entfernen kann.
Geruhe, meine Seele vollkommen mit dem Flammenmeer Deiner Liebe und Deines eigenen Sehnens nach Gott zu erfüllen.
Geruhe, mich nun in eine Säule Himmlischen Lichts einzuhüllen, damit in dieser letzten Stunde jegliche finstere Kraft von mir flieht und meine Seele bereit ist, in das Himmelreich einzutreten.
Siehe meine Schwachheit, o Himmlische Mutter, in der Anschauung des letzten Tores auf meinem Lebensweg. Verbirg mich vollkommen in Deinem Herzen.
Auf nichts oder auf niemanden vertraue ich als auf Dich, die Du mir auf diesem letzten Flug so glorreich vorangegangen bist.
Geruhe, nun die Saat der Werke meines ganzen Lebens über alle Seelen auszuschütten, denn in Deine Hände, o meine Himmlische Herrin, befehle ich mein ganzes Wesen für alle Ewigkeit. Nimm mich in Dich auf, denn jetzt kommt mein Herz heim ins Reich der Liebe.
Möge ich nun, in vollkommener Verschmelzung mit Dir, im Schatten des Kreuzes dahinscheiden, um meinem Schöpfer, meinem Erlöser, meinem Heiligmacher, meiner Herrin und dem ganzen Himmlischen Hof zu begegnen und sie alle zu lieben in Heiligkeit.

(bekreuzigen Sie sich) - TOTUS TUUS, MARIA, für alle Ewigkeit. Amen.


www.maria-domina-animarum.net

918. GEBET UM ANNAHME VON GOTTES VERFÜGUNGEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Der Weg meines Lebens ist ein Weg der Heiligung. Ich habe mich Dir hingegeben, damit Du mich sicher zu meiner Bestimmung im Land der ewigen Glückseligkeit führen kannst. Deswegen sehne ich mich nach der Fähigkeit, jeden Stein auf meinem Lebensweg anzunehmen und sogar zu lieben, denn Du hast ihn bereits gesegnet, bevor sich meine Füße an ihm stoßen können.
Geruhe, mir die Erkenntnis zu schenken, dass die Regeln des Alltags die Fortsetzung von Gottes Verfügungen bilden.
Lehre mich doch, die Regeln und Vorschriften, die mein Verhalten einschränken, nicht länger als Ketten zu betrachten, die meine Freiheit und mein Glück bändigen, sondern als Geschenke Deiner Führung, die ich brauche, damit ich in Gottes Augen groß werde.
Präge in mein Herz den Wunsch, Gottes Gesetz zu kennen und ihm zu gehorchen, damit ich ein Leben nach Seinem Herzen führen kann.
Gieße in mich die Liebe zur Aufopferung, damit ich Jesus ähnlich sehen kann, denn Er hat die Regeln angenommen, die Ihn ans Kreuz gebracht haben, damit meine Seele aus der Regellosigkeit der Sünde erlöst wird.


www.maria-domina-animarum.net

919. GEBET UM AKZEPTIERUNG MEINES MITMENSCHEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Wie kostbar ist meine Seele in Gottes Augen, und wie sehr hat mich das Leben für Seine endlose Liebe zu mir blind gemacht.
O entflamme doch mein Herz im Feuer der Dankbarkeit, denn meine Winzigkeit hat Gott nicht davon zurückgehalten, mir Seine Werke anzuvertrauen in allem, was ich während meines Lebens tue.
Lehre mich, meinen Mitmenschen bedingungslos zu akzeptieren als eine andere Perle in Gottes Augen und als Werkzeug für meine eigene Heiligung.
Geruhe, alle Kontakte zu meinem Mitmenschen zu begleiten, zu reinigen und zu läutern im Feuer der Liebe, damit sie für viele zu Quellen des Lichts werden.
Lehre mich, die Kleinheit und Schlichtheit zu lieben, damit ich mich selbst nie mit meinem Mitmenschen vergleiche, ihn weder richte noch verurteile und ihn nie als ein Hindernis auf meinem Weg ins ewige Glück betrachte.


www.maria-domina-animarum.net

920. GEBET ZU MARIA UM EIN MILDES HERZ

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Herrin aller Tugenden,
In tiefster Sehnsucht nach Gottes Vergebung für meine Sünden, Fehler und Mängel schütte ich meine Schwächen demütig zu Deinen Füßen aus.
Ich flehe Dich an, möge dieser Akt der Selbsterniedrigung mir in der unumschränkten Macht Deiner Fürsprache die Gnade der Milde meinem Mitmenschen gegenüber erwirken. Vergrößere doch meine Fähigkeit, seine Schwächen und Fehler anzunehmen als Werkzeuge mit denen die Göttliche Vorsehung auch seinen Tempel neu aufbaut.
Lasse in meinem Herzen eine unerschöpfliche Quelle der Vergebung für meinen Mitmenschen entspringen, damit meine eigene Seele aus der Göttlichen Quelle der wahren Liebe trinken möge.
Lass Dein Herz in mir klopfen, o vollkommene Königin von Himmel und Erden, damit ich mir nichts Weiteres wünsche, als Gottes Werken zu dienen, und ich durch die Wärme meiner Liebe Seine Barmherzigkeit auf meinen Mitmenschen und mich selbst herabrufen kann.
Wecke in mir das Bewusstsein, dass alle Kritik, die mein Herz an meinem Mitmenschen übt, einen Widerstand der Liebe Gottes gegenüber darstellt, die mich im Feuer jeder Prüfung heiligen und läutern will.
Entfalte nun Deine Macht, o Herrin aller Seelen, und rufe die Gnade der Erkenntnis über alle Seelen herab, damit jede von ihnen im Feuer des Heiligen Geistes umgestaltet werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

921. WEIHE ALLER MEINER AUGENBLICKE AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Heilmittel gegen jegliche Versuchung,
Im Bewusstsein meiner eigenen Schwäche, Blindheit und Unachtsamkeiten lege ich von dieser Stunde an alle meine weiteren Lebenstage in Deine Hände, damit Du jeden Augenblick beherrschen mögest.
Ich flehe Dich an, meine Sinne im Licht des Heiligen Geistes baden zu wollen, damit sie alle Fallen der Finsternis rechtzeitig erkennen mögen.
Geruhe, mich mit dem wahren Göttlichen Leben zu beseelen, das Dich so vollkommen beherrscht, damit alle meine Handlungen, alle meine Worte und Gedanken und alle meine Bestrebungen nur von der Sehnsucht angetrieben werden, den direktesten Weg zu meiner letztendlichen Bestimmung zu gehen.
Sei die absolute Herrin meines Lebens. Erlaube mir doch nie mehr, Zeit auf Tätigkeiten zu verwenden, die nicht dazu imstande sind, die Saat Deiner Werke in mir aufkeimen zu lassen, denn ich will Dich mit den Früchten meines Gartens sättigen.
Lebe in mir, o mächtige Königin von allem Erschaffenen, mache doch alle meine Bedürfnisse und Wünsche zu Gefangenen unter Deinen Füßen, damit ich nur noch Freude an demjenigen finde, was Dir gefällt und Dich erfreut, und ich jede Versuchung zum Müßiggang aus Liebe zu Dir besiegen möge, die Du meine Herrin bist für alle Ewigkeit.


www.maria-domina-animarum.net

922. GEBET ZU MARIA UM DIE GABE DER ERMUTIGUNG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, allerheiligster Strom aus den Quellen des Heiligen Geistes,
Überflute mein Herz und meinen Geist mit dem Wasser, das das Göttliche Leben schenkt, denn ich sehne mich so nach Reinigung und Fruchtbarkeit für meine Seele.
Bereite in mir Deine Wohnung, o Königin von allem was lebt, damit Dein Herz durch meinen Mund sprechen möge, um Seelen mit der Brise zu beatmen, die sie aus ihrer Mutlosigkeit aufrichten wird.
Erlaube nicht, dass ich jemals Worte spreche, die den Saft des Lebens aus Seelen wegfließen lassen oder sie ihrer Begeisterung berauben.
Taufe mein Herz in den Verzückungen Deiner Seele, damit ich die Freude des ewigen Frühlings in die Seelen gießen möge.
Mache mich zu einem lebenden Balsam für die Leidenden und Betrübten, damit meine Gegenwart auf ihrem Kreuzweg ihnen zur Quelle der Ermutigung und der Kraft sein möge.
Erfülle mich doch mit Dir Selbst, die Du Unzähligen zur Quelle von Beseelung und Mut gewesen bist. Vollende Deine Werke in mir, damit ich Dir ähnlich sein möge und ich Seelen die Wärme geben möge, die sie brauchen um Gottes Erwartungen in ihrem Leben gerecht werden zu können.


www.maria-domina-animarum.net

923. GEBET ZU MARIA UM DIE GABE DES RESPEKTS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Schatzbewahrerin der Seelen,
Wie sehr schmilzt mein Herz dahin beim Anblick Deiner Zärtlichkeit.
Als Blumen hat Gott die Seelen erschaffen. Mit den Strahlen aus Seinem Herzen und dem Regen der erlösenden Prüfungen werden sie genährt.
Wie empfindlich und schwach sind sie offenbar gegen die Winde der Welt.
O Herrin meines ganzen Wesens, ich habe mich Dir völlig hingegeben, damit Du mich meines Selbst entleeren mögest und mein ganzes Tun und Lassen durch Dich allein regiert wird.
Hilf mir, mich jeder Seele wie einem Tabernakel Gottes zu nähern.
Lehre mich, sie zu hegen wie die zarte Blume, die sie ist, damit ich für sie keine Quelle des Leids oder der Traurigkeit sein möge.
Beseele mich mit dem Übermaß Deiner Liebe, damit ich jeden Mitmenschen respektiere wie ein Bauwerk aus Gottes Hand und ihn in meinem Leben als Wegweiser zu meiner Heiligung begrüßen möge.


www.maria-domina-animarum.net

924. GEBET UM EINSWERDUNG MIT MARIAS UNBEFLECKTEM GARTEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Unbefleckte Königin von Zeit und Ewigkeit, wie sehr sehne ich mich danach, in Deinem Garten mit der Saat des Göttlichen Lebens befruchtet zu werden.
Darf ich aus den Quellen Deiner unübertroffenen Heiligkeit trinken?
Darf ich von den Früchten Deiner Tugenden essen?
Darf ich mich mit dem Tau des Heiligen Geistes reinigen?
Darf ich an den Verzückungen Deiner Schönheit von Herz und Seele Anteil haben?
Darf ich den Schutz Deiner Macht über alle Versuchung und Sünde genießen?
Darf ich in Dir in der Brise der Ewigen Wahrheit aufgerichtet werden?
Geruhe, mich von der Schwäche meiner verletzten Seele zu heilen.
O Unbefleckter Garten aus Gottes Hand, geruhe, mir die vollkommene Einheit mit Dir zu erwirken, damit ich in Deiner Nachfolge zum Bild und Gleichnis Gottes werden möge.


www.maria-domina-animarum.net

925. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER REINHEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria,
In Verzückung wegen der Betrachtung Deiner vollkommenen Reinheit flehe ich Dich an, o Herrin meiner Seele,
Gestalte den Garten meiner Seele um, damit auch ich vollkommen im Einklang mit allem sein möge, was Gott von mir erwartet.
Schenke mir die Fähigkeit, jede Verunreinigung meines Herzens, meines Geistes und meiner Seele seitens der Außenwelt abzuwehren.
Lass Dein läuterndes Feuer in meinem Herzen brennen, wenn ich ein Mitgeschöpf begrüße.
Schenk mir die Fähigkeit, Dir jede Seele, die mir übel gesinnt ist, in Reinheit anzuvertrauen.
Lass in meinem Herzen niemals mehr irgendwelche Spur von Neid, Missgunst oder Eifersucht Wurzeln schlagen.
Halte mich zurück von jedem Gefühl von Missachtung oder jeder Neigung, den Namen oder das Antlitz meines Mitmenschen zu beflecken.
Halte mich zurück von jeder Neigung, ein Mitgeschöpf physisch oder geistig zu quälen.
Lehre mich, keine Situation zu verfluchen oder keiner Seele Böses zu wünschen, denn alles, was mir geschieht, und jeder Kontakt, ist eine neue Chance, die Gott mir gibt, um bei Seinem Heilsplan mitzuwirken.
Nimm mir jede Neigung, in meiner Vergangenheit zu verweilen, bei allem, was hätte sein können, aus dem allerdings nichts geworden ist, denn sowohl der Regen als auch die Sonne auf meinem Weg haben einen Sinn.
Lehre mich, jeden Klatsch und jede üble Nachrede aus meinem Leben zu bannen und meine tratschenden Mitmenschen anzuregen zur Hingabe an Gottes Werke zu Seiner Zeit.
Halte mich zurück von jedem verletzenden Wort oder Vorwurf. Erlaube nicht, dass ich jemals einen Mitmenschen beschimpfe.
Bringe doch meinen Willen und meine ganzen Wünsche in vollkommene Übereinstimmung mit den Deinen, damit Du vollkommen über mein Wesen und mein Leben herrschen mögest.
Geruhe, mir die Gnade zu erwirken, nicht mehr zu sündigen, ebenso wie die Gnade der vollkommenen Vergebung aller Sünden, Fehler, Unzulänglichkeiten, Versäumnisse und eines jeden Augenblicks der Schwachheit meines ganzen Lebens.
Möge ich so nach dem Bild von Derjenigen umgestaltet werden, Die mir für alle Ewigkeit zur Herrin und Zuflucht gegeben worden ist.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNG

"Liebe Mutter Maria, beseele mein Herz und stelle einen Engel vor meinen Mund, damit alle meine Worte von Himmlischem Licht erfüllt sein mögen".


www.maria-domina-animarum.net

926. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER DEMUT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In meinem Sehnen danach, Dir in der Demut nachzufolgen, die Gott so wohlgefällig ist, bitte ich Dich flehentlich,
Lass mich ständig meiner Nichtigkeit bewusst sein, und durchdringe mich mit der Erkenntnis, dass ich nur in dem Maße für Gottes Werke nützlich sein kann, wie alle meine Handlungen, meine Worte und mein Äußeres von Deiner Demut erfüllt sind.
Mache mich immer kleiner, damit jeder Platz in meinem Herzen von Dir besetzt werden möge, und gib mir die Kraft, bei jedem Fehler, den ich begehe, meine Unzulänglichkeit einzugestehen.
Erfülle mich mit Abscheu vor den Lobpreisungen der Menschen, und wecke in mir die Sehnsucht nach dem verborgenen Leben mit Dir.
Schenke mir die Fähigkeit, den Menschen geringen Ansehens mit Würde zu behandeln, damit ich helfen kann, sein Herz von den Schlägen und Wunden des Lebens zu heilen.
Lass aus meinem Mund nichts als Schlichtheit geboren werden, damit keine Seele sich in meiner Gegenwart minderwertig fühlen möge.
Lehre mich, meinen Mitmenschen nicht immer zu korrigieren, sondern in Einheit mit ihm die Erfüllung von Gottes Werken anzustreben.
Gib mir die Kraft, jedes Streben nach Prestige für mich selbst in den Augen meines Mitmenschen zu verabscheuen.
Lehre mich, meine Gaben und Talente nicht dazu zu nutzen, Macht zu erwerben, sondern für die Förderung des Heils meiner Seele und anderer Seelen.
O Königin von Himmel und Erden, lehre mich, meine Kleinheit als das Geschenk von einem Gott zu hegen, der Freude darin geschöpft hat, mir eine vollkommene Mutter zu geben.


www.maria-domina-animarum.net

927. OPFERGABE MEINER MENSCHLICHKEIT AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, verherrlichte Königin von allem, was lebt,
Ich breite meine Menschlichkeit mit allen ihren Schwächen, ihrer ganzen Verführbarkeit und Anfälligkeit gegenüber jeder Untugend wie einen Teppich vor Deinen Füßen aus.
Geruhe, über diesen Teppich den Thron zu besteigen, von dem herab Du das Kommen von Gottes Reich auf Erden an alle Kräfte der Finsternis verkünden wirst, damit meine Seele und die ganze Schöpfung befreit werden mögen.


www.maria-domina-animarum.net

928. BITTGEBET ZU MARIA UM MEINE KETTEN ZU ZERBRECHEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Herrin meiner Seele, ich flehe Dich an:
Löse meinen Geist von allem, was ihn unruhig macht.
Löse mein Herz von allem, was es quält.
Löse meinen Körper von allem, was in ihm vorgeht, das mein Seelenleben stört.
Breche die Fesseln der Welt in mir, damit alles, was von mir ausgeht, den Stempel Deiner vollkommenen Heiligkeit tragen möge.
Geruhe, mich jetzt bei Dir am Fuß des Kreuzes aufzunehmen, damit ich wirklich den Weg des Kreuzes gehen kann, den Weg, der zur Verherrlichung führt.

Beim obigen Bitten bekreuzigt man:

- die Stirn bei "Löse meinen Geist ..."
- das Herz bei "Löse mein Herz ..." und
- den Bauch bei "Löse meinen Körper ..."

Sie sollten dies als Segnungen seitens der Heiligsten Dreifaltigkeit betrachten:

- seitens des Ewigen Vaters, der die Seele vergeistigen will,
- seitens des Heiligen Geistes, der im Herzen die Heiligkeit reifen lassen will,
- seitens des Sohnes, Jesu, der Seinen Leib völlig und ganz für Seelen als notwendigen Weg zur Verherrlichung opfert, und der Ihnen die Kraft geben will, Ihm dabei nachzufolgen.


www.maria-domina-animarum.net

929. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER STILLE

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Durch die Erfahrung von Gottes Gegenwart in der allerheiligsten Stille Deines Herzens bezaubert, flehe ich Dich an,
Hilf mir, meine Sinne und meinen Geist dadurch zur Ruhe zu bringen, dass ich die Stille suche, damit mein Herz sich vollkommen für Gottes Geist aufschlieβen kann.
Lass die heilige Stille Deines Herzens in mein Herz niedersinken, damit ich den tiefen Kern meines Wesens entdecken und dort den Göttlichen Keim der Heiligkeit finden möge.
Präge Dich Selbst so vollkommen in mich ein, dass mein Herz die Stille als die Erfüllung des Bundes hegen möge, den Gott mit meiner Seele geschlossen hat.
Gieße in mich die tiefe Liebe zum inneren Leben, damit ich lernen möge, die Welt um mich herum als leer und eitel und als eine Bedrohung für Gottes Werken in meiner Seele zu betrachten.
Schaffe in mir die Fähigkeit, mein Herz vor jedem Unfrieden und jeder negativen Ausstrahlung aus meinem Umfeld zu verschließen.
Ergreife so vollkommen Besitz von mir, dass mein Gefühlsleben keinen Schaden durch menschliche Kontakte und Eindrücke aus meinem täglichen Leben erleiden möge.
Lehre mich die Stille und Besinnlichkeit so sehr zu lieben, dass ich auf keine einzige Weise meinen Mitmenschen in seiner Suche nach dem Kern seiner eigenen Seele stören kann.
Schaffe in mir die Sehnsucht danach, nicht den Wortschwall und den Lärm der Welt, sondern das stille Zusammensein mit Gott und Dir in der Tiefe meines Herzens als den größten Schatz zu suchen, denn nur das Flüstern von Gottes Geist kann in meinem Herzen die Leere ausfüllen, welche die Welt darin geschaffen hat.


www.maria-domina-animarum.net

930. ANRUFUNG ZU MARIA, MUTTER DES LICHTES

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Mutter des Lichtes,
Möge das Licht Christi, das vom Kreuz bis in die entlegensten Winkel der Erde gestrahlt hat, jetzt bis in die Tiefen meiner Seele strahlen.
Möge dieses Göttliche Licht alle Finsternis aus mir verbannen.
Möge es auch in mir ein Zeichen für den ewig dauernden Sieg über die Finsternis sein.
Möge es in mir wie das Feuer des Heiligen Geistes glänzen und mich durch Deine Herrschaft über mein ganzes Wesen zur Fülle der Erlösung und der Heiligung bringen.


www.maria-domina-animarum.net

931. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER SANFTMUT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meines Herzens,
Wie verzückt ist mein Herz bei der Betrachtung der sanftmütigen Zärtlichkeit, mit der Du die Seelen in die Geborgenheit Deiner vollkommenen Liebe aufnimmst. Darum bitte ich Dich:
Präge in mein Herz Dein eigenes Verständnis und Deine eigene Geduld hinsichtlich aller Seelen, damit ich mich ihnen immer mit der Sanftmut nähern möge, welche gequälte Seelen mit Himmlischem Balsam salbt.
Lebe so intensiv in mir, dass ich die Kraft finden möge, mich sogar bei Überlastung niemals irgendwelcher Überreaktion, Barschheit oder des Jähzorns schuldig zu machen.
Banne aus dem Kern meines Wesens jegliche Neigung zur Wut oder zum Verlieren meiner Selbstbeherrschung, denn auch ich sehne mich danach, Gott und Dir in jeder Seele durch eine makellose Nächstenliebe zu dienen.
Geruhe, mein Herz und meinen Geist von jeder nicht verkrafteten Enttäuschung oder negativen Erinnerung zu reinigen, die in mir den Unfrieden schlummern lassen kann, der mir jede wahre Sanftmut raubt.
Verwandle mich so vollkommen nach Deinem eigenen Bild, dass mir nicht länger vor mir selbst ekelt, denn auch ich bin ein Werk von Gottes Händen, und jede Unzufriedenheit mit mir selbst hindert mich daran, Deine Liebe über meinen Mitmenschen auszubreiten wie eine Decke von Geborgenheit.
Vollende Deine Werke in mir, sodass Deine Eigenschaften mein Herz und meine Seele so sehr erfüllen und beherrschen, dass ich nicht länger mein eigener größter Feind sein möge, denn alle Sanftmut in Wort und Tat ist die Tochter aus der Hochzeit zwischen Gottes Liebe und dem Vertrauen, dass das Gute auch in meiner eigenen Seele Wurzeln geschlagen hat.


www.maria-domina-animarum.net

932. ANRUFUNG ZU MARIA UM BEGLEITUNG DURCH GOTTES ENGEL

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Königin Maria, mächtige Herrin der Engel,
Gott hat Seine Engel zum Dienst an den Menschenseelen gerufen, damit diese ihre Lebensaufgabe und ihre Berufung zur Vollendung von Gottes Heilsplan vollbringen können.
Geruhe, den Engeln zu befehlen, alle Seelen bei der Erschließung der Gaben und Fähigkeiten zu begleiten, die sie dazu von Gott empfangen haben.
Möge auch ich mich durch Deinen Befehl ihres Schutzes und Beistands bei der vollkommenen Aufschlieβung meines Herzens und der Heilung des Fiebers meines Geistes erfreuen, damit die Rose meiner Seele heute in der vollen Schönheit blühen möge, zu welcher der Schöpfer sie bestimmt hat.


www.maria-domina-animarum.net

933. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IM FROHMUT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In der Erfahrung Deines unerschütterlichen Frohmuts sehne ich mich danach, alle dunklen Ecken meines Herzens von Dir mit dem wahren Göttlichen Licht erfüllen zu lassen. Deswegen bitte ich Dich:
Richte mein Herz so vollkommen und unerschütterlich auf Gott, dass ich immer den wahren Frieden Christi in mir erfahren möge, damit ich mich über meinen ganzen Lebensweg freuen kann.
Mache mich der Fruchtbarkeit aller Lebensbürden für meine Seele bewusst, damit ich die Dornen als Geschenke von Gottes Vorsehung lieben möge.
Stärke meinen Glauben, damit ich die Freiheit der Seele erfahren möge, die weiß, dass in ihrem Leben nur das geschieht, was gut für sie ist.
Hilf mir, die Bürden des Lebens in der richtigen Weise zu tragen, damit ich niemandem zur Last sein möge und ich niemanden auf seiner eigenen Suche nach Gottes Liebe belaste.
Schenke mir das innere Licht, das mich in den Stand versetzen wird, durch einen beständigen Frohmut in dieser finsteren Welt ein Streicheln für viele Herzen zu sein, welche die Sonne in ihrem Leben nicht mehr aufgehen sehen.
O Maria, geruhe, mich in Deiner Nachfolge zu einem Spiegel von Gottes Licht umzugestalten, damit ich durch die Ausstrahlung Deiner Herrschaft in meinem Herzen verdüsterte und gequälte Seelen ermutigen und aufwecken möge.


www.maria-domina-animarum.net

934. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IM GEHORSAM

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Durch Deine vollkommene Selbsthingabe an Gottes Heilsplan für alle Seelen hast Du die Opfergabe eines vollkommenen Lebens gebracht zur Erlösung und Heiligung Unzähliger.
Weil ich mit Dir eins sein will und Du Dich danach sehnst, Deine Werke in mir fortsetzen zu können, flehe ich Dich an:
Geruhe, mich in allen meinen Handlungen, Worten, Gedanken und Wünschen zu inspirieren und zu führen, damit ich meinen Mitmenschen weder bewusst noch unbewusst zur Auflehnung gegen die Kreuze seines Lebens oder zum Verüben von irgendwelchem Bösen anrege.
Behüte mich vor jeder Auflehnung oder jeder Verirrung in Bezug auf die ursprüngliche Lehre Christi und Seiner Kirche, denn nur die Entscheidung zugunsten Christi und Seiner Lehre kann die Menschheit vom ewigen Tod erretten.
Gib mir die Kraft und die Liebe, mich selbst völlig und ganz zu verleugnen, um Gottes und Deinen Verfügungen in meinem Leben striktestens nachzufolgen, sogar um den Preis großer Anstrengung. Beseele mich mit dem Mut, meine eigenen Interessen nicht vor denen von Gottes Heilsplan zu stellen.
Behüte mich davor, dass ich Gott wegen unangenehmer Erfahrungen in meinem Leben Vorwürfe mache.
Schenke mir die Kraft und den Glauben, mich mit allen Prüfungen und Rückschlägen abzufinden, in der Erkenntnis, dass sie Meere von Blumen in viele Seelen säen.
Lass meinen Willen unter Deinen Füßen sterben, damit ich in vollkommener Unterwerfung an Dich lebe und sterbe, die Du vom Allerhöchsten dazu erhoben bist, Sein Gesetz auf Erden umzusetzen.
O mache mich zu Deiner vollkommen treuen Dienerin, die durch die erlösende Kraft der Selbstaufopferung zu Deinen Füßen Deine Werke der Hingabe an Gottes Willen bis in die Ewigkeit verherrlicht.


www.maria-domina-animarum.net

935. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER AUFOPFERUNGSBEREITSCHAFT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Aufgrund der unzähligen Opfer, die Du während Deines irdischen Lebens für das Heil der Seelen dargebracht hast, bitte ich Dich inständig:
Lege in mein Herz das tiefe Sehnen danach, Jesus und Dir in der Liebe zum Kreuz nachzufolgen. Lehre mich, alle Bürden meines Lebensweges als Schätze für das Heil der Seelen zu umarmen.
Säe in mich die aufrichtige Freude bei jedem Opfer, das ich darbringen kann, und bei allem, was ich mir aus Liebe zu Dir entsagen kann.
Schaffe in mir das Sehnen danach, mich selbst zu verleugnen für die Interessen meines Nächsten. Wecke in mir die Liebe, die mich in den Stand versetzen wird, trotz eigener Bürden meinem Mitmenschen in Frohmut zu dienen.
Mache mich eins mit Deinem Herzen von Kalvaria, das sich selbst vollkommen entäußert hat zur Rettung vieler.
Lass mich an Deinem heldenhaften Mut Anteil haben, um ein Leben ständiger Selbstaufopferung für die Vollendung von Gottes Heilsplan für die Seelen zu führen, damit das Göttliche Weizenkorn nicht umsonst gestorben sein möge, denn in mir muss das Kreuzesopfer Christi fruchtbar werden.
Lehre mich, meine Kreuze und Bürden in der Stille und im Verborgenen zu tragen, damit sie ihre volle Frucht tragen mögen und mich nicht der Falle des Selbstmitleids anheimfallen lassen, die der Seele jeden Verdienst raubt.
Gib mir eine große Wehrhaftigkeit gegen jedes körperliche Leid, damit es mich weder entmutigen und abschrecken möge noch mir allen Frohmut und alle Sanftmut raubt.
Bereichere mich mit der Weisheit, dass ich Gottes Werke und Pläne unendlich wichtiger finden möge als meine eigene Person und mein weltliches Wohlbefinden, damit ich jetzt mit Dir den Bund schließen kann, durch Dich dem Kreuz der Erlösung dargeboten zu werden.


www.maria-domina-animarum.net

936. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER VOLLKOMMENEN HINGABE

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Deine inbrünstige Liebe zu Gott und allen Seinen Plänen und Werken des Heils für die Seelen hat Dich zur Vollkommenheit in der Hingabe und Weihe gebracht.
Siehe, ich will mich ohne jegliche Zurückhaltung an Dich verschenken.
Geruhe, vollkommen von mir Besitz zu nehmen, damit Dein Herz in mir schlagen und ich die Kraft, den Mut und den Glauben finden möge, mich für ewig zu Deinen Füßen niederzulegen, um in meinem ganzen Tun und Lassen von Dir beherrscht zu werden. Ich flehe Dich an:
Lehre mich, derart zu leben, dass mein ganzes Tun und Lassen nicht an erster Stelle meinen Interessen dient, sondern denen von Gott.
Lehre mich, alles in meinem Leben in vollem Vertrauen auf Gottes Liebe und Weisheit anzunehmen.
Wecke in mir das alles verzehrende Feuer und das alles beherrschende Sehnen danach, mich vollkommen, bedingungslos und für ewig Dir zu verschenken, damit alle Früchte meines Lebens Dein Besitz und Eigentum sein mögen.
Führe mich zur Fähigkeit einer vollkommenen Übergabe und Selbsthingabe, ohne jeglichen Widerstand oder jegliche Auflehnung gegen die Werke der Vorsehung in meinem Alltag.
Schenke mir die Fähigkeit, den Verlauf meines ganzen Lebens in allen Einzelheiten Deiner Macht und Kontrolle zu übertragen und nicht mehr dadurch mein eigener größter Feind zu sein, dass ich alles selbst regeln will.
In Deiner Nachfolge gebe ich Dir meine Seele, meine Gedanken und mein Gefühlsleben, meine Wünsche und Bestrebungen, meinen Willen, meinen Körper mit allen seinen Bürden, alle meine gesprochenen Worte, alle meine Handlungen, meine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ich bitte Dich, reinige mein ganzes Wesen und meine ganze Vergangenheit von allem Ballast, der mich daran hindern kann, in das Ewige Reich hineinzugehen. Herrsche in mir, und lasse in mir nichts anderes übrig als Geist, Liebe und Göttliches Leben.


www.maria-domina-animarum.net

937. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER BUßFERTIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Wie groß ist doch die Sündenschuld der Menschheit aller Zeiten. Wie sehr verkennen die Seelen die Liebe, mit welcher der Allerhöchste immer wieder ihrer Schwachheit und ihrer Verführbarkeit entgegenkommt.
In Deiner Nachfolge sehne ich mich danach, Dir die Freiheit meines Willens aufzuopfern zugunsten eines heiligen Lebens zur Wiedergutmachung und als Sühneleistung für die zügellose Sünde.
Geruhe, in mir das heilige Sehnen danach zu gebären, ein Leben der Wiedergutmachung der Sündenbürde der Menschheit zu führen.
Gieße in mich die Liebe zum Bußetun und das Sehnen nach dem Loskauf von Gunsterweisen des Heils für die Seelen durch eigene Leiden und Lasten, aus Liebe zu Dir.
Wecke in mir die Liebe zur Abtötung des Geistes, indem ich das Denken nicht zum Herrn über mein Herz werden lasse und nichts als positive Gedanken hege.
Wecke in mir die Liebe zur Abtötung des Herzens, indem ich keine negativen Gefühle gegenüber meinen Mitmenschen mehr zulasse.
Wecke in mir die Liebe zur Abtötung des Mundes, indem ich meine Worte mäßige und reinige und in mir das Sehnen nach Stillschweigen vermehre.
Wecke in mir die Liebe zur Abtötung der Sinne. Wache über mich, beherrsche alle meine Wahrnehmungen und beschütze mich gegen alle Verunreinigung, die aus der Welt auf mich herab kommt, damit in mir nur dasjenige leben möge, was ich brauche, um die Heiligung meiner Seele zu vollenden.


www.maria-domina-animarum.net

938. BITTGEBET ZUR WEIHE ALLER VERLORENEN ZEIT

(Myriam van Nazareth)

Ewiger Gott, Herr der Zeit und des Zeitlosen,
Durch Marias Schmerzvolles Herz und aufgrund Ihrer makellosen Heiligkeit gebe ich Dir jeden verlorenen Augenblick meines Lebens und des Lebens aller Seelen aller Zeiten.
Möge jeder Augenblick, der seit der Schöpfung des Menschen nicht für die Verwirklichung Deiner Pläne benutzt worden ist, durch die unendlichen Verdienste Jesu und Mariä und durch die Weihe jener ganzen Zeit an Deine Barmherzigkeit geheiligt werden.
Geruhe, diese ganze Zeit in Dein Reich des Zeitlosen aufzunehmen, damit sie jetzt noch zur Wiedergutmachung der Wunden dienen möge, welche die Menschheit Dir zugefügt hat, und zur Vollendung Deiner Pläne und Werke für die Seelen.


www.maria-domina-animarum.net

939. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER BEGEISTERUNG

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Keinen einzigen Augenblick Deines Lebens auf Erden hat die Begeisterung Dich verlassen, weil Du den Sinn von allem, was Gottes Vorsehung auf Deinen Lebensweg brachte, durchschaut hast. Damit ich Dir in der Verbreitung von Gottes Licht auf Erden nachfolgen möge, bitte ich Dich:
Geruhe, mir meine wahre Berufung in diesem Leben bewusst zu machen, die Aufgabe, die ich innerhalb von Gottes Plan mit den Seelen vollbringen soll.
Lass mich doch den Sinn jedes einzelnen Meters meines Lebensweges erkennen, damit ich von Reizlosigkeit, Mutlosigkeit und Ziellosigkeit bewahrt werden möge.
Zeige mir, an welchem Ziel ich mein Leben für das Heil meiner Seele orientieren soll, damit ich die wahre Motivation für mein ganzes Tun und Lassen finden möge.
Lass mich den Nutzen aller kleinen Dinge in meinem Leben erkennen, damit ich die wahre Zufriedenheit finden möge und alle Lauheit, Gleichgültigkeit und Mangel an Lebenslust aus mir verbannt werden mögen.
Erhöhe meine Empfänglichkeit für das Einwirken des Heiligen Geistes, damit alle Dürre und jedes Gefühl der Sinnlosigkeit aus meinem Leben entfernt werden mögen.
Geruhe, die Einströmung des Göttlichen Lichts in mein Herz und meinen Geist lebendig zu halten, damit ich keinerlei Trübsinn, Niedergeschlagenheit oder Depression zum Opfer fallen möge.
Du hast aus dem Herzen des Heiligen Geistes heraus gelebt, der Dein Bewusstsein über die Dinge der Welt heraushob. Deshalb flehe ich Dich an, lehre mich mit den Augen der Seele schauen, damit ich in der Lage sein möge, alles, was meinen Lebensweg kreuzt, zu relativieren.
Nimm mich in Dich auf, o Braut des Heiligen Geistes, damit ich, genauso wie Du, die Strahlen von Gottes Licht auf meinem Lebensweg und den Wegen vieler ausbreiten möge.


www.maria-domina-animarum.net

940. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER DANKBARKEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Alle Prüfungen auf Deinem irdischen Lebensweg sind Dir Quellen der Freude gewesen, denn sie gaben Dir die Möglichkeit, Gott die Tiefe Deiner Liebe zu beweisen. Mache mich zu Deinem Spiegelbild in der Dankbarkeit für alles, was Gottes Plan mir bereitet. Ich bitte Dich:
Lehre mich zu begreifen, dass jedes Ereignis, jede Situation auf meinem Lebensweg ein Werk von Gottes Händen ist, das mich zu Seinem Paradies führen will. Wecke in mir die Dankbarkeit für diese ständigen Ausdrücke von Gottes Liebe, die zusammen mein Leben bilden.
Lehre mich, das Unangenehme in meinem Leben als sehr wichtige Dinge zu betrachten, die in Gottes Plan passen und an denen ich das Vorrecht erhalte, durch meine liebevolle und vertrauensvolle Annahme mitwirken zu dürfen.
Lehre mich, nichts in meinem Leben als selbstverständlich anzunehmen, sondern alles als das Werk von Gottes Liebe und Deiner Vermittlung zu betrachten.
Lehre mich, das Unangenehme nicht länger als Punkte zu betrachten, in denen Gott mich ungerecht behandelt bzw. meine Wünsche nicht erfüllt hat.
Öffne die Augen meiner Seele für die unsichtbaren Hände Gottes, die mich tragen, wenn mein Weg mühselig wird und ich mich von Ihm im Stich gelassen fühle. Schlieβe mich für das Flüstern von Gottes Liebe in meinem Herzen und in den verborgenen Wohltaten auf meinem Lebensweg auf.
Lebe in mir, damit ich Dich und Gott durch jeden Schlag Deines eigenen Herzens in mir verherrlichen möge, das jeden Augenblick Deines Lebens auf Erden als eine vollkommene und bedingungslose Selbstaufopferung erlebt hat, und dadurch Gott ohne Unterlass für die reiche und unaussprechliche Gabe des Lebens gedankt hat.


www.maria-domina-animarum.net

941. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER INBRUNST

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Deine Inbrunst kannte keine Grenzen und durchdrang alle Deine Werke. In Dir brannte das Feuer von Gottes Geist zur Beseelung des Göttlichen Lebens, das in Dir die Fülle erreicht hatte. Ich bitte Dich,
Geruhe, mich derartig mit Dir Selbst zu erfüllen, dass ich mich mit Herz und Seele für alle Aufgaben einsetzen möge, die ich auf meinem Lebensweg finde.
Befreie mich von aller Lauheit in meinem Wirken für Gott, für Dich und für die Seelen. Beseele mich, damit ich in allem das Beste von mir selbst geben möge.
Befreie mich von aller Gleichgültigkeit. Lass mich wirklich begreifen, dass jede Handlung, jedes Wort, jeder Gedanke und jedes Gefühl für die Verwirklichung von Gottes Plan mit den Seelen einen positiven Unterschied machen kann.
Wecke in mir das Feuer für eine tief gelebte, vollkommene und inbrünstige Weihe an Dich, damit ich mich selbst zu jedem Augenblick meines Lebens ohne Zögern Dir völlig hingeben möge.
Geruhe, mich von jeder Neigung zu befreien, mein Gebet und meine Kontakte mit Gott und mit Dir ohne Gefühl zu verrichten, aus einem dürren und unbeseelten Herzen heraus.
Wecke in mir das Fieber der Seele, die keine Ruhe kennt, ehe sie Gott und ihrer Herrin in allem gefallen hat, getrieben durch das wahre Feuer, das in Ewigkeit nicht mehr erlischt.
Geruhe, alle meine Handlungen, alle meine Worte, alle meine Gefühle und Bestrebungen am allerreinsten Feuer Deines Herzens zu entzünden, damit sie alle meine Mängel und Schwächen verbrennen mögen, und das Feuer von Gottes Geist zur Erde ziehen mögen.


www.maria-domina-animarum.net

942. KURZES BITTGEBET UM MARIAS INBRUNST

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Herrin meines ganzen Wesens und meines Lebensweges, Königin der Inbrunst, geruhe, jetzt in meinem Herzen das Feuer Deines eigenen Herzens anzuzünden, damit darin alles verbrannt werden möge, das mich daran hindert, derjenige/diejenige zu sein, der/die ich wirklich sein will.


www.maria-domina-animarum.net

943. BITTGEBET ZUM HEILIGEN GEIST UM INBRUNST

(Myriam van Nazareth)

O Geist Gottes, allerheiligstes Feuer, das Herzen und Seelen entflammen lässt, gieße die Beseelung des wahren Göttlichen Lebens in mich aus, damit in mir alles verzehrt werden möge, was nicht zu Dir passt, und mein Herz für die Erfüllung von Gottes Plänen und Werken brennen möge. Geruhe, mich mit der Inbrunst zu begnaden, die den Winter der Sünde, der Gleichgültigkeit und der verlorenen Zeit aus dem Land meiner Seele vertreiben wird.


www.maria-domina-animarum.net

944. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER VERGEISTIGUNG

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Dein ganzes irdisches Leben lang hast Du Deinen Körper und die Befriedigung seiner Bedürfnisse vollkommen der Herrschaft Deiner Seele und ihrer Bedürfnisse unterworfen. In meinem tiefen Sehnen danach, Dir nachzufolgen, bitte ich Dich:
Lehre mich, alle meine Anstrengungen an Gottes Bedürfnissen zu orientieren, an der Gründung des Reiches Gottes und an der Heiligung meiner eigenen Seele, im Vertrauen, dass Gottes Vorsehung für meine materiellen Bedürfnisse sorgen wird.
Erwirke mir die Kraft und den Mut, mich von allen Anhänglichkeiten an das Materielle, an meine Gewohnheiten, an die Dinge der Welt und an menschliche Beziehungen loszulösen.
Erwirke mir das innere Licht, das mich sehen lassen wird, dass ich nicht in erster Linie ein Körper bin, sondern eine Seele.
Befreie mich von der Neigung, Geld, Besitz, Eigentum und Genuss als Lebensziele zu betrachten, denn sie tragen nicht zur Erlösung und Heiligung meiner Seele bei, und deshalb auch nicht zu meinem ewigen Glück.
Heile mich von jeder Beachtung von Äußerlichkeiten. Gib, dass ich nicht durch den oberflächlichen Schein der Dinge getäuscht werden möge.
Heile mich von aller Neugier, die mich in der Aufmerksamkeit für Ereignisse in meinem Umfeld oder in der Welt festhalten und für inhaltslose und oberflächliche Dinge und Worte, die für mein seelisches Heil unwichtig sind.
Nimm meine Körperlichkeit als die Besiegelung meines Bundes mit Dir an. Geruhe, alle Bedürfnisse meines Körpers und ihre Befriedigung Deiner Macht und Kontrolle zu unterwerfen, damit meine Einheit mit Dir vollkommen sein möge.


www.maria-domina-animarum.net

945. BITTGEBET ZU JESUS UM WAHRE HEILUNG

(Myriam van Nazareth)

O, Jesus, Sohn Davids, habe Mitleid mit mir.
Berühre meine Seele, denn sie ist aussätzig. Aber wenn Du es willst, kannst Du sie heilen, denn ich glaube, dass Du der Messias bist, der Sohn Gottes.
Bestreiche meine Augen mit dem Licht des Heiligen Geistes, denn ich bin blind für Gottes Wahrheit und ich will Ihn sehen, der für mich gelitten hat und gestorben ist.
Berühre meine Ohren, sodass sie sich für ein richtiges Verständnis von Gottes Wort öffnen und nur noch für die Stimmen der Welt taub sein mögen.
Ich bin gelähmt, denn ich habe mich versündigt, aber auf Dein Wort hin werde ich aufstehen, um Dir auf allen Wegen zu folgen, auf welche der Geist mich führen wird. Mögest Du deshalb nun zu mir sagen: “Deine Sünden sind dir vergeben”.
Vertreibe aus mir jede finstere Kraft, sodass ich wahrhaftig frei bin.
Geruhe, alle Finsternis in meinem Herzen und in meiner Seele nun mit Dir an das Kreuz zu nageln, sodass das wahre Licht in mir auferstehen möge für einen neuen und immerwährenden Frühling.


www.maria-domina-animarum.net

946. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER LIEBE

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Unzählige Seelen haben sich an der unerschöpflichen Quelle Deiner Liebe gelabt, die vollkommen vom wahren Göttlichen Leben gesättigt war.
Ich sehe, wie Du jede Seele, die Dir oder Jesus übel gesinnt sind, in Deinem Herzen mit Flammen der Liebe umgibst. Ich flehe Dich an, lebe so tief in mir, dass auch ich Hass und Unverständnis mit Liebe beantworten kann.
Lehre mich, Jesus und Dich in meinem Mitmenschen zu erkennen, damit ich ihn bis zum Äußersten lieben kann.
Gib mir die Kraft und die Liebe, mir im Einsatz für die Seelen keine Mühe zu ersparen.
Lehre mich, mich selbst so vollkommen zu überwinden, dass ich alle meine Anstrengungen und alle meine Wünsche auf das Wirken für das Heil der Seelen ausrichten kann.
Lehre mich, mich selbst und meine eigenen Bedürfnisse beiseite zu schieben, damit mein Mitmensch es besser hat.
Hilf mir, Dir in der vollkommenen Nächstenliebe nachzufolgen, indem ich weder einem Mitgeschöpf Schaden zufüge oder es benachteilige, verletze, entmutige, noch ihm meine Liebe, meinen Beistand, meine Unterstützung oder Hilfe vorenthalte. Mache es in meinem Herzen unmöglich, meinen Mitmenschen durch jegliches Versäumnis oder jegliche Nachlässigkeit im Stich zu lassen.
Vermehre meine Fähigkeit, Gottes Liebe in mich aufzunehmen und in mir zur unerschöpflichen Quelle der Liebe reifen zu lassen.
Vermehre meine Liebe so sehr, dass ich für ein Leben der Selbstaufopferung bis in das kleinste Element meines ganzen Tun und Lassens entbrennen möge, denn nur in der Vollkommenheit der Liebe werde ich Dich für ewig in meinem Herzen finden in der Fülle Deiner verzückenden Schönheit.


www.maria-domina-animarum.net

947. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IM INNEREN FRIEDEN
UND IN DER GLEICHMÜTIGKEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Wie unerschütterlich ist Dein Herz, das weiß, dass der innere Friede die Quelle aller Kraft ist.
In Dir herrschte bereits auf Erden der vollkommene Glaube der Seele, die weiß, dass das Göttliche Licht immer das letzte Wort hat.
Du bist immer Herrin über Dein Herz geblieben und hast nicht erlaubt, dass es den Launen des weltlichen Lebens anheimfällt.
Deshalb bitte ich Dich, dass ich Dir in Deinem inneren Frieden und Deiner Gleichmütigkeit nachfolgen möge.
Darf mein Herz an der Ausgeglichenheit Deiner Gefühle und Verfassungen Anteil haben? Geruhe, mich von jeder Neigung zu plötzlichen Stimmungsschwankungen und jeder Launenhaftigkeit zu befreien, denn Unbeständigkeit im Gemüt macht die Seele so verwundbar.
Mache mich stark gegen alle Einflüsse aus meinem Umfeld, und in jeder Prüfung auf meinem Lebensweg.
Gib mir die Kraft und die Liebe, die verheerenden Auswirkungen aller Negativität und aller beunruhigenden Einflüsse aus meinem Umfeld zu bewältigen.
Heile mich von der Neigung, in allem zuerst das Schlechte zu sehen oder von allem zuerst das Schlechte zu erwarten, denn diese Verfassung geht nicht aus der Quelle des Göttlichen Lebens hervor.
Geruhe, mein Herz so tief und so vollkommen zu beherrschen, dass keine einzige Äußerung des Unfriedens in mir eine Chance erhält, denn jeder Unfriede macht die Seele unwirksam für ihre wahre Berufung in diesem Leben.
Erinnere mich an meine Pflicht, meine Seele gegen alle beunruhigenden Einflüsse aus meinem Alltag zu stärken, damit sie die Werke vollbringen kann, zu denen sie berufen ist.
Hilf mir, mich ohne jegliche Auflehnung bei allem anzupassen, was in meinem Leben anders läuft, als ich erwartet hatte.
Siehe, meine mächtige Himmlische Herrin, Deine Macht könnte nicht unbegrenzt sein, wenn Du nicht bereits während Deines irdischen Lebens eine vollkommene Macht über Dich Selbst gezeigt hättest. Deswegen lege ich mein Herz unter Deine Füße und bitte Dich flehentlich, es vollkommen zu beherrschen und alle Gemütsregungen in ihm zu zähmen, bis sie Dir vollkommen unterworfen sind und ich nichts anderes mehr tun kann, als den wahren Frieden Christi über die Herzen meiner Mitmenschen auszubreiten.


www.maria-domina-animarum.net

948. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IM VERTRAUEN UND IM GLAUBEN

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Wie reich an Prüfungen ist Dein Leben auf Erden gewesen, aber keine einzige davon konnte Deinen Glauben an Gottes heilsames Wirken in Deinem Leben ins Wanken bringen.
Du erkanntest ständig das Wirken der Göttlichen Vorsehung in Deinem Leben und im Leben aller Seelen, denn Du wusstest, dass Gott unsichtbar durch alles wirkt, was die Seele auf ihrer Lebensreise begegnet.
Du wusstest, dass Gott die einzig wahre Kraft im Leben ist, und dass Seine Erlasse und Seine einzig wahre Lehre das Gesetz des Lebens bilden.
Deshalb bitte ich Dich,
Beseele mich vollkommen mit Deinem Geist, damit die Prüfungen meines Lebensweges mich nicht an Gottes Wirken in der Welt und in mir zweifeln lassen können.
Lehre mich, aus der Überzeugung heraus zu leben, dass Gott mein Leben durch die Vermittlung Seiner unfehlbaren Vorsehung immer in gute Bahnen lenkt.
Lehre mich zu sehen, dass Gott durch die Worte und Handlungen aller Seelen wirkt, die es gut mit mir meinen.
Entkräfte in mir jede Neigung, in den Prüfungen und bei den Fragen auf meinem Lebensweg mein Vertrauen auf Kräfte zu setzen, die nicht von Gott ausgehen oder die bezwecken, Gott zu ersetzen.
Erleuchte meinen Geist, damit ich niemals Gedankengut nachjage, das mich von der einzigen Wahrheit Gottes wegführt.
Befruchte mich mit der stillen Gewissheit, dass Gott für alles in meinem Leben sorgt, sobald ich mich vor allen Dingen für Seine Werke und Pläne einsetze.
Gib, dass ich mich niemals über die Hindernisse und Prüfungen auf meinem Lebensweg Sorgen mache, denn es wird mir niemals an Gottes Kraft und an Deinem Beistand mangeln.
Erlaube nicht, dass ich mich selbst Ängsten, Unruhe und Unsicherheiten hingebe, welche die moderne Gesellschaft in den Seelen schafft, weil sie Gott ausgebannt hat.
Befreie mich von der Neigung, mein ganzes Leben selbst auszutüfteln und zu planen, anstatt Gottes Vorsehung die Freiheit zu geben, mich jeden Augenblick dorthin zu führen, wo ich sein muss.
Mächtige Herrin meines ganzen Wesens, mache mich in Deiner Nachfolge zu einem Felsen des Glaubens und Vertrauens, damit ich Dir ohne jegliche Hemmnis aus einem standhaften Herzen heraus dienen kann.


www.maria-domina-animarum.net

949. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER LOSLÖSUNG

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In Dir hat die Seele die menschliche Natur und dadurch auch die Macht der Finsternis restlos besiegt. Kein einziger Einfluss von außerhalb hat jemals Zugriff auf Dich erhalten.
Du hast die Leere und die Gefahr aller stofflichen Dinge durchschaut.
Ich bitte Dich,
Herrsche so vollkommen in mir, dass es auch mir gelingen möge, mich selbst, meine Schwächen, Untugenden und Bedürfnisse möglichst vollkommen zu überwinden.
Gewähre mir Deine Kraft, damit die Prüfungen und Hindernisse des Lebens und die Einflüsse der Welt keinen Zugriff mehr auf mein Herz und meinen Geist erhalten und nicht länger meine Seele bedrohen können.
Du bist nie zum Sklaven eines festen Lebensmusters geworden. Ich bitte Dich, gewähre mir die Kraft, mich von festen Regeln und Gewohnheiten loszulösen, damit ich die wahre Freiheit eines Kindes Gottes finden möge.
Geruhe, mich von dem Bedürfnis an vielfältigen Kontakten mit meinen Mitmenschen zu befreien, damit ich im Verborgenen meines eigenen Herzens das wahre Göttliche Leben finden möge.
Befreie mich aus dem Griff des Sehnens nach Besitz, Eigentum, Geld und materiellen Gütern.
Hilf mir, jedes Bedürfnis an den vielfältigen Eindrücken aus den Massenmedien und aus meinem täglichen Umfeld in meinem Herzen zu zerschmettern.
Schenke mir die Flexibilität von Geist und Herzen, mich ohne jeglichen Widerstand bei jeder plötzlichen Veränderung auf meinem Lebensweg anzupassen, in der Erkenntnis davon, dass Gottes Plan dies von mir verlangt, weil ich so mehr Heil und Segen bringen kann.
Präge Dich Selbst so vollkommen in meine Seele, mein Herz und meinen Geist, dass ich mich nach nichts anderem mehr sehne, noch etwas anderes mehr brauche, als Dich, in welcher Gottes Werke vollendet sind, denn wer Dich besitzt, besitzt Gottes Paradies.


www.maria-domina-animarum.net

950. KURZE ANRUFUNG ZU MARIA VOR DER BEICHTE

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Himmlische Herrin meiner Seele,
Darf ich meine eigene Seele schauen im Licht des Heiligen Geistes, damit ich sehen möge, was mich durch die Versuchung und durch meine eigenen Schwächen und Mängel in der Tugend von Gott entfernt hat.


www.maria-domina-animarum.net

951. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER EINFACHHEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Dein Lebensweg auf Erden wurde nur durch das Leben in Einheit mit Gott als das einzig wahre Bedürfnis der Seele geprägt. Deswegen hast Du auf alles verzichtet, was nicht notwendig ist, um zu leben.
Ich bitte Dich,
Gieße in mich die Liebe für die innere Schönheit von allem, damit meine Seele nicht durch Äußerlichkeiten getäuscht werden möge.
Stelle in mir die Unschuld der Kinderseele wieder her, damit die Einfachheit meines Herzens Gott verherrlichen möge.
Wecke in mir die Liebe für ein Leben in Einfachheit, damit ich meine Seele nicht mit überflüssigen Dingen und Eindrücken belasten möge und ich meine Aufmerksamkeit auf das Wenige richten kann, das wirklich wichtig ist.
Schenke mir die Fähigkeit, alles in meinem Leben anzunehmen, ohne mir Fragen darüber zu stellen oder nach dem Grund dafür zu suchen. Lehre mich alles anzunehmen als Gottes Verfügung für mein eigenes Seelenheil.
Bewahre in mir ein Auge für die Schönheit der vertrauten Dinge um mich herum, im Bewusstsein, dass sie Wunder von Gottes Liebe sind.
Geruhe, meine Seele vor allem Verderb durch die unzähligen anreizenden und aufpeitschenden Eindrücke aus der heutigen Welt zu bewahren.
Lass nicht zu, dass die angeborene Einfachheit meines Herzens jemals dem Nachjagen der unzähligen Scheinbedürfnisse der Welt anheim fällt, denn in Deiner Nachfolge will ich in Einfachheit in Gottes Herz hinüberfließen.


www.maria-domina-animarum.net

952. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER GEDULD

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Für alle Handlungen Deines Lebens auf Erden hast Du die Stunde von Gottes Gnade abgewartet. Auch die Verzögerung von Gottes Werken wegen Unzulänglichkeiten von Menschen konnte Dich nicht beunruhigen.
Du erduldetest alles so lange, wie es für die Rettung der Seelen notwendig war.
Damit ich Dir vollkommen nachfolgen kann, bitte ich Dich,
Geruhe, mich von jeder Neigung zu heilen, den Dingen voraus zu eilen, denn nur das, was zu Gottes Zeit geschieht, trägt auch Seinen Segen.
Lehre mich, dass schnelle Lösungen nicht immer gute Lösungen sind, und gieße in mich die Geduld, meine Prüfungen durchzustehen, bis Gottes Stunde für die wahre Lösung geschlagen hat.
Lehre mich, die Zeichen für das Kommen von Gottes Zeit für jede Veränderung zu sehen, damit ich von jeder Neigung geheilt werden möge, selbst in jede ungünstige Situation einzugreifen.
Erinnere mich rechtzeitig daran, dass ich durch meine Versuche, eine ungünstige Situation rasch zu ändern, nicht immer Gottes Plänen diene, denn Sein Heilsplan reicht viel weiter, als meine Augen sehen können.
Schenke mir die Geduld, keinen Anstoβ an dem Verhalten, den Schwächen oder Untugenden meiner Mitmenschen zu nehmen, aber Gott Selbst zu Seiner Zeit eingreifen zu lassen.
Darf ich an Deiner Geduld und Beharrlichkeit in allen Prüfungen Anteil haben, damit ich nicht in die Untugend der Auflehnung gegen die Verfügungen der Göttlichen Vorsehung verfalle.
Erwirke mir doch die Gnade einer unerschütterlichen inneren Ruhe und eines unbeirrbaren Herzensfriedens, die mich aus den Fesseln der Hektik und des Fiebers des Lebens in dieser Welt befreien werden, die nicht mehr Gottes Zeit als das Maß aller Dinge annimmt.
Herrsche doch vollkommen über mein Herz und meinen Geist, o Herrin meines ganzen Wesens, damit ich Deinen tiefen Frieden erfahren möge.


www.maria-domina-animarum.net

953. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER GOTTESFURCHT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Ich sehe die Versunkenheit Deines ganzen Wesens in der Unendlichkeit des Göttlichen Lebens. Keinen Augenblick Deines irdischen Lebens waren Dein Geist und Herz von dem Göttlichen entfernt, sodass allen Deinen Handlungen das weltliches Gewand beraubt wurde. Dein Leben war völlig und ganz Gebet, in Deinem ganzen Tun und Lassen.
Dein ganzer Lebensweg war von Heiligkeit und von den Äußerungen von Gottes Gegenwart durchdrungen.
Damit ich Dir vollkommen nachfolgen kann, bitte ich Dich:
Wecke in mir das angeborene Bedürfnis der Seele, Kontakt mit Gott zu suchen und mein Leben an nichts anderem zu orientieren als an dem Göttlichen, zur Verwirklichung Seines Heilsplans.
Öffne mein Herz für das unaufhörliche Gespräch mit Gott und mit Dir.
Lebe in mir, und lass Dein Herz in mich hinüberfließen, damit mein ganzes Wesen wirklich im Ozean Deiner Seele versinken möge.
Lenke alle meine Gedanken und Gefühle, damit ich mit meinem ganzen Tun und Lassen in Wirklichkeit nur an der Gründung von Gottes Reich auf Erden baue, und keine einzige meiner Handlungen noch rein weltliche Handlungen sein mögen.
Wecke in mir die tiefe Ehrfurcht und die stille Besinnlichkeit in Bezug auf alles, was heilig ist, damit ich niemals Gottes oder Deine Würde beleidigen möge.
Öffne mein Herz für die Gegenwart Gottes in den Sakramenten, damit ich sie mit einer inbrünstigen, sehnsüchtigen Liebe empfangen möge.
Wecke in mir das tiefe Sehnen nach täglichem Gebet als der liebevollen Begegnung mit Gott und mit Dir, und geruhe, mein Herz für das Heilige zu öffnen so wie eine Blume für die Sonne.
O nimm mich vollkommen in das Göttliche Leben auf, von dem Du durchdrungen bist, damit meine Seele wie ein Vorhof Deines Tempels sein möge, wo mein ganzes Wesen dem Kreuz anvertraut wird, das die ewige Glückseligkeit für mich erschlossen hat.


www.maria-domina-animarum.net

954. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER HOFFNUNG

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Die Lasten auf Deinem Lebensweg waren für Dich keine Hindernisse, sondern Ermutigungen. In allen dunklen Stunden Deines Lebens auf Erden sind die Augen Deiner Seele nichts auβer dem Licht gefolgt und hast Du unendliche Kräfte aus dem Wissen geschöpft, dass Gottes Liebe auf die Seelen wartet.
Die Aussicht auf den ewig dauernden Frieden nach dem irdischen Leben regte Dich unaufhörlich dazu an, ständig neue Kräfte zu erschließen.
Deine Erwartung vom Sieg des Guten verhinderte, dass sich Deine Kampfkraft jemals verringerte.
Damit das Licht Deiner Hoffnung mich auf jedem Meter meines Weges tragen möge, bitte ich Dich:
Gieße in mich die Kraft des Trostes durch die vollkommene Liebe Gottes, die zu Seiner Zeit für mich das Gute bereiten wird.
Schenke mir die Fähigkeit zu einem entschiedenen und ausdauernden Einsatz aufgrund der Erwartung von Gottes Schätzen im Reich der Himmel.
Stärke meinen Glauben an Gottes Vorsehung, damit alle Zweifel und Unsicherheiten aus mir verbannt werden mögen.
Lass nicht zu, dass mein Herz durch die Entmutigung verfinstert wird, die mich allen Versuchungen zum Opfer fallen lässt, die Schwelle zu aller Sünde senkt und mich dazu anstiftet, den Kampf für das Gute aufzugeben.
Beherrsche mein Herz so tief und so vollkommen, dass die Prüfungen des Lebens mich niemals dazu anstiften, mich ganz aus meiner von Gott vorgesehenen Lebensaufgabe zurückzuziehen und mich zu weigern, mein tägliches Kreuz weiterhin zu tragen.
Geruhe, mich von der Erwartung zu heilen, dass Gottes Schätze mir bereits während meines Lebens auf Erden offenbart werden. Lehre mich, Freude und Kraft aus der Erwartung der ewigen Glückseligkeit im Reich des Himmlischen Friedens zu schöpfen.
Himmlische Herrin, in Dir war die grenzenlose Hoffnung wie eine Sonne für Dein Herz in schweren Stunden. Ich bitte Dich, schenke mir Deine Hoffnung als Quelle von Wärme, wenn meine Sündhaftigkeit meiner Seele und meinem Gemüt jegliche Wärme nimmt.


www.maria-domina-animarum.net

955. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER POSITIVITÄT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Deine vollkommene Einheit mit Gott und Dein makelloses Vertrauen auf Ihn ließen Dich während Deines Lebens auf Erden in allem nur das Gute sehen. Das Geheimnis Deines vollkommenen Glücks trotz unzähliger Schmerzen lag in Deiner positiven Einstellung zu allem und allen Seelen. Du begegnetest jedem einzelnen Element auf Deinem Lebensweg aus einem vollkommen reinen Herzen heraus.
Du wusstest, dass die Seele, die Gott zum Mittelpunkt ihres Lebens macht, ihr ganzes Leben aus Seiner Kraft heraus führen kann.
Damit Du tatsächlich über mein ganzes Leben herrschst und mein Herz unter Deiner Führung auf das Göttliche Licht ausgerichtet bleiben möge, bitte ich Dich:
Heile mich von jeder Neigung zum Pessimismus. Lass nicht zu, dass ich in allem zunächst das Schlechte sehe oder von allem nur das Negative erwarte.
Gib, dass ich keine einzige Situation auf meinem Lebensweg durch Gedanken, Gefühle oder Worte der Bitterkeit, des Sarkasmus oder der Gehässigkeit verunreinige.
Herrsche in meinem Herzen, damit ich das Herz meiner Mitmenschen nicht mit entmutigenden Worten oder Reaktionen belasten oder beunruhigen möge.
Lass in mir das wahre Licht strahlen, damit ich keinen Schleier der Finsternis über meine Umgebung ausbreiten möge.
Verhindere, dass ich in allen Situationen, Ereignissen und in meinen Mitmenschen nur Fehler, Mängel, Unzulänglichkeiten und negative Elemente suche.
Mache mich frei von jeder Neigung, über alles und über meine Mitmenschen Kritik zu äußern, diesen zu mäkeln, Schwächen anzuprangern oder leichtfertig zu urteilen oder zu verurteilen.
Schenke mir die Kraft, an jede Prüfung auf meinem Lebensweg aus der vertrauensvollen Erwartung heranzugehen, dass Gott mich hindurch führen wird und dass ein guter Ausgang für diejenige Seele gesichert ist, die unentwegt das Licht in sich hegt.
Du hast alle Finsternis mit Licht beantwortet. Nichts beschwerte dauerhaft Dein Herz, denn Du ließest alles in die Auswirkungen von Gottes Macht hinüberfließen. Mache deswegen auch mich, die Sklavin Deiner Liebe, leicht im Herzen, damit ich meinen ganzen Lebensweg als sonnenüberfluteten Weg betrachten möge, der mich mit Dir zum ewigen Paradies führt.


www.maria-domina-animarum.net

956. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER WEISHEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Der Allerhöchste hat Dich für alle Zeiten vorherbestimmt, allen Seelen gegenüber die Vertreterin Seiner Macht zu sein. Deshalb schenkte Er Dir auch die vollkommene Weisheit. Als unbefleckte Braut des Heiligen Geistes nahmst Du Anteil an allen Seinen Gaben und an der Fülle aller Fähigkeiten, welche die menschliche Natur in sich aufnehmen kann. Du besaßest einen vollkommenen Einblick in Deine eigene Seele und einen ungehinderten Einblick in alles, was Deiner Herrschaft unterworfen werden sollte.
Kein äußerlicher Schein konnte jemals Dein Urteil über irgendwelches Element auf Deinem Lebensweg entstellen. Du durchschautest alle Seelen und alle Dinge bis in den Kern ihres Wesens. Du verstandest vollkommen, wozu Du auf Erden berufen warst und was Gott Dir durch die Verfassungen Deines eigenen Herzens und Deiner Seele sagen wollte.
Du wusstest vollkommen, was jeden Augenblick von Dir erwartet wurde, und reagiertest darauf aufgrund der wahren Weisheit.
O, wie sehr sehnt sich mein ganzes Wesen nach der Eingießung von Gottes Weisheit in mein Herz, damit die Sonne des Göttlichen Lebens über meinem Lebensweg aufgehen möge. Aus diesem Grunde flehe ich Dich an:
Öffne die Augen meiner Seele, damit ich nicht mehr durch den äußeren Schein der Dinge geblendet werde, sondern Gottes Wahrheit erkennen möge in allen Ereignissen und Situationen meines Lebens und in allem, was auf mich zukommt und was ich wahrnehme.
Schenke mir eine vollkommene Erkenntnis von meinem wahren Lebensziel, von dem Weg, der zu meiner Bestimmung führt, und von dem Warum aller meiner Wünsche und Bestrebungen und aller meiner Abneigungen, damit ich Gottes Plan mit mir und mit meinem Leben begreifen und ihn gemäß Seinem Wohlgefallen in Erfüllung bringen möge.
Erwirke mir Tiefgang in meinem ganzen Denken und Fühlen, damit ich lernen möge, die Dinge in ihrem wahren Kern zu sehen, und ich nicht durch irgendwelchen oberflächlichen Schein getäuscht werde möge.
Geruhe, die Tiefen, die Merkmale und die Schwächen meiner Seele für mich zu erschließen, damit ich nicht ständig denselben Fehlern anheimfallen möge.
Schütze mich vor unüberlegtem und unverantwortlichem Verhalten. Führe mich in allem, damit ich in der Lage sein möge, immer die Folgen meines Tun und Lassens vorab einzuschätzen.
Befreie mich von jeder Neigung zur Leichtsinnigkeit und jedem Mangel an Ernsthaftigkeit.
Bringe mich doch zum vollen Wissen der einen wirklichen Wahrheit Gottes, damit keine einzige Form der Irreführung oder der Täuschung in mir Wurzeln schlagen möge, denn ich sehne mich nach der ewig dauernden Einheit mit Dir, die Du meine Herrin bist und alle Finsternis aus mir verjagen wirst im Licht Deines Liebesfeuers.


www.maria-domina-animarum.net

957. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER FÜRSORGLICHKEIT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Nichts kommt ohne Grund auf den Lebensweg einer Seele, denn Gottes Weisheit regelt jeden Kontakt. Für Dich war jeder Kontakt eine Chance, Seelen auf Gottes Werke vorzubereiten. Dein wahres Lebensziel bestand darin, Seelen zu Gott zu führen, damit Sein Reich auf Erden kommt.
Geruhe, in mir Deine beispiellose Fürsorglichkeit zur Entwickelung zu bringen. Deshalb bitte ich Dich:
Behüte mich vor aller Nachlässigkeit im Umgang mit den Dingen und den Seelen, welche die Göttliche Vorsehung unter meine Obhut gestellt hat.
Gieße in mich einen tiefen Sinn für Verantwortlichkeit in der Sorge für und dem Umgang mit meinen Kindern und anderen Seelen, die mir anvertraut sind, und mit den Tieren, die auf meinen Lebensweg kommen, denn sie sind Teil meiner Lebensaufgabe im Dienst an Gottes Werken.
Wecke in meinem Herzen Deine eigene Liebe zu allen Geschöpfen Gottes, damit ich mein Leben als eine ununterbrochene Opfergabe meiner selbst für ihr Heil und als ein(e) würdige(r) Vertreter(in) Gottes in ihrem Leben führen möge.
Lass Dein eigenes Herz in mir schlagen, und erwirke mir die wahre Beseelung durch Gottes Geist, damit ich helfen möge, in Seelen das Gute zur Reifung zu bringen, und ich sie in Wort und Tat dazu anregen möge, in ihrer Berufung für Gottes Reich zur völligen Entfaltung zu kommen.


www.maria-domina-animarum.net

958. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ
IN DER ZUVORKOMMENHEIT UND HILFSBEREITSCHAFT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Für Dich war Nächstenliebe wahre Selbstaufopferung bis zum Äußersten.
Jedes bedürftige Wesen, ohne Ausnahme, berührte den Mittelpunkt Deines Herzens. Dein Herz ließ Dir keine Ruhe, solange nicht die Not eines Nächsten gelindert war.
Kein Mensch konnte sich Dir mit Nöten nähern, ohne nicht mindestens erleichtert von Dir wegzugehen. Wie sehr wünsche ich mir, aus Deinem Herzen heraus zu meinen Mitmenschen gehen zu können. Deshalb bitte ich Dich:
Gieße in mich den unlöschbaren Wunsch, meinem Mitmenschen in allen seinen Nöten beizustehen und meine eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund zu stellen.
Wecke in mir die Selbstverleugnung, die mich dazu anregen wird, das Kreuz meines Nächsten tragen zu helfen, damit er seine Lebensaufgabe weiterhin erfüllen kann. Möge ich dadurch Gottes Heilsplan seiner Verwirklichung näher bringen.
Vertreibe aus mir jegliche Gefühllosigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber dem Schicksal meines Mitmenschen.
Lass mich, so wie Du, die Not meines Mitmenschen bemerken, noch bevor dieser mich um Hilfe bitten kann oder die Not ihn wirklich bedroht.
Wecke in mir die aufrichtige Freude in der uneigennützigen Dienstbarkeit gegenüber meinem Nächsten.
Meine Himmlische Herrin, Du bist für alle Jahrhunderte wie ein Wald des Schutzes und der Zuflucht. Geruhe, mich in Deiner Nachfolge zu einem Ort der Zuflucht, des Trostes, der Ermutigung und der Geborgenheit, und zu einem Zeichen von Gottes Vorsehung und Liebe zu machen.


www.maria-domina-animarum.net

959. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER TREUE

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Dein Leben auf Erden war für Dich die Verkörperung eines heiligen Bundes zwischen Gott und Dir und zwischen Dir und allen Seelen, in welchen Gott einen Keim von Sich Selbst gelegt hat.
Du bist keinen Augenblick von dem Weg abgewichen, der Dich zur Verwirklichung von Gottes Plan mit Dir führen sollte. Bis zu Deiner letzten Lebensstunde hast Du alles für die Vollendung Deiner Lebensaufgabe aufgeopfert.
Damit auch mein Leben ein Vorbild von Treue zu meiner wahren Berufung und zu Dir bleibt, bitte ich Dich:
Wecke in mir die Liebe, jedem Bund zwischen Gott und mir nachzukommen und bis zum Äußersten zu vollbringen.
Mache mich beharrlich in der Hingabe meiner selbst an meinen Mitmenschen, dessen Lebensweg durch Gottes Vorsehung mit dem Meinen verbunden ist.
Durchdringe mein Herz mit der Heiligkeit jedes Gelübdes, das ich Dir und Gott gegenüber ablege, damit ich nie etwas oder jemanden Euch und Euren Interessen vorziehen möge.
Wecke in mir die beharrliche Liebe, die mich in den Stand versetzen wird, der Ausführung von allem, was Du von mir verlangst, treu zu bleiben, denn Du hast mich zu Deinem Dienst gerufen, und ich will für Dich leben und sterben.
Lebe so vollkommen in mir, dass ich imstande sein möge, in meiner letzten Lebensstunde mein ganzes Lebenswerk zu Deinen Füßen niederzulegen als eine Krönung der Gunsterweise, die Du in Deinem/Deiner Diener(in) verwirklicht hast.


www.maria-domina-animarum.net

960. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER ZUFRIEDENHEIT UND ANNAHME

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
Gott wacht jede Stunde über jeden Lebensweg, und als meine Herrin wachst auch Du über alles, was ich tue und was meinen Lebensweg kreuzt.
Geruhe, Dich Selbst vollkommen in mich auszugießen, damit ich durch Deine herrschende Gegenwart in mir meine Berufung zur vollkommenen Reifung bringen kann.
Schenk mit Dein Herz. Lehre mich, blind anzunehmen, was jeden Tag auf meinen Lebensweg kommt, denn für Gott hat alles einen Sinn.
Lehre mich, jede unerwartete Veränderung im Verlauf meiner Tage als eine Fügung von Gottes Liebe anzunehmen, die nur das Beste für mich wünscht.
O lass mich ein Leben in vollkommener Erkenntnis von dem Wert einer jeden Einzelheit meines Lebensweges führen. Lehre mich, mich nicht aufzuregen, jedes Mal, wenn in meiner Umgebung oder in meinem Leben etwas geschieht, das mir nicht gefällt. Lehre mich, in Deiner Nachfolge alles als ein Element von Gottes Plan mit meiner Seele anzunehmen, auch wenn es scheinbar mit Gottes Absichten unvereinbar ist.
Erwirke mir die Kraft, mein Schicksal als einen Weg zu Gottes Herzen anzunehmen, damit ich meinen Lebensweg in vollkommenem Einklang mit Seinen Absichten und mit Deiner Führung vollenden kann.


www.maria-domina-animarum.net

961. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER BEREITSCHAFT ZU VERGEBEN

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In Dir hat die Bereitschaft zur Vergebung in absoluter Vollkommenheit geherrscht.
Alles Negative, das auf Dein Herz zukam, wurde von Dir in Himmlisches Licht verwandelt. Jede Seele, die Dir Böses antat, schlossest Du in Dein Herz.
O Himmlische Königin, Versöhnung und Vergebung sind Kräfte, durch welche das Licht alle Finsternis entwaffnet. Daher bitte ich Dich:
Schenke mir die Kraft, mich aufrichtig mit jeder Seele zu versöhnen, die mir Unrecht getan hat.
Lass Dein Herz in mir schlagen, damit ich im Stande sein möge, Böses mit Gutem zu vergelten und Finsternis mit Licht zu beantworten.
Lehre mich, meinem Mitmenschen seine Verfehlungen mir gegenüber nicht anzurechnen, damit auch meine Verfehlungen mir von Gott nicht angerechnet werden mögen und mein schuldiger Mitmensch selber durch mein Opfer der Vergebung aus dem Griff der Finsternis befreit werden möge.
Heile mich von jedem Unmut, jedem Groll und jeder Bosheit, von jeder Unversöhnlichkeit, Rachsucht oder Bitterkeit gegen meinen Mitmenschen. Ich gebe Dir mein Herz, meine ganze Vergangenheit und alle Schmerzen, Verletzungen und Enttäuschungen, die ich jemals durch Seelen erlitten habe.


www.maria-domina-animarum.net

962. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ IN DER STÄRKE

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In Dir blühte Gottes Wahrheit so üppig, dass Dich nichts in Trockenheit stürzen konnte.
Dein ganzes Leben war ein Kampf um die Früchte der Lehre Christi.
Jedes Hindernis war für Dich eine Herausforderung der Liebe. Deine Macht über die Werke der Finsternis war absolut. Ich flehe Dich an:
Erwirke mir Deine Kraft der Beharrlichkeit und Standfestigkeit in allen Prüfungen. Gib mir die Kraft und Wehrhaftigkeit, damit das Leid und die Steine auf meinem Lebensweg mich nicht abschrecken. Mache meine Liebe so intensiv, so brennend und so unauslöschbar, dass in mir die Abneigung gegen die geringsten Schwächung in der Tugend blüht.
Geruhe, mir die Gnade zu erwirken, meine Schwächen endgültig zu überwinden, damit die Versuchungen mich nicht entmutigen können.
Geruhe zu verhüten, dass ich bei Rückschlägen den Mut sinken lasse, Dich verleugne oder dem Irrtum verfalle, dass Gott mich nicht liebt.
Meine Herrin, mein ganzes Wesen ist in Deiner Macht. Mache mich Dir so ähnlich, dass ich nie den Kampf für das Gute aufgebe.


www.maria-domina-animarum.net

963. GEBET UM NACHFOLGE MARIÄ
IN DER FRIEDFERTIGKEIT UND SOLIDARITÄT

(Myriam van Nazareth)

Himmlische Mutter Maria, Herrin meiner Seele,
In Dir war der wahre Friede Christi ausgereift. Du warst für Deine Umgebung wie eine Taube Himmlischen Friedens. Für Dich war jeder weltliche Kampf eine Äußerung der Finsternis. Dein ganzes Leben war ein Werk zur Förderung der Einheit. Innerhalb der jungen Kirche Christi schmiedetest Du Bande fester Solidarität.
Lebe in mir, damit ich als Apostel des wahren Friedens Christi in Deine Fußspuren treten möge. Deswegen bitte ich Dich:
Hilf mir, jede Uneinigkeit, jeden Unfrieden oder jeden Streit zwischen Menschen oder zwischen mir selbst und einem Mitmenschen zu scheuen.
Hilf mir, mich von aller Gewalt abzukehren und Liebe und Frieden zwischen Herzen zu fördern.
Lehre mich, alle Zwietracht als Werk der Finsternis zu betrachten.
Behüte mich davor, dass ich jemals Menschen gegeneinander aufwiegle oder gegeneinander ausspiele.
Stärke in mir den Sinn für Zusammengehörigkeit mit Gleichgesinnten, damit ich mit allen Christen eine brennende Lichtkette bilden möge.
Hilf mir, mich in allen Gegebenheiten von jedem Sinn für Konkurrenz oder Wettbewerb abzukehren.
O Maria, Himmlische Friedenstaube, geruhe, mein Herz nach Deinem Muster zu bearbeiten, damit ich überall Frieden, Ruhe und Einmütigkeit säen möge durch die Ausstrahlung Deiner Macht und Liebe aus der tiefsten Kammer meiner Seele.


www.maria-domina-animarum.net

964. GEBET UM VOLLKOMMENE NACHFOLGE MARIÄ

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, Paradies der vollkommenen Heiligkeit,
Der Allerhöchste hat Dich den Seelen als das höchste Zeichen Seiner unbegrenzten Liebe gegeben.
O Paradies Himmlischer Verzückungen, auf deren Wort hin die Saat der größten Tugenden in jede Seele ausgestreut werden soll, die sich aufrichtig und inbrünstig nach Dir sehnt.
Wie sehr brennt mein Herz vor Sehnsucht nach der vollkommenen Nachfolge von Dir auf den Wegen des Göttlichen Lebens.
O lass Dein Herz in mir zum Leben kommen, damit ich den wahren Frieden finden möge in der Erfahrung Deiner Himmlischen Liebe.
Hilf mir doch, mein ganzes Wesen im Garten Deiner Seele zu entäußern, damit alle meine Gedanken, Gefühle und Wünsche und alles, was in mir lebt, in Dir zu Keimen der Heiligkeit umgewandelt werden kann.
Entledige mich vollkommen meiner Selbst, damit ich von Dir allein erfüllt werden kann, denn in Dir sind das Feuer der Liebe und die Weisheit, der wahre innere Friede und die Annahme, und das stille Glück der Seele, die die Fülle des Göttlichen Lichts in sich aufgenommen hat.
O vollkommen heilige Seele, Krönung von Gottes Werken und Spiegel Seiner Größe, mit allen Kräften meines Herzens und meiner Seele flehe ich Dich an, geruhe, in mir die Fähigkeiten, die Verfassungen und die Wehrhaftigkeit zur Entwicklung zu bringen, die meinen Seelengarten zur vollen Blüte bringen können.
O Maria, Paradies des Göttlichen Lebens und Herrin meines ganzen Wesens, erfülle doch mein tiefstes Sehnen, und nimm mich vollkommen in Dein liebendes Herz auf, damit ich durch die Macht Deiner Herrschaft in mir Dir vollkommen nachfolgen kann.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist eine Opfergabe Ihrer selbst und von allem, was sich jemals auf dieser Welt unter der Menschheit ereignet hat. Sie können diese Opfergabe erst dann mit voller Fruchtbarkeit verrichten, nachdem Sie sich selbst vollkommen, bedingungslos und ewig dauernd Maria geweiht haben und Sie diese Weihe tatsächlich in allen Einzelheiten Ihres täglichen Lebens in Anwendung bringen.

965. VOLLKOMMENE SELBSTAUFOPFERUNG AN MARIA
ZUR GRÜNDUNG VON GOTTES REICH AUF ERDEN

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Ich ziehe in mich alle Gedanken, alle Gefühle, alle Wünsche, alle Bestrebungen, alle Handlungen, alle Versäumnisse, alle Versuchungen, alle Irrtümer, alle Täuschungen, alle Untugenden, alle gesprochenen Worte und alle Gleichgültigkeiten, die jemals in Menschenseelen existiert haben oder durch Menschenseelen verübt wurden oder die in der menschlichen Natur einen Platz finden können, und ich gieße dies alles zusammen mit meinem ganzen Wesen und meinem ganzen Leben vor Deinen mächtigen Füßen aus, damit Du über dies alles herrschen und verfügen kannst gemäß der uneingeschränkten Macht, die Dir von Gott gewährt worden ist.
Geruhe, diese Opfergabe zu reinigen, und geruhe, mein ganzes Wesen nach Deinem Wohlgefallen zur Wiedergutmachung für dasjenige einzusetzen, was nicht gereinigt werden kann.
Geruhe, die Auswirkungen dieser Opfergabe mit Deiner unendlichen Macht zu vervielfachen und sie über die Seelen auszuschütten zur Gründung von Gottes Reich auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Weihegebet wird vorzugsweise an neun aufeinander folgenden Tagen verrichtet, als eine Ehrenbezeugung an die neun Engelchöre. Bedenken Sie, dass der Heilige Erzengel Michael als Anführer der zahlreichen Legionen der kämpfenden Engel unter Marias direktem Befehl steht, der Herrin aller Seelen und der Königin von Himmel und Erden.

966. WEIHE MEINES KINDES AN DEN ERZENGEL MICHAEL

(Myriam van Nazareth)

Heiliger Erzengel Michael, Fürst des Himmlischen Hofes und Anführer von Gottes kämpfenden Engeln,
Dir gab Gott die Macht, den Himmel von den gefallenen Engeln zu reinigen, die später als Teufel die Sünde in die Welt gebracht haben.
In den allerheiligsten Namen Jesu und Mariä bitte ich um die volle Entfaltung Deiner Macht in meinem Kind … (Name), das ich ab jetzt für immer unter Deinen Schutz stellen will.
Ich bitte Dich, geruhe, sein Herz zu reinigen von allen Spuren der Auflehnung, Unzufriedenheit, Widerspenstigkeit, Unreinheit und abweichendem Verhalten, die durch finstere Kräfte in es gesät worden sind.
Geruhe, ihm künftighin Tag und Nacht in jeder Versuchung zur Seite zu stehen, damit es sich nur noch für das Gute entscheidet.
Überwinde in ihm alles, was es aufs Neue zum Bösen anstiften kann.
Geruhe, aus seinem Umfeld und seinen Beziehungen alle Einflüsse von Unreinheit und Finsternis zu entfernen.
Geruhe, ihm die Kraft, den Mut und die Erkenntnis zu erwirken, mit jeder schlechten Gewohnheit zu brechen, die der Seele schaden kann, und geruhe, es auf allen seinen Wegen zu begleiten, damit es nur dem wahren Licht folgt und keine anderen Werke mehr tut, als diejenigen, zu denen es von Gottes Geist berufen worden ist.
Um diese Gunst bitte ich Dich, o Fürst der Engel, weil ich, so wie Du Selbst, Diener(in) Deiner mächtigen Herrin Maria sein will, der Königin des Himmels und des Schreckens der Teufel.


www.maria-domina-animarum.net

967. ABENDLICHE OPFERGABE AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, meine Himmlische Mutter und Herrin meines ganzen Wesens,
Darf ich den vergangenen Tag in Deinem Herzen begraben?
Geruhe, ihn für mich zur Bürgschaft für mein ewiges Heil und für das Heil vieler Seelen zu bewahren.
Ich gebe Dir alles, was heute auf mich zugekommen ist, was in mir gelebt hat und noch lebt und was von mir ausgegangen ist, damit Du dies alles zu fruchtbaren Beiträgen zur Verwirklichung von Gottes Werken in mir heiligen mögest.
O Königin meines Herzens, erfülle mich jetzt mit Deinem Himmlischen Frieden und errichte Deinen Thron in mir, damit mir diese Nacht nichts schaden kann und ich morgen den neuen Tag als eine neue Chance begrüßen möge, Dir mit der Opfergabe meines ganzes Wesens an Dich zu dienen.


www.maria-domina-animarum.net

968. GEBET ZUR VERSÖHNUNG IM VERBORGENEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin des Friedens und allermächtigste Mittlerin bei Gottes Gerechtigkeit,
Mit einem reumütigen Herzen werfe ich mich vor Dir nieder, um Dir die Opfergabe meines ganzen Herzeleids, meiner ganzen Betrübnis und meiner tiefsten Reue über jeden Augenblick meines Lebens zu bringen, in dem ich einem Mitgeschöpf Leid an Herz, Geist oder Leib zugefügt habe.
Mit Dir als Zeuge will ich mich in der Tiefe meines Herzens mit jeder Seele versöhnen, die mir Leid oder Schaden zugefügt hat, und will ich von Herzen jeder Seele vergeben, die sich, auf welche Weise auch immer, gegen mich versündigt hat.
Im Verborgenen meines Herzens bitte ich Dich um Vergebung für alle meine Fehltritte, Gefühllosigkeiten, Gleichgültigkeiten, Mangel an Liebe oder Mitgefühl und alle meine Sünden gegen ein Mitgeschöpf in Worten und Taten, in Gedanken und Gefühlen, in Versäumnissen oder im Stillschweigen.
Geruhe, auch die Herzen derjenigen, gegen die ich jemals gesündigt habe, im Verborgenen zu berühren, damit auch sie bereit sein mögen, mir zu verzeihen.
Damit meine Seele mit Gott, mit meinen Mitgeschöpfen und mit mir selbst ins Reine kommen möge und von den Auswirkungen gereinigt werden möge, die jeder Fehler in meinem Herzen, meinem Geist und meiner Seele hinterlassen haben kann, biete ich Dir meine aufrichtige Reue und alles Leid, das ich wegen aller negativen Ereignisse und Entwicklungen erlitten habe, die es zwischen mir und anderen Lebewesen gegeben hat. Möge diese Opfergabe mich von aller Schuld befreien, jedem Wesen, das jemals durch meine Schuld gelitten hat, den wahren Frieden und das wahre Glück bringen, und mir die Gnade erwirken, Wege zur Wiedergutmachung zu finden, sei es gegenüber dem geschädigten Geschöpf, sei es gegenüber Gott, der der Eigentümer aller Geschöpfe ist.
In dieser Reue und in diesem Sehnen nach Wiedergutmachung und Versöhnung bis über die Grenzen des Todes hinaus will ich leben und sterben.
Möge ich, durch Deine Führung, für jedes Geschöpf, das meinen Lebensweg kreuzt, künftighin einen positiven Unterschied machen und eine Quelle von nichts anderem als von Glück und Freude sein.


www.maria-domina-animarum.net

969. BITTGEBET ZU MARIA UM BEFREIUNG AUS MEINER FINSTERNIS

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden,
Geruhe, Dich Selbst vollkommen in mich auszugießen, jetzt, wo ich komme, um mich in Deinem Herzen zu begraben, damit in meiner Seele die Heiligkeit erschlossen werden möge, wozu sie berufen worden ist.
Du, die Du die Macht hast, mich zu einem Tempel des Lichts zu machen, erhebe Dich jetzt von Deinem Thron, damit aus mir alle Finsternis fliehen möge.
Versiegle die Tore meines Herzens, meines Geistes, meines Mundes und meiner Sinne, damit in mich nichts mehr eintreten möge noch von mir noch etwas ausgehen möge, das nicht zuvor mit Deinem Himmlischen Licht bekleidet worden ist.
Öffne die Augen meiner Seele für meine eigenen Schwächen, und schenke mir die Kraft, sie durch die Macht einer heiligen und beharrlichen Liebe zu entwurzeln.
Geruhe, Dein Leben in mir fortzusetzen, o duftige Himmlische Blume, damit der Duft Deiner vollkommenen Heiligkeit meine Unreinheit und meine Anfälligkeit für alle Versuchung durchdringen möge und ich von dem inständigen Wunsch beherrscht werden möge, Dir ähnlich zu sein.
Möge jede Spur von Sünde, Täuschung, Blindheit und Gleichgültigkeit aus meiner Vergangenheit in den Tränen weggespült werden, die Du auch um mich vergossen hast, damit der Boden meiner Seele rein und fruchtbar werden und bleiben möge, denn ich will eine wahre Frucht der Königin des Göttlichen Lichts sein.


www.maria-domina-animarum.net

970. ABENDWEIHE MIT LOBPREIS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, meine liebe Mutter und ewige Herrin,
Jetzt, da der Abend angebrochen ist, komme ich, den vergangenen Tag zu Deinen Füßen niederzulegen.
Ich begrabe in dem allerheiligsten Boden Deines Herzens alles, was heute meinem Lebensweg gestaltet hat, mein ganzes Verhalten und alle Worte, mit denen ich auf die Verfügungen von Gottes Vorsehung reagiert habe, und alle meine Gedanken, Gefühle und Wünsche dieses Tages.
Geruhe, dies alles zu beherrschen und mir die Gnaden und die Vergebung zu erwirken, die ich brauche, um Dir in Heiligkeit zu dienen, bis einschließlich der Stunde meines Todes.
O meine mächtige Herrin, ich verherrliche Deine Macht über mich.
Verfüge über mich, denn mir geschehe nach Deinem Wort.
Möge Dein Wille für immer mein einziges Gesetz sein, denn Dein Wille ist eins mit Gottes Willen.
Ich preise Dich, Maria, höchst erhabene Königin und allermächtigste Herrin aller Seelen. Geruhe, mich in die Geborgenheit Deiner Macht und Deiner Glorie aufzunehmen, damit ich auch morgen vollkommen Dir gehören möge.


www.maria-domina-animarum.net

971. WOCHE DER WIEDERGUTMACHUNG
AN DEN HIMMLISCHEN HOF ÜBER MARIA

(Myriam van Nazareth)

MONTAG – Seelen im Fegefeuer

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Wiedergutmachung für alle Sünden leisten, welche die Menschheit durch alle Jahrhunderte hindurch begangen hat und immer noch begeht, und die für viele Seelen die Notwendigkeit zur Läuterung im Fegefeuer schaffen.
Mögen durch mein Gebet und die Macht Deines Einschreitens Seelen aus dem Fegefeuer befreit werden, um in das Paradies einzutreten, zur großen Freude ihres Schöpfers und des ganzen Himmlischen Hofes.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

DIENSTAG - Engel

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Ehrerbietung und Wiedergutmachung leisten an die Chöre der Engel, für alle Sakrilegien, die gegen sie begangen werden, und als Dank für alle Werke, die sie in Gottes und Deinem Auftrag zugunsten der Menschheit vollbringen.
Mögen sie auch heute die Seelen beschützen und begleiten zur Gründung von Gottes Reich auf Erden.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

MITTWOCH – Der hl. Josef

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Ehrerbietung und Wiedergutmachung an den Heiligen Josef leisten.
Möge er mir in allen praktischen Bedürfnissen und Situationen des Alltags beistehen, mich auf dem Weg zur vollkommenen Weihe begleiten und alle meine Beziehungen heiligen, damit mein ganzes Leben die Verfassungen der Heiligen Familie von Nazareth zum Ausdruck bringen möge.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

DONNERSTAG – Heilige Sakramente und Jesus im Olivengarten

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Wiedergutmachung leisten für alle Sakrilegien gegen die heiligen Sakramente und für alle Erscheinungsformen des Modernismus in der Kirche Christi, und Ehrenbezeugung erbringen an die Leiden Jesu im Herzen und im Geist im Garten Gethsemani.
Geruhe, mir Erkenntnis von meinen Schwächen zu schenken ebenso wie die Kraft, sie zu bekämpfen, denn wegen der Verführbarkeiten der menschlichen Natur hat Jesu den Kelch der Bitterkeit getrunken.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

FREITAG – Leidender Jesus und das Heilige Kreuz

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Ehrenbezeugung und Wiedergutmachung für den leidenden und gekreuzigten Jesus und für das Heilige Kreuz erbringen.
Geruhe, alle Sünden, Verirrungen und Versäumnisse meines ganzen Lebens zu meiner Erlösung mit Jesus kreuzigen zu lassen und mein ganzes Wesen zu meiner Heiligung mit Seinem Blut besprengen zu lassen.
Geruhe, das Kreuz Christi mit Feuer in meine Seele zu prägen als unauslöschliches Zeichen gegen die Finsternis und als ein Schild gegen alles Böse und alle Versuchung.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

SAMSTAG – Unbeflecktes Herz Mariä

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich Ehrerbietung und Wiedergutmachung an Dein Schmerzvolles und Unbeflecktes Herz leisten.
Ich weihe Dir mich selbst und mein ganzes Leben zur Wiedergutmachung aller Sakrilegien gegen Dich und als einen ewig dauernden Akt der Liebe zu Dir.
Geruhe, mein ganzes Leben, alle meine Handlungen, Worte, Gedanken und Gefühle zu beherrschen und mich zur Ebenbildlichkeit mit Dir umzugestalten zur Beschleunigung der Vollendung von Gottes Plan für das Heil der Seelen.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...

SONNTAG – Allerheiligste Dreifaltigkeit

Liebe Mutter Maria,
Heute will ich durch Dein gesegnetes Herz Ehrerbietung und Wiedergutmachung an die Allerheiligste Dreifaltigkeit leisten.
Möge durch Deine uneingeschränkte Macht über mein ganzes Wesen und mein ganzes Leben das Erlösungswerk Jesu in mir vollendet werden und meine Erkenntnis von Gottes Wahrheit und Gottes Gesetz vollkommen werden.
Lebe und herrsche in mir, damit ich die Kraft und die Liebe für ein Leben in der Fülle der Tugend und Heiligkeit finden möge, und geruhe, mich in der Stunde meines Todes dem Ewigen Vater zurückzugeben als eine vollendete Frucht aus der Saat, die Er geschaffen hat.

3 x Gegrüßet seist Du, Maria...


www.maria-domina-animarum.net

972. GEBET UM RÜCKKEHR IN MARIAS HERZ

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Verirrten und Trösterin der Betrübten,
Meine Seele ist bedrängt, denn die Welt hat sich zwischen Dir und mir geschoben und hat mein Herz verschleiert. Wie oft doch habe ich die Sonnenstrahlen Deiner Liebe dadurch nicht mehr gespürt, dass Wolken den Himmel über meinem Lebensweg zu bedecken schienen.
Wie einsam ist mein Herz ohne die Erfahrung Deiner Nähe, aber nicht Du hast mich verlassen, sondern ich Dich. Ich habe das Licht für meine Augen nicht mehr im Feuer Deiner Liebe gesucht, sondern in den zahlreichen Irrlichtern der Welt.
O Himmlische Mutter, Hafen der Heilung für jede Seele, die durch die Stürme des Lebens geprägt ist. Wenn in der Seele der Herd des wahren Liebesfeuers zu löschen beginnt, wird die Seele sich selbst zum Anstoß.
Vor Kälte erstarrt suche ich Dich, damit das Schlagen Deines verzückenden Herzens in mir aufs Neue den Herd entzünden möge, der mein Herz erwärmte, als ich Dir vollkommen gehörte.
Siehe, meine Himmlische Zuflucht, ich sehne mich danach, in Dir zu versinken, um von Dir durchdrungen zu werden und niemals mehr von Dir loszukommen, denn in Dir sind der wahre Friede und das wahre Glück auf meinem Lebensweg, den ich jetzt für immer vor Dir ausbreite. Lebe und herrsche in mir, damit ich in Dir geborgen bleiben möge.


www.maria-domina-animarum.net

973. GEBET ZUM ERZENGEL GABRIEL UM REINE KOMMUNIKATION

(Myriam van Nazareth)

Heiliger Erzengel Gabriel, der Du durch die Überbringung von Gottes Wort an die Heiligste Jungfrau Maria die Brücke zum Neuen Bund zwischen Gott und den Seelen geschlagen hast,
Komm mir in allen Kontakten mit meinem Mitmenschen zu Hilfe.
Entfalte doch die Gaben, die Gott Dir geschenkt hat, jedes Mal, wenn meine Seele der Seele meines Mitmenschen begegnet.
Mögen durch Dein Einschreiten alle meine Worte wie von Gott Selbst gesprochene Worte sein, und möge mein Herz sich für meine Mitmenschen öffnen mit Marias Reinheit und Liebe, als Sie Gottes Wort aus Deinem Mund erfuhr.
O Botschafter zwischen Gott und der Königin von allem Geschaffenen, reinige jeden Strom von Worten und jede andere Form der Kommunikation zwischen mir selbst und anderen Seelen in alle Richtungen, damit diese frei sein mögen von jeglicher Böswilligkeit, von jeder Untugend, von jeder Unreinheit, von verletzenden Worten und von jeglicher Quelle von Unverständnis und Missverstand.
Möge alle Kommunikation, die auf mich zukommt oder von mir ausgeht, Trägerin von Gottes Licht sein und Heil und Segen über alle Seelen bringen.


www.maria-domina-animarum.net

Der nachfolgende Akt der Wiedergutmachung wurde als Gebet zur Wiedergutmachung gegenüber der Göttlichen Gerechtigkeit im Zusammenhang mit der schweren Sündenschuld inspiriert, die der Schöpfung von Seiten der Seelen hinterlassen wird, die sich selbst für die Ewigkeit verdammen und deswegen ihre Sünden nicht im Fegefeuer abbüßen können. Es betrifft die vielen Seelen, die schwere Sünden begehen, diese nicht beichten und keine Reue darüber empfinden, und aus diesem Grunde nach ihrem Leben auf Erden in die ewig dauernde Finsternis verwiesen werden. Das Gebet steht im Zusammenhang mit der Offenbarung, die Maria als Herrin aller Seelen am Freitag, dem 6. Juli 2007 gab.

974. AKT DER WIEDERGUTMACHUNG FÜR NIE GEBEICHTETE SÜNDEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Brücke zwischen den Seelen und Gott,
In Beantwortung der grenzenlosen Liebe der Allerheiligsten Dreifaltigkeit gebe ich Dir meine Reumütigkeit über alle Sünden und Unzulänglichkeiten, Verirrungen und Täuschungen meines ganzen Lebens.
Geruhe, meine Reue und die ganze Liebe meines Herzens zusammen mit Deinen unendlichen Verdiensten und mit den unendlichen Verdiensten des leidenden Jesus der Göttlichen Gerechtigkeit anzubieten, als Wiedergutmachung für die Seelen, die täglich für immer verloren gehen.
Für die unermessliche Sündenschuld, durch welche unzählige Seelen sich selbst auf ewig verdammen, o Gott, vergib uns.
Für die schwere Bürde aller nie gebeichteten Sünden der ganzen Menschheit aller Zeiten, o Gott, vergib uns.
Für den ständig wachsenden Berg von Sünden, die die ganze Schöpfung zerrütten und Gottes Werke und Pläne untergraben, o Gott, vergib uns.
O ewige Schmerzensreiche Mutter, mögen Deine Tränen und das Blut Christi die Welt vom Schlamm der Sünden aller Jahrhunderte reinigen und die ganze Schöpfung von der Schicht der Finsternis befreien, die sie erstickt, damit das Licht von Gottes Liebe alle Herzen entzünden möge.
Geruhe, mich künftighin vor jeder Sünde zu bewahren, damit Gottes Barmherzigkeit geweckt werden möge und die schwere Verwundung Seiner Gerechtigkeit geheilt werden möge zum Heil und zur Bekehrung von vielen, und die Tore der Hölle geschlossen werden mögen, zur Verherrlichung des Göttlichen Lichtes.

♥ ♥ ♥

"O meine Himmlische Herrin, mach mich zu einem brauchbaren Stein im Fundament des Tempels von Gottes Reich auf Erden" (Myriam, während der H. Kommunion, 26. Juni 2007)


www.maria-domina-animarum.net

Jeder bekennende und betende Christ hat Nachbarn, die Gott aus ihrem Leben verbannt haben oder Ihm in ihrem Leben keinen Platz einräumen. Das nachfolgende Gebet ist dazu inspiriert, für die Rettung dieser unglücklichen Seelen gebetet zu werden. Beten Sie es gelegentlich, zum Beispiel in Form regelmäßig erneuerter Novenen. Dies bildet einen der schönsten Akte der Nächstenliebe, die Sie verrichten können, und eines der besten Mittel, Gottes Reich über die Seelen ausbreiten zu helfen und den Griff Satans auf die Menschheit verringern zu helfen. Es spricht nichts dagegen, dieses Gebet zum Beispiel auch zur Rettung Ihrer Verwandten zu gebrauchen. In diesem Fall ersetzen Sie das Wort 'Nachbarn' einfach durch 'Verwandte'.

975. GEBET UM RETTUNG MEINER NACHBARN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin von Himmel und Erden und Mutter aller Menschen,
Als einen Akt der Nächstenliebe bringe ich Dir die Opfergabe aller meiner Nachbarn dar, die sich von Gott abgewendet haben.
An ihrer Stelle bitte ich Dich, ihnen Vergebung für alle ihre nie gebeichteten Sünden, Fehler, Versäumnisse, Täuschungen und Sakrilegien zu erwirken.
An ihrer Stelle bitte ich Dich um Ausgießung des Allerheiligsten Blutes Jesu und Deiner Tränen über ihre Seelen, zur Befreiung aus der Finsternis.
An ihrer Stelle bringe ich Dir die Opfergabe aller Handlungen, Worte, Gedanken, Gefühle und Wünsche ihres ganzen Lebens dar, damit Du diese reinigen mögest.
An ihrer Stelle bringe ich Dir die Opfergabe aller Prüfungen, Bürden, Leiden, Krankheiten und Rückschläge ihres Lebens dar, zur Wiedergutmachung für jeden Gebrauch ihres freien Willens, wodurch sie weiter von Gott abgeirrt sind.
Ich bitte Dich um ihre Bekehrung, damit sie Gottes einzige Wahrheit erkennen und annehmen, und um das Licht der Erkenntnis von ihren eigenen Verfassungen von Herz und Seele.
Für alle diese Seelen bitte ich Dich um die Gnade der Annahme aller Verfügungen von Gottes Vorsehung auf ihrem zukünftigen Lebensweg, die Gnade der Erfahrung der wahren Liebe von dieser Stunde an bis einschließlich der Stunde ihres Todes, und die Gnade ihrer Rettung für das Ewige Leben.


www.maria-domina-animarum.net

976. BITTGEBET UM AUFERSTEHUNG AUS DER FINSTERNIS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Hoffnung der unterdrückten und bedrängten Seelen,
Nach Dir sucht mein Herz, das wie eine Blume unter den Stürmen der Versuchungen gebrochen ist.
Die Finsternis der Sünde sucht mich zu umhüllen, denn meine Schwächen verdrängen meine Seele von den Wegen des Lichts.
Mein Herz weint, denn das Bewusstsein meiner Schuld hat die Sonne in mir untergehen lassen, und in mir wankt alle Hoffnung auf eine neue Morgendämmerung.
Welche Abscheu hegt mein Herz für sich selbst, denn es hat die Liebe verleugnet.
Wie beschmutzt fühlt sich meine Seele, denn sie hat ihre Himmlische Reinheit, den Brautschatz ihres Schöpfers, verraten.
Wie unwürdig erscheint mein Wille, denn er hat der Finsternis gedient.
Höre doch, o zärtliche Mutter, die Seufzer meines Herzens, das um seine Verirrung trauert und das sich zutiefst nach der Auferstehung aus der Nacht seines Gemütes sehnt.
Geruhe, meine Wunden zu heilen, damit mein Herz sich aufs Neue im Licht der wahren Liebe erfreuen möge.
Schenke mir Kraft und Widerstand gegen jede Verführung, die die Sonne des Heils verfinstert.
O Zuflucht der Sünder, richte mich doch auf, damit meine Seele den Staub der Welt als ein Zeugnis gegen die Sünde von sich abschüttelt, denn Dir will ich ähneln, für Dich will ich leben, und aus Dir will ich wiedergeboren werden unter einer Sonne, die nie mehr untergeht.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet ist als ein Bekenntnis gedacht, das jeden Morgen an Gott gerichtet werden kann, damit die Seele die höchste Begleitung für einen Tag in Heiligkeit empfangen möge.

977. AKT DES SEHNENS NACH FÜHRUNG FÜR DEN NEUEN TAG

(Myriam van Nazareth)

O mein Gott, mein Schöpfer, Erlöser und Heiligmacher,
Im Zeichen des Kreuzes sehne ich mich ich nach Deinem Beistand für diesen neuen Tag, damit die Strecke meines Lebensweges, die heute für mich bestimmt ist, mich wirklich näher zu Dir bringen möge.
Ewiger Vater, brenne in mich das Bewusstsein, dass ich nur lebe, um Deine Werke zu tun.
Jesus Christus, taufe alle meine Leiden und Prüfungen in Deinem Blut, damit sie mir wirklich Erlösung bringen mögen.
O Heiliger Geist, erschließe mein Herz für Gottes Wahrheit und für meine wahre Berufung, damit ich nur dem Göttlichen Licht folge.
Allerheiligste Jungfrau Maria, beherrsche mein ganzes Tun und Lassen, alle meine Worte, alle meine Gedanken, Gefühle und Wünsche und meinen freien Willen, damit ich unter Deiner Herrschaft in Heiligkeit leben möge.
Heiliger Erzengel Michael, beschütze mich heute gegen alles Böse.
Heiliger Erzengel Raphael, erwirke meinem Körper die Kraft, Gottes Plan in vollkommener Selbstverleugnung zu dienen.
Heiliger Erzengel Gabriel, erschließe mein Herz für alle Worte und Zeichen von Gottes Geist.
Mein heiliger Schutzengel, sei mein Führer auf den Wegen des ewigen Heils, und geruhe zu verhindern, dass ich Irrwege betrete.
Geliebte Engel und Heilige, macht mich und alle Seelen zu Erben eurer Gebete und Verdienste, damit wir heute stark gegen alle Versuchung und Irreführung sein mögen, und unser ganzes Wesen verzehrt werden möge durch diesen einen Wunsch: jenen nach der Gründung von Gottes Reich auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde dazu inspiriert, in Vorbereitung auf jede Heilige Messe gebetet zu werden, um Jesus wirklich in sich aufnehmen zu können.

978. EINLADUNG AN JESUS IN MEINE SEELE

(Myriam van Nazareth)

O Jesus Christus, Messias Gottes, Rabbi von Nazareth,
Ich stelle Dir das bescheidene Haus meiner Seele zur Verfügung und bitte Dich, geruhe, heute bei mir Gast zu sein, um Dich an der Tafel meines Herzens zu sättigen, die von Deiner allerheiligsten Mutter gedeckt ist.
Siehe, ich gebe Dir alles, was ich habe, denn ich habe es von Deinem Vater erhalten.
Ich gebe Dir die Früchte aus dem Obstgarten meiner Seele, und den Wein meiner Liebe.
Geruhe, Dich Selbst vollkommen in mich auszugießen, damit meine Armut gesättigt werden möge und ich die Nahrung essen möge, die Göttliches Leben bringt.
Sehnsüchtig öffne ich für Dich die Tür meines Herzen, damit Du mein armseliges Haus mit Deiner Gegenwart bereicherst, und Du in den Boden meiner Seele die Saat des Baumes ausstreust, der in mir die Früchte der Erlösung hervorbringen wird.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde bereits im späten Sommer des Jahres 2004 geschrieben, und war ursprünglich als ein persönliches Gebet bestimmt, im Rahmen meiner Aufträge im Dienst der Allerheiligsten Jungfrau Maria. In Ihrem Auftrag nehme ich es jetzt in einer leicht abgeänderten Form in die Sammlung der 'öffentlichen' Gebete auf, damit jede Seele es gemäß ihrer eigenen Nöte gebrauchen kann.

979. BITTGEBET ZUM ERZENGEL GABRIEL UM BEGLEITUNG
IN MEINER LEBENSAUFGABE

(Myriam van Nazareth)

Heiliger Erzengel Gabriel,
Geruhe, das Tor meiner Seele zu reinigen und zu bewachen, damit ich keine anderen Worte höre als jene meiner Himmlischen Herrin.
Geruhe, mein ganzes Wesen vollkommen auf Gott auszurichten, damit die Fülle Seiner Liebe und Gnade mein Herz erfüllen möge, zum Heil meiner leidenden Mitmenschen, und meine Bittgebete für sie Gottes Herz berühren mögen.
Geruhe, mein Herz von allem zu befreien, was Gottes Botschaft an mich stören könnte oder mir die Früchte Seiner Worte nehmen kann.
Geruhe, niemals meine Seele zu verlassen, damit durch Deine Gegenwart mein Fiat und das Fiat meiner Herrin in mir vereint werden und eins bleiben mögen, wie ein nie verlöschendes Feuer von Heiligkeit, das Seelen erleuchtet und alle Versuchung verbrennt.


www.maria-domina-animarum.net

Auch das nachfolgende Gebet war ursprünglich als ein rein persönliches Gebet für Myriam inspiriert. Später wurde es von der Himmelskönigin für die Öffentlichkeit freigegeben.

980. AKT DER VOLLKOMMENEN SELBSTVERLEUGNUNG MARIA GEGENÜBER

(Myriam van Nazareth)

Maria, meine souveräne Herrin,
Ich gehöre Dir, und Dir allein, vollkommen. Ich liefere mich selbst völlig und ganz Deiner Macht aus, um diesen Tag nach Deinem Wohlgefallen zu leben.
Ich sehne mich nach nichts anderem, als Dir heute zu dienen in meinem ganzen Tun und Lassen, in allen meinen Worten und in allen meinen Gedanken, Gefühlen und Wünschen.
Ich bitte Dich, vollkommen in mir zu leben und zu herrschen.
Geruhe, mir die Gnade Deiner Befehle zu schenken.
Ich preise Dich und danke Dir für alles, was Du mich nach Deinem Wohlgefallen erdulden lässt, weil ich nur lebe, um Dir zu dienen.
Breche meinen Willen, o meine Herrin, damit ich heute vollkommen und ungeteilt Dein Besitz und Eigentum bin, und verwandle jede Spur des Widerstandes in die vollkommene Glückseligkeit eines Lebens zu Deinen Füßen.


www.maria-domina-animarum.net

981. WEIHE ALLER SEELEN AN MARIA ZUR GRÜNDUNG VON GOTTES REICH

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Königin von Himmel und Erden und Herrin aller Seelen,
Dir hat Gott absolute Macht über die Finsternis gegeben, damit Satan und sein Gefolge und alle Äußerungen des Bösen und der Sünde unter Deinen Füßen gedemütigt werden.
Deshalb gebe ich Dir die vollkommene Opfergabe meiner selbst in Einheit mit den Engeln, über die Du die vollkommene Verfügungsgewalt hast, zur Gründung von Gottes Reich der Liebe und des Friedens auf Erden.
Zu Deinen Füßen lege ich alle Menschenseelen, damit Du sie zu Kämpfern für Gottes Plan umgestalten kannst, über den Du die Führung erhalten hast.
Zu Deinen Füßen lege ich alle Seelen aus dem Fegefeuer, damit sie Dich preisen und verherrlichen und Deinen Sieg besingen bis in der Stunde ihres Eintritts ins Paradies.
Zu Deinen Füßen liefere ich alle Teufel als Trophäen Deiner Macht aus, damit die Stunde von Gottes Reich vorverlegt werden möge, denn unter Deinen Füßen soll die Macht der Finsternis gebrochen werden.
Damit Deine Macht bis in die entlegensten Winkel von Gottes Schöpfung glänzen möge, weihe ich Dir alle Seelen als Diener der Frau, die den Kopf Satans zerschmettern wird.


www.maria-domina-animarum.net

982. ANRUFUNG ZU MARIA UM SELBSTÜBERWINDUNG

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Lass das Licht in meine Seele strahlen.
Ich bitte Dich um die Gnade der Selbsterkenntnis, der vollkommenen Reinigung meines Herzens, meines Geistes und meiner Seele und des endgültigen Sieges über meine Schwächen, Untugenden und alle Gewohnheiten, die meinem Seelenheil schaden können.


www.maria-domina-animarum.net

983. AUFOPFERUNG DER FINSTERNIS DER SEELEN AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Ich bringe Dir die Opfergabe aller Schwächen, Unzulänglichkeiten, Versäumnisse, unheilvollen Gewohnheiten, Anhänglichkeiten und Neigungen zur Untugend von allen Seelen.
Möge auf Deine mächtige Fürsprache und Dein Eingreifen hin das Licht des Heiligen Geistes die Finsternis der Seelen durchstrahlen, damit sie gereinigt und geheilt werden und sie, vom Göttlichen Licht erfüllt, zu fruchtbarem Boden werden mögen, auf dem das Reich Gottes auf Erden gegründet werden kann.


www.maria-domina-animarum.net

984. KURZE ANRUFUNG UM ANNAHME ALLER KREUZE

(Myriam van Nazareth)

O Maria, meine Himmlische Herrin,
Wecke in mir die Liebe Christi für das Kreuz.
Mache meinen Körper und meine Seele zu unerschöpflichen Quellen von Leben und Heil für alle Seelen.


www.maria-domina-animarum.net

985. OPFERGABE MEINES FREIEN WILLENS AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin des Himmels und der Erde,
Dir, die Du vollkommen heilig bist, gebe ich von jetzt an bis zur Stunde meines Todes die volle Verfügungsgewalt über meinen freien Willen, damit er nicht länger mir, sondern Dir allein gehört.
Unterwirf meinen Willen und alle meine Wünsche den Deinen, damit ich nur tue, was Dir gefällt, und unterlasse, was Dir missfällt oder Dir nicht dient.
Herrsche vollkommen über meine Wünsche und Bedürfnisse, über meine Sinne, meine Gedanken und Gefühle, damit in mir jede Neigung zum Sündigen sterben möge.
Beseele alle meine Neigungen und Verfassungen mit denen Deines Herzens, damit ich alle meine Schwächen und meine Verführbarkeit überwinden möge.
Sei von dieser Stunde an die einzige Herrin meines Willens, damit ich die Finsternis der Versuchungen nicht mehr zu fürchten brauche, denn vor Dir flieht jede finstere Kraft und jede sündige Neigung.
O Maria, geruhe, mich mit Deiner vollkommenen Liebe zu erfüllen, damit ich die Kraft, den Mut und den Willen besitzen möge, für nichts anderes zu leben als für die Verwirklichung von Gottes Plänen.

♥ ♥ ♥

ANRUFUNGEN während Leiden

"Nimm mich, meine Herrin, denn ich leide dies für Dich allein".

"Meine Herrin, für Dich nehme ich alles an. Ich flehe Dich jedoch um die Unterstützung Deiner Liebe in meiner Nichtigkeit an, damit ich alles tragen kann, was Dein Wille für mich verfügt, und zwar in einer Weise, die Deines Willens würdig ist".


www.maria-domina-animarum.net

986. WIEDERGUTMACHENDE WEIHE
ALLER SÜNDENSCHULD MEINES LEBENS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria,
Wie sehr seufzt meine Seele unter den Folgen eines jeden Fehltritts und jeder Abweichung meines Lebensweges.
Dir ist die Macht gegeben, alle Unreinheit zu läutern und die Seele von allem zu heilen, was sie verwundet oder krank gemacht hat oder was sie immer noch bedrängt.
Deshalb lege ich in den heiligen Boden Deines Herzens: alle Sünden meines Lebens und alle Folgen derselben für meine Seele und für meine Mitgeschöpfe, alle meine Versäumnisse, alle meine Verirrungen, alle Folgen der Schwächen, Gewohnheiten, Neigungen und Versuchungen meines ganzen Lebens und alle Folgen meiner Untugenden und einer jeden Gelegenheit, in der ich meinen freien Willen dazu gebraucht habe, dem Schlechten zu folgen oder das Gute zu unterlassen.
O Zuflucht der Sünder, Trösterin der Betrübten und mächtige Fürsprecherin für die mit Schuld beladene Seele, geruhe, meine ganze Unreinheit in den Kelch Deines Unbefleckten Herzens aufzunehmen und sie im Blut des barmherzigen Christus zu waschen, damit meine Seele vollkommen gereinigt und befreit werden möge.
Geruhe, alle Verunreinigungen meines Lebensweges mit Deinen Tränen rein zu waschen und alle öden Meter mit den Blumen Deiner Fürsprache zu besäen, denn mein Herz hat den Boden meiner Seele mit den Tränen meiner Reue getränkt.
Geruhe, mir vollkommene Vergebung zu erwirken, denn ich bekenne mich zu allen meinen Verirrungen vor Gottes Antlitz und rufe den Mantel Deiner makellosen Liebe auf sie herab.
Sei die vollkommene Ergänzung der Armut meiner Seele, denn ich bereue alles, was mich jemals von Gott entfernt hat und wodurch ich Seine Gnade beschämt habe.
Geruhe, das Antlitz meiner Seele zu reinigen, damit ich vor Gott gerechtfertigt sein möge, denn auf Dich, o Himmlische Morgendämmerung über meinem Lebensweg, setze ich meine ganze Hoffnung.


www.maria-domina-animarum.net

987. WEIHE MEINER LEIDEN AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin und Mutter der ganzen Menschheit,
Ich gebe Dir alle meine Leiden an Körper und Seele, Herz und Geist, damit sie Deine Glorie, Deinen Glanz und Deine Macht leuchten lassen mögen und dazu beitragen mögen, dass Du kraft Göttlicher Vollmacht die Kräfte der Finsternis für immer überwindest, zur Befreiung aller Seelen und zur Gründung von Gottes Reich auf Erden.


www.maria-domina-animarum.net

Das nachfolgende Gebet wurde durch die Allerheiligste Jungfrau Maria in der Absicht inspiriert, dass die Christen sich zu einer Lichtkette zusammenschließen mögen, indem sie jeden Donnerstag dieses Gebet beten, damit jeder Modernismus in der Kirche zerschlagen und der traditionelle, von Jesus Selbst eingesetzte Wert der Eucharistie wiederhergestellt wird. Es ist wichtig, besonders an diesem wöchentlichen Gebetstag darauf zu achten, jegliche Prüfung protestlos anzunehmen und diese als Leiden aufzuopfern, welche die Kirche aus dem Griff der Einflüsse befreien sollen, die nicht mit den Absichten Jesu Christi vereinbar sind.

988. WÖCHENTLICHES GEBET FÜR DEN WIEDERAUFBAU DER KIRCHE CHRISTI

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Kirche und der Eucharistie,
Ich biete Dir mich selbst in innigster Weihe an Dich an, und opfere Dir alle meine Prüfungen dieses Tages auf, damit Du mich selbst und alle meine Leiden mit der nachfolgenden Bitte vor den Himmlischen Hof bringen mögest:
Ewiger Vater, durch die unendlichen Verdienste unseres Erlösers Jesus Christus und der Allerheiligsten Jungfrau Maria bitte ich Dich um Beschleunigung des Wiederaufbaus der einen wahren Kirche Christi, so wie Du sie beabsichtigt hast.
Jesus Christus, ich bitte Dich um die Ausgieβung Deiner Göttlichen Liebe in die Priester, damit sie das Feuer und den Mut finden, die Würde des heiligen Messopfers wieder herzustellen.
Heiliger Geist, ich bitte Dich um die Gnaden der Erkenntnis, der Erleuchtung und der Einkehr für alle irrenden Priester und Laien.
Heiliger Erzengel Michael, ich bitte Dich um die Entwurzelung eines jeden Einflusses der Finsternis, der Täuschung und der Irreführung innerhalb der Kirche.
Heiliger Erzengel Raphael, ich bitte Dich um Heilung vom Krebs eines jeglichen Modernismus in der Kirche Christi.
Heiliger Erzengel Gabriel, ich bitte Dich um Öffnung der Herzen aller Priester und Laien für die Fülle von Gottes Wahrheit und für die Inspirationen vom Heiligen Geist.
Alle Engel Gottes, ich bitte um Euer andauerndes Flehen bei Gottes Barmherzigkeit um eine gründliche Reinigung aller Menschenherzen und um Euer Einschreiten für einen baldigen Sieg von Gottes Licht in der Kirche.
Heilige Priester aller Jahrhunderte, ich bitte um eure ständige Fürsprache für alle Gottgeweihten aus jeder Rangordnung, damit sie ihre wahre Berufung neu entdecken und sie alle ihre Handlungen, Worte und Bestrebungen der Vollendung des Werkes widmen, wozu Gott sie bestimmt hat.

ZUM SCHLUSS: 1 x Vater Unser, 1 x Ave Maria, 1 x Ehre sei…


www.maria-domina-animarum.net

989. BITTGEBET ZU MARIA UM ERGÄNZUNG DES HEILIGEN MESSOPFERS

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Heiligen Kirche und Mutter der Eucharistie,
Ich biete Dir meine Sehnsucht an, mit Leib und Seele durch Dich als Beitrag zum ewigen Opfer der Erlösung für alle Seelen dem Eucharistischen Christus dargeboten zu werden.
Auf Grund dieser Darbietung meiner selbst in Einheit mit dem Heiligen Messopfer als Erneuerung des Kreuzesopfers bitte ich Dich, dass Du durch die Macht Deiner Fürsprache und durch Deine Verdienste als Miterlöserin der Seelen alle Gnaden ergänzen wollest, derer ich durch jede Verirrung, Unwürdigkeit oder Minderwertigkeit in der Heiligen Messe, der ich beigewohnt habe oder der ich beiwohnen werde, entbehren sollte.
Geruhe, mir die Kraft, Liebe und Geduld zu erwirken, damit ich diese Prüfung mit Ausdauer und im Vertrauen darauf annehmen kann, dass sich Gottes Stunde für die Wiedergeburt der Kirche Christi nähert.
Möge meine Sehnsucht nach der Vereinigung mit Jesus und nach einer vollwertigen Ehrung Seines Erlösungsopfers Gottes Barmherzigkeit auf meine Seele herabrufen.


www.maria-domina-animarum.net

990. BITTGEBET ZU MARIA, MUTTER HOFFNUNGSLOSER ANGELEGENHEITEN

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Trösterin der Betrübten und Sitz der Weisheit,
Gott hat Dir die Führung über jeden Lebensweg gegeben, der sich Dir aufschlieβt.
Ich bitte Dich, geruhe, die Fülle Deiner Macht zu entfalten, damit ich erfahren möge, dass Du wirklich die Herrin über alle meine Wege bist.
Siehe mein gequältes Herz. Ich finde keine Tür mehr zum Licht der Sonne.
Der Weg, für den ich mich entschieden habe weil er zu Deinem Thron führt, ist mit den Steinen übersät, die das Schicksal vor mir ausgestreut hat.
Deine erquickende Liebe scheint sich hinter Dornen von Schmerz zu verbergen.
Ich finde keine Befreiung mehr, denn alle meine Wege führen ins Leere.
Ich finde keine Wärme mehr, denn der Winter herrscht in meinem Herzen.
Zu Dir ruft mein Herz aus seiner Kälte, Betrübnis und Finsternis heraus, denn nur Du hast die Macht, mich zu befreien, die Liebe, mich zu wärmen, und die Weisheit, mich zu einer Wiedergeburt zu führen.
Deshalb bitte ich Dich um die Kraft, mein Schicksal zu tragen bis zur Stunde meiner Befreiung, der Erkenntnis vom tiefen Sinn meines Schmerzes, in welcher der Schlüssel zu einem neuen und sinnvollen Leben in Deinem Dienst liegt.
Nimm, o Himmlische Mutter, alle Qualen meines Herzens an als Sicherheit für die Gnade der wahren Hoffnung und der Fähigkeit, Liebe bis zum Äußersten zu geben, denn nur die Liebe bringt Gottes Frühling in dahinsiechende Herzen zurück.


www.maria-domina-animarum.net

991. BITTGEBET ZU MARIA, ZUFLUCHT FÜR MEINE SEELE

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Königin von allem Erschaffenen,
Gott hat meine Seele als ein Paradies erschaffen, das an Seine Glorie erinnert.
Zu Dir, der lebendigen Verherrlichung von Gottes Allmacht, bitte ich deshalb:
Geruhe, mir Vergebung für jede Entehrung zu erwirken, die meine Hände, mein Herz oder mein Mund durch Sünde oder Untugend der Schönheit dieses Paradieses zugefügt haben.
Lass mein Herz wie eine Frühlingsblüte erblühen, damit in meiner Seele die Verheißung der Sommerfrucht reifen möge.
Sei der Boden, in dem meine Seele zu einem Obstgarten von Liebe und Tugendhaftigkeit auswachsen kann.
Sei in mir die Quelle der Ruhe und des Friedens, die meine Bäume heilen lässt, denn sie sind so oft geknickt unter den Stürmen der Versuchung.
O Königin aller Reinheit, wie sehr leidet mein Herz unter der Erinnerung an jede Verirrung und jede Äußerung meiner Untreue der Liebe des Schöpfers gegenüber. Vor Dir werfe ich mich nieder, um durch Dich in den Zustand neu gestaltet zu werden, den meine Seele besaß, bevor sie das erste Mal die Liebe beschämte.
Sei meine heilige Zuflucht, meine Oase der Liebe, meine einzige Hoffnung und die Eingangshalle für meinen Eintritt in die Glückseligkeit von Gottes Vergebung und von meiner vollkommenen Reinigung.


www.maria-domina-animarum.net

992. GEBET ZUM ERZENGEL MICHAEL ZUR BEFREIUNG MEINER SEELE

(Myriam van Nazareth)

Heiliger Erzengel Michael, Fürst der kämpfenden Engel,
Geruhe, mich von allen Angriffen des Bösen und von allen Fallen der Finsternis zu befreien.
Du, der Du Satan und alle untreuen Engel überwunden und aus dem Himmel vertrieben hast, geruhe, sie jetzt aus dem Heiligtum meiner Seele zu vertreiben, damit ich rein werden möge.
Befreie mich mit Deinen Engeln von jeder Quelle der Untreue gegenüber Gott, damit ich mein ganzes Wesen und Leben in den Dienst der Gründung von Gottes Reich in den Seelen stellen möge.


www.maria-domina-animarum.net

993. BUND DES HEILS MIT DEN SEELEN AUS DEM FEGEFEUER

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen und Mittlerin aller Gnaden,
Du hast Dein ganzes Leben der Beschleunigung der Gründung von Gottes Reich auf Erden gewidmet.
In Deiner Nachfolge sehne ich mich so inbrünstig danach, dass das Reich der Liebe und des Friedens, das Gott den Seelen versprochen hat, in allen Herzen Wurzeln schlagen möge.
Darum bitte ich Dich, dass es der Menschheit vergönnt sein möge, dass alle Seelen im Fegefeuer heute eine Stunde ihrer läuternden Leiden dem allerheiligsten Kelch Deines Herzens anvertrauen, zur Beschleunigung des endgültigen Sieges des Lichtes über die Finsternis.
Im Tausch für diese Aufopferung will ich heute zu Deiner Ehre und zur Befreiung von Seelen aus dem Ort der Läuterung eine Entsagung darbringen, und so bete ich:

3 x Gegrüßet seist Du Maria.


www.maria-domina-animarum.net

994. WEIHE DES VERGANGENEN TAGES / DER VERGANGENEN NACHT
AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Herrin meines ganzen Wesens,
Ich lege den vergangenen Tag (die vergangene Nacht) in Deine Hände und bitte Dich, dass Du ihn (sie) in den hochheiligen Boden Deines Herzens begraben wollest, damit mein Geist nicht mehr dorthin zurückkehren kann.
Geruhe, ihn (sie) zu reinigen und für mich zu bewahren, damit er (sie) am Tag meines Gerichts für mich eine Quelle Himmlischer Rosen sein möge, denn alles, was in Dir aufgenommen worden ist, atmet die Verzückungen des Paradieses.
Ich gebe Dir mithin jeden Augenblick meiner Vergangenheit, den ich Dir nie vorher gegeben habe, damit mein ganzes Leben Dein Besitz und Eigentum sein möge und alles, was ich jemals getan, gedacht, gefühlt, gesagt und gewünscht habe, ein allumfassendes Opfer werden möge zu meinem ewigen Heil und zum ewigen Heil vieler Seelen. Ich bitte Dich, o Allerheiligste der Seelen, schreibe Deinen Namen auf jeden Meter meines Lebensweges, jeden Tag und jede Nacht, bis in die Stunde meines Todes.


www.maria-domina-animarum.net

995. AKT DES DANKES AN DEN HEILIGEN GEIST NACH DER BEICHTE

(Myriam van Nazareth)

O Heiliger Geist, glänzendes Licht, das die ganze Schöpfung durchstrahlt,
Nimm meinen bescheidenen Dank dafür, dass Du mich zum Thron von Gottes Barmherzigkeit geführt hast.
Nimm meinen bescheidenen Dank dafür, dass Du meine Seele für mich selbst erschlossen hast.
Nimm meinen bescheidenen Dank dafür, dass Du mir den Mut gegeben hast, mein Herz zu öffnen und meine Finsternis zu bekennen.
Nimm meinen bescheidenen Dank dafür, dass Du für mich neue Wege geöffnet hast.
Nimm meinen bescheidenen Dank dafür, dass Du das Licht meines Lebens sein willst und die Frucht der Weisheit auch für mich im Feuer Deiner Liebe reifen lassen willst.

♥ ♥ ♥

"O Maria, Vollmond über meinem Tempel, Licht meiner Hoffnung in der Nacht meines Gemütes. Geräuschlos wie die Sommerbrise hast Du meine Seele betreten, um ihr das Leben zu bringen, das in den ewig strömenden Quellen von Gottes Liebe entspringt. Wie könnte ich Dich nicht lieben mit einer Liebe wie aus tausend Herzen, Du, die Du meine Unruhe mit den Küssen von Gottes Geist lähmst. Lebe für immer in mir, denn ich will mein Herz und meinen Geist, meinen Körper und meinen Willen in Dir begraben, damit Deine Seele mein einziger Besitz sein möge, wenn ich vor Gottes Thron erscheine". (Myriam, in tiefer Betrachtung von Marias Wesen, Abend des 20. September 2007)


www.maria-domina-animarum.net

996. NOVENENGEBET ZU DEN ERZENGELN ZUR REINIGUNG MEINES LEBENS

(Myriam van Nazareth)

Heilige Erzengel, Fürsten des Himmlischen Hofes,
Ich vertraue Euch mein ganzes Wesen an, damit Eure Werke des Lichts in mir die Fähigkeit wecken, meine Berufung als Kind Gottes zu vollenden.
Heiliger Erzengel Michael, ich vertraue Dir den Schutz und das Heil meiner Seele an.
Verteidige mich gegen alle finsteren Einflüsse, die mein Seelenheil bedrohen können, und gegen alle Angriffe von finsteren Kräften gegen meine Seele, mein Herz, meinen Geist, meinen Körper und meinen Willen.
Beschütze mich in jeder Bedrohung an Körper und Geist, gegen jede Situation der Gewalt und die schädlichen Folgen derselben für mich selbst und meine Lieben.
Mach mich stark im Kampf für den Sieg des Lichtes über die Finsternis in meinem Leben.
Heiliger Erzengel Raphael, ich vertraue Dir die Begleitung meines Körpers und Geistes an.
Unterstütze mich in allen Krankheiten, allen Leiden, bei jeder Müdigkeit und körperlicher Schwäche und in jeder körperlichen Unfähigkeit, eine Aufgabe oder eine Pflicht zu vollbringen.
Hilf mir, meinen Körper auf die richtige Weise in den Dienst von Gottes Heilsplan zu stellen.
Heile mich von jeder schlechten Gewohnheit, von jeder Sucht, von jeder Neigung zur Unkeuschheit, von jeder schmerzlichen Erinnerung, von aller geistigen Verwirrung, jeglicher Unruhe im Geist, allen Zweifeln und Unsicherheiten, und von jeder Neigung zur Niedergeschlagenheit, Mutlosigkeit und Verzweiflung, und von allem, was in meinem Leben heruntergekommen ist.
Geruhe, mich von jeder Neigung zum übermäßigen verstandesmäßigen Argumentieren und Analysieren zu befreien, und hilf mir, meinen Geist für den Dienst an Gottes einziger Wahrheit und für die Verwirklichung von Gottes Werken und Plänen in mir und durch mich einzusetzen.
Heiliger Erzengel Gabriel, ich vertraue Dir die Begleitung meines Herzens an.
Reinige mein Herz, damit ich mich vollkommen für jeglichen Kontakt mit Gott und mit Maria öffnen kann. Geruhe, eine neue Brücke zu bauen, über die ich auf Gott zugehen kann.
Heile mich von aller Lauheit im Gebet, und wecke in mir eine tiefe, reine Andacht und eine inbrünstige Liebe, die mich über mich selbst hinaussteigen lassen kann.
Lehre mich, alles, was Göttlich ist, unversehrt zu empfinden, und Himmlische Inspirationen so zu empfangen und so zu verstehen, wie sie gemeint sind.
Geruhe, alle meine Gebete, Bitten und den Dienst an Gott und an Maria zu reinigen und sie mit Inbrunst meinem Gott und meiner Königin zu überbringen.
Hilf mir, meine Weihe an Maria zu vertiefen.
Fördere die reine Kommunikation zwischen meinen Mitgeschöpfen und mir selbst dadurch, dass Du alle Herzen reinigst und auf einander einstellst. Geruhe, meine Beziehungen zu reinigen von allem Unfrieden, aller Gleichgültigkeit, Unversöhnlichkeit, Uneinigkeit, von allem Groll, von aller Unfähigkeit zu vergeben, und von aller Bitterkeit.
Hilf mir, mein Lebensschicksal und jede Prüfung auf meinem Lebensweg anzunehmen und neue Freude am Leben zu finden.
Hilf mir, mich von weltlichen Einflüssen loszulösen und mich von jeder Neigung zu Materialismus und zu einer übermäßigen Aufmerksamkeit für die Dinge der Welt zu reinigen.
O dreifache Glorie der Chöre der Engel, seid jeden Tag die Quellen, an denen ich trinken kann und in denen ich mich für ein Leben des Heils reinigen kann.


www.maria-domina-animarum.net

997. BITTE ZUM HEILIGEN GEIST ZUR ERSCHLIEßUNG MEINER FINSTERNIS

(Myriam van Nazareth)

O Heiliger Geist, Träger des Göttlichen Lichts,
In meiner höchsten Not bitte ich Dich, erbarme Dich meines Herzens, das in einem Kerker der Finsternis eingesperrt sitzt.
Meine Seele ist für mich eine Unbekannte, denn die Prüfungen auf meinem Lebensweg haben mich von dem Licht weggeführt, das einst mein Herz erfreute.
O Geist des Trostes und Feuers, erschließe mich für mich selbst und öffne das Fenster meiner Seele, damit sie nicht länger erstickt.
Sei für mich die aufgehende Sonne, damit ich aufs Neue die Blumen finden möge, die Maria, Deine Himmlische Braut, meinen Lebensweg entlang gesät hat.
O gib mir aufs Neue die Freude am Leben in Gottes Dienst, damit ich wissen möge, wofür ich wirklich lebe, und mein Kreuz mich zum wahren Glück führen möge.


www.maria-domina-animarum.net

Anrufung an Maria als mächtige Herrin aller Seelen

Die Allerheiligste Jungfrau MARIA drängt bei den Christen der letzten Zeiten darauf, dass sie sich vielmals der nachfolgenden Anrufung bedienen:

MARIA, mächtige Herrin aller Seelen,
ich habe Vertrauen zu Dir

"Es ist Gottes Wille, dass Ich der Menschheit in dieser Stunde als Herrin aller Seelen offenbart werde. In Meiner Eigenschaft als Herrin aller Seelen wird die grenzenlose Macht offenbart werden, die Gott Mir über die Seelen gegeben hat und wodurch Ich Gott in den Herzen widerspiegeln werde. Ich herrsche in den Herzen, die Mir vollkommen geweiht sind”. (Offenbarung durch MARIA an Myriam van Nazareth am 26. November 2005).

"Sage den Seelen, dass Ich jedes Mal, wenn sie Mich voller Liebe und in tiefster Verehrung als die 'Mächtige Herrin aller Seelen' anrufen, dem Satan befehle, sich zu Meinen Füßen niederzuwerfen". (Offenbarung durch MARIA an Myriam van Nazareth am 11. Dezember 2005).


998. STURMGEBET ZU MARIA, HERRIN ÜBER JEDE FINSTERE KRAFT

(Myriam van Nazareth)

O Maria, Himmlische Königin und Herrin über alles Geschaffene, der Gott die Fülle der Macht über sämtliche Teufel und über jegliche finstere Kraft gewährt hat, bedrängten Herzens liefere ich Dir mein ganzes Wesen aus.
O Unbefleckte Empfängnis, zerbrich in mir jegliche Versuchung.
O Miterlöserin mit Christus, reinige mich von jeder Spur der Sünde.
O Schrecken der Teufel, ich flehe Dich an, Deine Furcht erregende Macht auszuüben über jede finstere Kraft, die mich bedroht.
Allermächtigste Herrin, ich flehe Dich an, befiehl den Teufeln, die mich quälen, mich entmutigen, mich im Geist beunruhigen, mir jeglichen Frieden des Herzens nehmen, mich lähmen in den Fallen der Angst, der Furcht und jeglicher düsterer Stimmungen und mich zur Sünde und zum Laster führen, sich zu Deinen Füßen niederzuwerfen, um von Dir bestraft und erniedrigt zu werden. Geruhe, ihnen zu befehlen, Deine Macht über sie zu loben und zu verherrlichen, und zu Deinen Füßen kniend zu gestehen, dass Du ihre Herrin bist.
Zur völligen Befreiung weihe ich mich Dir vollkommen, bedingungslos und für ewig und verkünde mit sämtlichen Engeln und Heiligen Deine grenzenlose und überwältigende Macht über sämtliche Teufel und über alle ihre Pläne und Machenschaften.
O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, beschütze mich.
O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, befreie mich.
O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, herrsche über mich und über mein Leben.
O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, herrsche über jegliche finstere Kraft.

♥ ♥ ♥

Bei der Entstehung dieses Gebetes sprach MARIA:

"Jeder Seele, die Mir mit aufrichtiger Liebe und in tiefstem Vertrauen dieses Befreiungsgebet weiht, verspreche Ich die Befreiung aus der Macht Satans. Jeder Seele, die es Mir täglich weiht, verspreche Ich ein schleuniges Wachstum in sämtlichen Tugenden, denn Ich werde Wohlgefallen daran finden, auf dem Lebensweg dieser Seele die Teufel der vollen Auswirkung Meiner Macht zu unterwerfen".

Myriam: "Mächtige Herrin, im Gebet wirst Du darum gebeten, den Teufeln zu befehlen, sie sollen Deine Macht über sie loben und verherrlichen und zu Deinen Füßen kniend eingestehen, dass Du ihre Herrin bist. Geschieht dies tatsächlich, wenn Dir dieses Gebet geschenkt wird?"

MARIA:

"Es wird geschehen, jedes Mal, wenn Ich Wohlgefallen daran habe und für die Dauer, die Meinem Willen entspricht. Ich allein besitze die Macht, darüber zu entscheiden. Was Ich auch immer befehle, die betreffenden Teufel werden Mir gehorchen, denn sie sind Meiner Macht ausgeliefert. Ich weiß es, und sie wissen es. Jedes Mal, wenn Mir dieses Gebet geschenkt wird, werden die Teufel zittern vor Angst in Erwartung Meiner Entscheidung (...) Ich will, dass dieses Gebet schleunigst verteilt und vielmals benutzt wird. Es wird die Stunde, in der Mein Fuß die höllische Schlange endgültig zertreten wird, voranbringen".


www.maria-domina-animarum.net

999. GEBET ZUR WIEDERGUTMACHUNG AN MARIA
FÜR DEN AUFSTAND DER GEFALLENEN ENGEL

(Myriam van Nazareth)

O Maria, mächtige Herrin aller Seelen,
Im Namen aller Menschenseelen aller Zeiten und zusammen mit allen Engeln, die Gott treu geblieben sind, bitte ich Dich:
Geruhe, allen gefallenen Engeln zu befehlen, vor Dir niederzuknien und Deine Herrschaft über sie zu bekennen.
Möge in dieser Erniedrigung der Teufel zu Deinen Füßen Gottes Meisterwerk gepriesen werden und Gutmachung für die Wunde erbracht werden, die der Fall Luzifers dem Göttlichen Herzen zugefügt hat.
Möge mein Sehnen nach der Anerkennung Deiner Herrschaft über die gefallenen Engel Deine Macht über sie leuchten lassen zur Verherrlichung des Lichts, das die Finsternis für ewig besiegt hat.


www.maria-domina-animarum.net

1000. GEBET UM WIEDERFINDUNG VON MARIA AUF MEINEM WEG

(Myriam van Nazareth)

Liebe Mutter Maria, Mutter der Verirrten,
Habe Mitleid mit meiner Schwachheit.
Die Finsternis der Welt und die Nebel meiner eigenen Verblendung, Verirrungen und Fehler haben Dich meinen Augen entzogen.
Mein Hochmut hat mich aus Deinen Händen weggezogen, denn ich bin meine eigenen Wege gegangen.
In meiner tiefen Not bitte ich Dich jetzt um die Gunst, vollkommen und für immer in Dich hinüberfließen zu mögen, denn ich will keinen Augenblick mehr ohne Dich leben.
Nimm doch Besitz von meinem ganzen Wesen, denn ich gehöre nur Dir.
Geruhe, jede Neigung in mir, die keine Trägerin Himmlischen Lichtes ist, vor Dir auf die Knie zu zwingen, damit jede Faser meines Wesens erkennen möge, dass Du meine Herrin bist.
Reinige mich doch im Anblick Deiner Himmlischen Schönheit, meine Herrin und Mutter, damit ich ein Tabernakel Deines Wohlgefallens sein möge und nichts in meinem ganzen Tun und Lassen jemals noch Deinem Aufenthalt und Deiner Herrschaft in mir im Wege steht.
Wie sehr vertraue ich auf Dich allein, denn siehe, bereits zeigt sich die Sonne der Hoffnung am Horizont meines Lebensweges. Kein Sehnen einer hilflosen Seele bleibt in Deinem Herzen unbeantwortet.
Brenne in mein Herz die Himmlische Hoffnung Deiner ununterbrochenen Gegenwart, damit ich Dich nicht länger neben mir, sondern in mir wissen möge.